«

»

Aug 09

Armutsasylanten verfolgen Radfahrerin (17) mit Auto um sie zu vergewaltigen

Die Jugendliche versteckte sich in einem Gebüsch vor den Männern (Symbolfoto).

Darmstadt – Eine 17-Jährige soll am Montagabend von zwei Männern verfolgt und anschließend sexuell bedrängt worden sein.

Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, war die junge Frau gegen 23 Uhr mit ihrem Fahrrad in der Mühlstraße unterwegs, als sie von zwei Männern in einem dunkelgrünen Opel angesprochen wurde.

Die Frau setzte ihre Fahrt fort, bemerkte jedoch, dass sie von den beiden Männern mit dem Wagen verfolgt wurde. Daraufhin versteckte sie sich in einem Gebüsch.

Die Männer suchten jedoch nach der 17-Jährigen und spürten sie zu Fuß auf. Anschließend sollen die Unbekannten die Teenagerin bedrängt haben. Nur durch heftige Gegenwehr gelang es der Frau, sich loszureißen und in Richtung Kaiserstraße zu flüchten.

Die Täter werden als zirka 20 und 35 Jahre alt mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben.

Beschreibung der Täter

Einer der mutmaßlichen Männer soll 1,90 Meter groß und von schlanker Statur gewesen sein. Er trug seine Haare kurz, hatte einen Drei-Tage-Bart sowie Tattoos. Der zweite Unbekannte wird als zirka 1,70 Meter groß mit untersetzter, kräftiger Statur beschrieben. Er hatte zum Tatzeitpunkt seine kurzen Haare nach oben gegelt und trug dunkle Kleidung.

Die Polizei bittet nun Zeugen und Hinweisgeber sich unter der Telefonnummer 061519690 zu melden.

Quelle: tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline