«

»

Nov 16

Arabermob zerlegt Brüsseler Innenstadt zum zweiten Mal in nur einer Woche

Der arabische Flüchtlingsmob hat gleich zwei Mal in Brüssel zugeschlagen, nach einem afrikanischen Länderspiel und am Mittwoch. Credits: Twitter

Aufgrund der mangelnden Berichterstattung fast unbemerkt in Deutschland, zerlegten arabische Armutsflüchtlinge bei schweren Ausschreitungen erneut die Brüsseler Innenstadt. Mindestens 22 Polizisten wurden verletzt, Gebäude, Supermärkte und Autos verwüstet und verbrannt

Hintergrund der massiven Unruhen in Brüssel waren laut Polizeiangaben das Fußballspiel zwischen Marokko und der Elfenbeinküste, gepaart mit einer Festname eines muslimischen Rappers inklusive Videoaufruf an die arabische Gemeinde in Brüssel.

Nachdem bereits am 11. November schwere Krawallen stattfanden, kam es am gestrigen Tag erneut zu Verwüstungen und Plünderungen in der Brüsseler Innenstadt.

Innenminister Jan Jambon kündigte harte Maßnahmen gegen den Arabermob an, offenbar will sich das Land, das bekannt ist für seine große und sehr aggressive islamistische Gemeinde, weitere Ausschreitungen nicht bieten lassen.

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline