«

»

Apr 21

Ehe-Drama aus Eifersucht? Rocker sticht vor den Augen der Kinder seine Frau ab

Nachbarn alarmierten die Polizei, die kurze Zeit später die leblose Frau und den mutmaßlichen Täter in der Wohnung fanden. (Symbolbild)

Berlin – Eine unfassbare Tat ereignete sich am Donnerstagabend in einer Wohnung in Berlin-Wedding. Ein 39-Jähriger sticht seine 32 Jahre alte Lebensgefährtin ab. Die Polizei findet den leblosen Körper der Frau und nimmt anschließend den Mann fest. Nun wurde Haftbefehl erlassen.

Mit mehreren Messerstichen soll der 39-Jährige auf seine Frau eingestochen haben. Besonders dramatisch: Die vier Kinder im Altern von zwei bis elf Jahren mussten alles mit ansehen.

Wie die B.Z. berichtet, versuchten die alarmierten Rettungskräfte mehrfach die 32-Jährige wiederzubeleben – ohne Erfolg. Zuvor versuchte bereits die älteste Tochter, das Leben ihrer Mutter zu retten. Die Verletzungen waren jedoch zu gravierend.

Der Täter: Ehemann Ahmed T. (39). Laut Nachbarn soll er schon mehrfach damit gedroht haben, die gebürtige Polin umzubringen. Bereits einige Stunden vor der grauenvollen Tat kam es zu einem lautstarken Streit zwischen den Eheleuten. Offenbar wollte sich die 32-Jährige von Ahmed T. scheiden lassen.

Eine Nachbarin bekam alles mit und schildert diesen Moment: So soll er mit einem Messer vor seiner Frau gestanden haben und damit gedroht haben, ihr „das Hirn rauszuschneiden“. „Das war Mord mit Ansage, der hätte verhindert können“, so ein weiterer Nachbar zur Zeitung und ergänzt: „Schon wegen der Sicherheit der Kinder hätten sie den Mann längst mitnehmen müssen.“

Jetzt befinden sich die vier traumatisierten Kinder in der Obhut des Jugendamtes.

Am Freitag wurde Haftbefehl wegen Mordes gegen den bereits vorbestraften Rocker erlassen. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft.

Fotos: dpa (Symbolbild)

 

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline