«

»

Nov 11

Afrikanische Toilettenfachkraft versucht Frau beim Pinkeln zu vergewaltigen

Symbolbild

Der Armutsflüchtling aus Ghana hatte kein Interesse an seinem Putzjob, er schloß einfach die Toilettentür einer Frau auf, die dort ihre Notdurft verrichtete und fiel über sie her | Hauptbahnhof Dortmund

Wie die Polizei erst kürzlich berichtete, kam es bereits am Freitagmorgen den 27. Oktober  zu einem Sexualdelikt im Dortmunder Hauptbahnhof. Dort soll ein 49-jähriger Mitarbeiter der Toilettenanlage eine 23-jährige Frau unsittlich berührt haben.

Gegen 04:30 Uhr kam es laut Angaben der 23-jährigen Frau aus Herne zu dem Sexualdelikt. Auf der Toilettenanlage im Dortmunder Hauptbahnhof soll der 49-jährige Mitarbeiter die Toilettenkabine, in der sich zu diesem Zeitpunkt die Frau aus Herne befand, aufgeschlossen haben. Anschließend soll er die 23-Jährige erst im unbekleideten Schritt und dann an der Brust berührt haben.

Während die Frau urinierte, fiel der Toilettenmann über die Frau her. Er ist bereits polizeibekannt, darf aber weiterhin illegal in Deutschland bleiben

Bundespolizisten nahmen den Sachverhalt auf und überprüften den Dortmunder. Gegen den ghanaischen Staatsangehörigen der wegen Diebstahls und Hehlerei bereits polizeibekannt ist, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Nötigung eingeleitet.

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline