«

»

Mrz 15

Drei Flüchtlinge stechen auf schlafenden Mitbewohner ein

Warum sie mit Messern auf ihren Mitbewohner einstachen ist bislang unklar (Symbolbild).

Erbach – Ein Flüchtling ist in einem Wohnheim in Erbach im Schlaf von drei Männern mit einem Messer attackiert worden.

Sie hätten ihm zwei Schnittwunden zugefügt, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

Der 23-Jährige wurde nach der Attacke seiner Mitbewohner in der Nacht zum Donnerstag in eine Klinik gebracht, Lebensgefahr besteht nicht.

Der Grund für den Angriff der Männer im Alter von 18 und 19 Jahren war zunächst unklar.

Zwei von ihnen wurden schon in der Nacht festgenommen. Der dritte Mann muss noch ermittelt werden.

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline