«

»

Okt 16

Gießen: Kurden randalieren und demolieren Fahrzeug weil Türke Flagge zeigte

Symbolbild

Aufgrund der vielen Moslems im Land und deren „Sitten“ kommt es auch zum offenen Austragen ausländisch- moslemischer Konflikte innerhalb Deutschlands. Da wird schon mal ein PKW zerlegt nur wenn die Flagge gezeigt wird

In der Nähe einer Kundgebung, die am Dienstagabend in der Gießener Innenstadt stattfand, kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Die Polizei hat dazu Strafverfahren wegen Körperverletzung sowie Sachbeschädigung eingeleitet und sucht Zeugen des Vorfalls.

Die Versammlung, die gegen 18.00 Uhr am Rathausvorplatz in Gießen mit einer Kundgebung begann, hatte das Thema „Kurden gegen Krieg“. Unmittelbar nach Beginn der Veranstaltung fuhr offenbar ein dunkler PKW, aus Richtung Ludwigsplatz kommend, an der Kundgebung vorbei. Dabei soll der Beifahrer, ein 32 – Jähriger, die Teilnehmer der Kundgebung provoziert haben. An dem Auto soll sich eine türkische Flagge befunden haben. Im Anschluss musste die 26 – jährige Fahrerin an einer Ampel stehen bleiben. Offenbar liefen dann mehrere Teilnehmer der Kundgebung zu dem Fahrzeug und zogen den 32 – jährigen Beifahrer aus dem Fahrzeug. Dabei soll der PKW auch durch Schläge und Tritte durch mehrere Personen beschädigt worden sein. Dem 32 – Jährigen gelang es dann wieder, in das Fahrzeug einzusteigen. Die Frau und ihr Beifahrer fuhren dann zunächst davon. Sie drehte ihr Fahrzeug im Bereich der Neue Bäue und fuhr dann in den Bereich der Ostanlage / Am alten Gaswerk. Dort traf der 32 – Jährige auf einen 49 – Jährigen. Dieser versetzte ihm offenbar einen Schlag ins Gesicht. Der mutmaßliche Schläger konnte von Polizeibeamten der in der Nähe befindlichen Polizeistation Gießen Nord festgenommen werden. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen eingeleitet. Die Ermittlungen sollen auch ergeben, ob er ebenfalls Teilnehmer der in der Nähe stattfindenden Kundgebung war.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Sachbeschädigung an dem PKW und zum Verhalten des 32 – Jährigen geben können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline