Kategorienarchiv: Tagesschau

Jun 20

Immer mehr Todesdrohungen gegen Kommunalpolitiker

Die Spitzenpolitiker und Minister werden oft von der Polizei bewacht, doch bei Kommunalpolitikern ist das selten der Fall. Bei dem Mord an dem Kassler Regierungspräsidenten Walter Lübcke mit – laut Bundesanwaltschaft – rechtsextremen Motiv war das dramatisch. Der Deutsche Städtetag schlägt nach dem Attentat auf Walter Lübcke Alarm, ist besorgt um andere Politiker in den …

Weiter lesen »

Jun 19

Verlogene Merkeldiskretion: Krampfursache eher Alkoholsucht, Tumor, Epilepsie, Hysterie oder Medikamente

Merkels Zitteranfall ist tatsächlich ein Krampfanfall! Er soll angeblich wegen „Dehydratation“ eingetreten sein, so schleimt es seitens einiger willfähirger Mediziner, das ist jedoch gelogen. Vielmehr stehen wohl andere Ursachen hinter dem Anfall, keine davon ist harmlos. Mediziner Dr. L erklärt es und entlarvt Merkels 3- Glaslüge Die Merkelfreunde hatten gestern Angst um die ewige Kanzlerin, …

Weiter lesen »

Jun 19

Tauber will Verfassungsfeinden die Meinungsfreiheit entziehen

Nach dem Mord an Walter Lübcke mehren sich die Stimmen nach einem härteren Vorgehen gegen Rechtsextremismus. Der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat nun konkrete Vorstellungen geäußert und sorgt damit für eine Kontroverse. Im Kampf gegen Extremismus plädiert der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber dafür, Verfassungsfeinden bestimmte Grundrechte wie die Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu entziehen. Nur das …

Weiter lesen »

Jun 19

Türkischer Ehemann 23 Jahre nach Mord an junger Frau verhaftet

Rund 23 Jahre nach dem Mord an einer 22-jährigen Frau in Baden-Württemberg ist deren lange untergetauchter tatverdächtiger Ehemann verhaftet worden. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch in Offenburg mitteilten, hatten sie seit November 2017 teils verdeckt gegen ihn ermittelt. Zu dieser Zeit brachte ein Visumsantrag im deutschen Generalkonsulat im türkischen Izmir die Behörden wieder auf …

Weiter lesen »

Jun 18

Moslem erschießt Ehefrau vor Augen der Kinder an Ostersonntag – Urteil rechtskräftig

Hechingen – Der Bundesgerichtshof hat zwei Revisionen gegen Strafurteile des Landgerichts Hechingen als unbegründet abgelehnt. Im ersten Fall ging es um die Verurteilung eines zur Tatzeit 48-jährigen Mannes albanisch-kosovarischer Herkunft. Er war wegen Mordes an seiner Ehefrau am Ostersonntag 2018 in Winterlingen zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt worden. Wie damals berichtet, hatte er seine Frau vor …

Weiter lesen »

Jun 18

Mord in Nordstetten: Mörder Mohammed O. grinst im Gerichtssal vor sich hin

Rottweil/Horb – Wie sehr die Angehörigen des getöteten Immobilienunternehmers Michael Riecher (57) leiden müssen, können Außenstehende nicht erahnen. Im Gerichtssaal brach es aus der Zwillingsschwester des Opfers heraus. Sie sagt: „Der Hauptangeklagte grinst die ganze Zeit vor sich hin. Er hat hier nicht zu grinsen! Das ist ein Mordfall.“ Auch Riechers zweite Schwester springt auf, …

Weiter lesen »

Jun 18

Mädchen Gesicht zertrümmert: Anklage gegen Straßenbahn-Prügler aus Syrien erhoben

Der polizeibekannte, syrische Gewalttäter Bahar M. (34) zertrümmerte einer Abiturientin (18) am 18. April in einer Magdeburger Straßenbahn das Gesicht. Levken S. stürzte blutend vom Sitz. Ein deutsch-marokkanischer Medizinstudent (28) griff ein – und wurde ebenfalls brutal zusammengeschlagen. Die Polizei ließ den Mann damals zunächst laufen. Eine Woche später wurde doch noch ein Haftbefehl beantragt …

Weiter lesen »

Jun 17

Sex-Attacke durch Eritreer in Wohnheim für minderjährige Asylbewerber

BOGEN Am Sonntagnachmittag (9. Juni) kam es in der Jugendwohngruppe für minderjährige Asylbewerber in Bogen zu einem sexuellen Übergriff. Wie die Polizei mitteilt, bedrängte ein 14-jähriger Teenager aus Eritrea eine Betreuerin in sexueller Weise. Nachdem sich das Opfer zur Wehr setzte, flüchtete der Täter, konnte aber gefasst werden. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, gegen den …

Weiter lesen »

Jun 17

Schwarzfahrer in Templin: Syrer beleidigt Zugpersonal und schlägt Polizisten

Ein 20-jähriger Ausländer, der in Prenzlau lebt, wurde am Sonntagvormittag derart ausfallend, dass ein Bahnmitarbeiter Hilfe rief. Templin. Am Sonntagvormittag beleidigte ein 20-jähriger Syrer, der keinen gültigen Fahrausweis besaß, einen Mitarbeiter in einem Zug der Niederbarnimer Eisenbahn. Der Zugbegleiter informierte die Polizei. Die Beamten bekamen ebenfalls verbale Ausfälle zu hören. In der Folge ging der …

Weiter lesen »

Jun 17

Brandenburg an der Havel: Messerstecherei unter Syrern

Am Freitagabend gegen 23 Uhr wurden die Polizei und der Rettungsdienst wegen einer Messerstecherei zum Salzhof gerufen. Zwei Syrer hatten sich gegenseitig verletzt. Brandenburg/H. Am Freitagabend gegen 23 Uhr wurden die Polizei und die Rettungsdienste wegen einer Messerstecherei zum Salzhof gerufen. Zeugen hatten zuvor eine Schlägerei zwischen mehreren Personen beobachtet. Am Tatort stellten die Polizeibeamten …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Close
Inline
Inline