«

»

Apr 13

Armutsflüchtling verletzt Bäckereikunden schwer, attackiert Polizei und wird erschossen

Symbolbild

Fulda | Ein Armutsasylant außer Rand und Band wurde heute seitens der Polizeieinsatzkräfte im Asylantenheim erschossen. Zuvor hatte er bei einer dem Flüchtlingsheim nahegelegenen Bäckerei randaliert und deutsche Passanten grundlos schwer verletzt

Der Afghane hat einen Bäckereiladen und mehrere Personen angegriffen und teilweise schwer verletzt. Die eintreffenden Polizeistreifen wurden durch den Pöbelmigranten sofort mit Steinen und vermutlich einem Schlagstock angegriffen. Beim anschließenden Schusswaffengebrauch durch die Polizei wurde der Angreifer tödlich verletzt.

Das hessische Landeskriminalamt hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Fulda die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline