Kategorienarchiv: Menschenhandel

Jan 27

Libanese schlägt Ehefrau weil sie das Haus allein verlässt: 2 Jahre Haft

Sie hatte sich strengen Eheregeln widersetzt und war im Limbecker Platz einkaufen. Danach verprügelt ihr Mann sie. Dafür wurde er nun verurteilt. Selbstherrlich hatten sie versucht, durch Gewalt die strengen Eheregeln durchzusetzen. Doch dafür hatte das Essener Schwurgericht kein Verständnis. Am Freitagnachmittag verurteilte es die Sicherheitskraft Jehija A.-Z. (28) wegen gefährlicher Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren …

Weiter lesen »

Jan 26

Asylantengewalt in Deutschland: US-Bloggerin zeigt „Leine des Grauens“ vor Kanzleramt!

Haben Sie es mitbekommen? Vielleicht ja nicht. Wir sind auch nur zufällig bei Twitter über eine Meldung darauf gestoßen, dass am vergangenen Samstag, den 19. Januar 2019,  – unbeachtet von den meisten etablierten deutschen Medien – eine spektakuläre Aktion vor dem Kanzleramt in Berlin stattgefunden hat. Amerikanische Bloggerin berichtet von Aktion vor Kanzleramt Berichtet hat …

Weiter lesen »

Jan 26

Zuwanderung: EU registriert deutlich mehr Migranten aus der Türkei

Die Zahl der Migranten aus der Türkei ist im vergangenen Jahr trotz des mit der EU geschlossenen Abkommens um über 20 Prozent gestiegen. Das geht aus einem internen Bericht der Brüsseler Kommission hervor. Die griechischen Behörden stellt das vor enorme Probleme. Im vergangenen Jahr sind wieder deutlich mehr Migranten aus der Türkei in die Europäische …

Weiter lesen »

Jan 25

Messerangriff auf Ehefrau im Pforzheimer Stadtgarten: Urteil gegen Eritreer (28) ist gefallen

Pforzheim/Karlsruhe. Sieben Jahre ins Gefängnis muss ein 28-Jähriger aus Eritrea, der am 6. August vergangenen Jahres im Stadtgarten auf seine 23-jährige Frau eingestochen hatte. Das Schwurgericht des Karlsruher Landgerichts verurteilte ihn wegen versuchtem Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Damit folgte das Gericht im Strafmaß der Forderung von Staatsanwältin Regina Schmid. Der Verteidiger Bastian Meyer …

Weiter lesen »

Jan 24

Frau zur Gruppenvergewaltigung freigegeben – Beschuldigter Eritreer freigesprochen!

Ein Eritreer hatte eine Kollegin seinen Freunden zur Vergewaltigung überlassen. Das sei nicht strafbar, befand das Baselbieter Strafgericht. Die Schreie der jungen Afrikanerin drangen weit über den Margarethenpark hinaus, während ihr zwei Eritreer oben im Wäldchen die Bluse und die Hosen vom Leib rissen und sie zu vergewaltigen versuchten. Der dritte Eritreer im Bunde, Tayé …

Weiter lesen »

Jan 23

Flüchtlingshelfer erstochen, Asylant freigesprochen! Können 6 Messerstiche Notwehr sein?

Münster/Ochtrup – Er stach im Streit seinen Widersacher José M. (20) mit einem Küchenmesser tot, doch der afghanische Flüchtling Seyed M. (18) durfte den Gerichtssaal als freier Mann verlassen: Das Landgericht Münster erkannte am Montag auf Notwehr – und sprach M. frei. Ein Urteil, das Fragen aufwirft. José M. engagierte sich in Ochtrup (Münsterland) als Flüchtlingshelfer …

Weiter lesen »

Jan 22

Versuchter Ehrenmord in Essen: Clan-Mitglieder foltern und skalpieren ihr Opfer

ACHTUNG: Dieser Artikel wurde nachträglich zensiert. Dies ist der archivierte Originaltartikel: Essen. Mohammad A. wurde gefoltert, geschlagen, skalpiert. Acht Syrer – alle gehören einem Familienclan an – überfielen den 19-Jährigen, um ihn so brutal wie möglich zu töten. Ihre abscheuliche Tat filmten sie auch noch. Das wirft ihnen die Essener Staatsanwaltschaft vor, die Rede ist von …

Weiter lesen »

Jan 22

Taxifahrer beraubt und mit Messer schwer verletzt: 19-Jähriger Iraner festgenommen

Dresden – Schwer verletzt meldete sich ein Taxifahrer (36) in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Polizeirevier in Dresden-Mitte. Wie sich herausstellte, wurde er überfallen, ausgeraubt und mit einem Messer verletzt, wie die Polizei Dresden mitteilt. Um 0.15 Uhr kam der 36-Jährige ins Revier und erzählte den Beamten, dass er auf der Gerokstraße …

Weiter lesen »

Jan 17

Clanbildung: Syrer aus sicheren Lagern dürfen von entfernten Verwandten nachgezogen werden

Erfurt. Syrische Flüchtlinge sollen weiterhin zu ihren Verwandten nach Thüringen kommen können. Das Migrationsministerium hat eine entsprechende Aufnahmeanordnung um weitere zwei Jahre verlängert. „Angesichts der weiterhin dramatischen Lage in Syrien haben wir uns zu diesem Schritt entschieden“, erklärte Migrationsminister Dieter Lauinger (Grüne) am Mittwoch. Die Anordnung gibt es seit September 2013 und wurde seitdem immer wieder …

Weiter lesen »

Jan 13

Bekannte Afghanenhorde versucht 13-Jährige im Badeland Wolfsburg zu vergewaltigen

Wolfsburg. Im Badeland in Wolfsburg ist eine 13-Jährige von mehreren Männern belästigt worden. Das berichten die „Wolfsburger Nachrichten“. Demnach wollte das junge Mädchen am 28. Dezember mit ihren Freunden einen Tag im Badeland verbringen. Dort wurde sie dann jedoch von mehreren jungen Männern sexuell belästigt. Mädchen im Krankenhaus behandelt Laut Angaben der Zeitung sollen die Täter …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Close
Inline
Inline