Kategorienarchiv: Ehrenmord

Okt 21

Von hinten erstochen: „Sie hat mich vergewaltigt.. meine Männlichkeit verletzt!..Ich Mann“

Angeklagter sagt aus +++ Opfer hatte mehr als 30 Verletzungen +++ Staatsanwalt spricht von psychischer Störung Syndia (21) lag in ihrem Bett, mit dem Rücken zu dem Mann, der ihr Freund sein wollte. Dann griff er sie an. Mainz – Im Mordprozess um die tödliche Messerattacke auf die 21-jährige Syndia in Worms hat der angeklagte …

Weiter lesen »

Okt 17

Frankfurt: Moslem ermordet Frau (24) mit dutzenden Messerstichen

Frankfurt – Mit dutzenden Messerstichen wurde die 24-jährige Günay Ü. auf der Straße attackiert und starb später an ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter: ihr Ex-Freund Sam M. (43)! Zu dem Verbrechen kam es am späten Donnerstagabend gegen 23 Uhr im Frankfurter Stadtteil Bornheim. Nach BILD-Informationen war das Paar getrennt, lebte aber noch zusammen in …

Weiter lesen »

Okt 15

Syrer belästigt Ehefrau sexuell- Libanese kommt mit Pistole wieder

Bad Oyenhausen. Wenn der eine moslemische Armutsmigrant dem anderen die Frau streitig machen will, dann kommt es schon mal schnell zu Streitigkeiten die mit Waffen ausgetragen werden Zu einem handfesten Übergriff ist es am Montagnachmittag in einem Supermarkt für internationale Lebensmittel an der Mindener Straße gekommen. Drei deutsch-libanesische Familienmitglieder, ein Vater und seine beiden Söhne, …

Weiter lesen »

Okt 02

Flensburg: Afghane erschlägt vierfache Mutter mit einem Fahrradschloss!

Flensburg – Die Tat schockierte die Stadt: Weil er seine Frau mit einem schweren Fahrradbügelschloss erschlagen haben soll, muss sich von Mittwoch (9.15 Uhr) an ein 42-Jähriger vor dem Landgericht Flensburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord vor. Er soll am 11. April trotz eines umfassenden Kontaktverbots zu seiner Frau und den vier Töchtern zum …

Weiter lesen »

Sep 14

Moslem wegen Mordversuch angeklagt: „Deine Tochter bringe isch um“

Mit der Befragung von Zeugen ist gestern der Prozess wegen versuchten Mordes gegen einen 51-jährigen türkischstämmigen Mann vor dem Landgericht Ulm fortgesetzt worden. Es wird ihm vorgeworfen, seine damals 30-jährige Frau und deren 40-jährigen Bruder im Gebäude der früheren Gaststätte „Harmonie“ in Göppingen mit einer Gasdruckpistole schwer verletzt zu haben. Hintergrund war laut Anklage, dass …

Weiter lesen »

Sep 08

Syrer ermordet Ex-Partnerin und sich selbst- Paar hatte drei Kinder

Staatsanwaltschaft Münster, Kreispolizeibehörde Coesfeld und Polizeipräsidium Münster haben am Mitwochmorgen weitere Details zur Familientragödie von Nottuln-Appelhülsen mitgeteilt. Dort hatte offenbar ein Syrer (34) zunächst seine Ex-Partnerin getötet und sich dann selbst das Leben genommen. Das Paar hinterlässt drei Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren. Nottuln – „Nach den bisherigen Ermittlungen gehen Polizei und …

Weiter lesen »

Aug 25

Angriffe mit Äxten und Messern: Clan-Fehde in Hamburg eskaliert

HafenCity –Geldschulden, Respektlosigkeit, üble Nachrede – aus diesen Gründen ist am vergangenen Sonntagabend ein Streit zweier Großfamilien in Hamburg derartig heftig entflammt, dass sich Mitglieder beider Familien bewaffnet haben: Laut Polizei haben sie sich mit Messern, Äxten und Krücken angegriffen. Eine Familie ist aus Sicherheitsgründen in eine andere Wohnung gezogen. Es war nicht der erste …

Weiter lesen »

Aug 19

Baby überlebt Bluttat von Iserlohn: Albaner ermordet 2 Menschen Presse schweigt

Schon wieder! Ein Albaner ermordet vor zahlreichen Bahngästen einen Mann und eine Mutter, ein Baby überlebt es gerade so, die Polizei informiert taktisch verzögert und die Presse schläft komplett Ein Armutsasylant aus dem Kosovo hat am Samstag eine Mutter (32) und ihren neuen Partner und Kindsvater (23) brutal am Bahnhof Iserlohn mit einem Handelsüblichen Küchenmesser …

Weiter lesen »

Aug 08

Wilde Schießerei in Leipzig: Moslemfeden bringen verrohte Blutrachekultur in Stadt

Die Identität des Mannes, der am frühen Mittwochmorgen tot in Leipzig aufgefunden wurde, ist geklärt. Es handelt sich um einen 24-jährigen türkischen Staatsangehörigen. Das teilte die Staatsanwaltschaft Leipzig mit. Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig, Ricardo Schulz, am Donnerstag erklärte, gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann bei einem Lokal auf der Georg-Schumann-Straße getötet …

Weiter lesen »

Aug 07

Lübeck: Moslem ermordet Freundin- Eifersucht als Motiv vermutet

Musste eine junge Frau aus dem Iran sterben, weil sie andere Vorstellungen vom Leben hatte als ihr Freund? Die Lübecker Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass hier das Motiv für den Mord an der 28-Jährigen zu suchen ist. Ihr aus dem Irak stammender heute 23 Jahre alter Freund soll sie im Februar mit 34 Messerstichen getötet …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Close
Inline
Inline