Kategorienarchiv: Pöbelkultur

Mrz 17

Frau hingerichtet: Ist dieser Afghane der Messermörder von Halle?

Halle – Fünf Tage nach dem bestialischen Messermord im Plattenhochhaus am Florentiner Bogen in Halle jagt die Polizei den mutmaßlichen Killer jetzt öffentlich! Die Kripo glaubt: Der Afghane Mohammad Suliman N. (24) meuchelte die ebenfalls aus Afghanistan stammende Homa (26) mit dem Messer nieder. In diesem Hochhaus am Florentiner Ring in Halle wurde die Frau …

Weiter lesen »

Mrz 16

Wenn Familien- Bürgschaften für Flüchtlinge nicht gedeckt sind, zahlt der Senat!

Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) hat offenbar keinen Überblick über ausstehende Forderungen, will sie aber auch gar nicht eintreiben, kritisiert Gunnar Schupelius. Auf dem Höhepunkt der Einwanderungswelle 2015 unterzeichneten viele engagierte Bürger eine Bürgschaft für Flüchtlinge. Sie verpflichteten sich zu Unterhaltszahlungen. Ende Januar 2019 wurde bekannt, dass viele Bürgen ihrer Verpflichtung nicht nachgekommen sind. Die Bundesagentur …

Weiter lesen »

Mrz 16

Bundesamt stellt Strafanzeige gegen Sprachschulen für Flüchtlinge

Mehrere Anbieter von Sprachkursen für „Geflüchtete“ legen wenig Wert auf Qualität und nehmen es auch mit der Zahl der Teilnehmer – für die das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ja zahlt – nicht so genau. Nun haben diese Geschäftspraktiken rechtliche Folgen. Die fragwürdigen Geschäftspraktiken von Sprachkursanbietern für Geflüchtete haben nun auch rechtliche Folgen: Das Bundesamt …

Weiter lesen »

Mrz 16

Mit Faust ins Gesicht geschlagen: Nigerianische Schwarzfahrer attackieren Kontrolleure

Bei einer brutalen Schlägerei am S-Bahnhof Puchheim sind am Donnerstagvormittag zwei Kontrolleure des MVV verletzt worden. Die Polizei nahm die beiden Täter in Gewahrsam. Puchheim Update 15. März: Polizei sucht Zeugen Am Donnerstag gegen 10.20 Uhr kontrollierten Mitarbeiter der Deutschen Bahn in einer S4 Richtung Geltendorf Fahrscheine bei den Reisenden, berichtet die Bundespolizei am Freitag. …

Weiter lesen »

Mrz 15

Abschiebungen scheitern, weil Asylbewerber Zimmer tauschen

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (64, SPD) in Erklärungnot: Am Mittwoch musste er dem Parlament auf Anfrage von CDU und AfD erläutern, warum Ende Januar 1.338 sofort ausreisepflichtige Ausländer im Land leben – obwohl sie keine Duldung haben. Schröters erschütternde Antwort: Die Mehrzahl der Abschiebeversuche ist gescheitert – aus den verrücktesten Gründen. Die nackten Zahlen: 315 …

Weiter lesen »

Mrz 15

Abschiebung: Flüchtling bedroht Polizei mit Messer und wird angeschossen

Bad Honnef . In einer Unterkunft für Flüchtlinge in Bad Honnef ist es am Freitag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Dabei gab ein Polizist einen Schuss ab. Ein 30-Jähriger wurde verletzt. Eine geplante Abschiebung ist am Freitag in Bad Honnef-Aegidienberg eskaliert. Wie die Polizei mitteilte, bedrohte ein Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft Polizisten mit einem Messer. Ein Beamter …

Weiter lesen »

Mrz 15

Asylantengang-Mord in Grünau: Höchststrafe oder Freispruch?

Vor knapp zweieinhalb Jahren wurde in Leipzig-Grünau ein Tunesier ermordet. Offenbar ein Racheakt inmitten eines Bandenkriegs. Ein Täter sitzt bereits hinter Gittern, der zweite wartet nun auf sein Urteil. Die zwölf Zentimeter lange Messerklinge traf den Tunesier Hamza G. (24) sieben Mal. Tödlich verletzt brach der Nordafrikaner vor einem Hochhaus in der Breisgaustraße in Leipzig-Grünau …

Weiter lesen »

Mrz 14

Prozess um sexuelle Nötigung durch Afghanen: „Meine Tochter fürchtete um Leib und Leben“

Hasberger nahmen Flüchtling auf Hasbergen/Osnabrück. Hat ein Flüchtling aus Afghanistan im Sommer vergangenen Jahres die Tochter der Hasberger Familie, die ihn aufgenommen hatte, sexuell genötigt? Der zweite Prozesstag am Mittwoch am Landgericht brachte kaum Licht ins Dunkel, aber einiges Kopfschütteln. Ausgesagt hatten die Eltern und Geschwister der damals 17-Jährigen. S. war im Februar 2016 als …

Weiter lesen »

Mrz 14

Brutaler Mord in Nordstetten: Was wollten die arabischen Asylanten von dem Opfer?

Horb-Nordstetten -Waren es Goldmünzen, Geld oder andere Wertsachen? Was wollten die beiden Tatverdächtigen von Michael Riecher? Fakt ist: Die Anklage geht von räuberischer Erpressung mit Todesfolge aus. Lange wurde gerätselt, wieso und unter welchen Umständen der Horber Unternehmer Michael Riecher getötet wurde. Nun gibt es aber mehr Einblicke in den Kriminalfall. Denn jetzt ist Anklage …

Weiter lesen »

Mrz 14

Flüchtling aus Sachsen nach blutigem Rentner-Mord angeklagt

Schwerin/Wittenburg – Der gewaltsame Tod des 85-jährigen Dietrich P. hatte im November vorigen Jahres Erschütterung weit über die Grenzen der westmecklenburgischen Kleinstadt Wittenburg hinaus ausgelöst. Rund vier Monate nach dem gewaltsamen Tod des Rentners in Wittenburg hat die Staatsanwaltschaft Schwerin Anklage wegen des Verdachts des heimtückischen Mordes erhoben. Der beschuldigte Mann aus Afghanistan soll Dietrich …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Close
Inline
Inline