«

»

Mrz 14

Gruppen-Vergewaltigung an Frau (56): „Jeder wollte teilhaben!“

Die Frau wurde im August 2017 von vier Eritreern hinter einer Schule vergewaltigt.

Dessau-Roßlau – Einer von vier Angeklagten im Prozess um die Vergewaltigung einer 56-jährigen Frau hat am Dienstag gestanden.

Yonas A. gab die Tat am zweiten Verhandlungstag zu. Das berichtet die „MZ“. Er äußerte sich jedoch nicht zu Beteiligung der anderen Angeklagten.

A. sagte: „Jeder wollte teilhaben. Wir waren wie durchgedreht!“ Laut des Berichts schäme er sich und wolle sich beim Opfer entschuldigen.

Die Frau wurde im August 2017 hinter der ehemaligen Philan-Schule in Dessau von vier eritreeischen Männern vergewaltigt (TAG24 berichtete).

Mit einer abgebrochenen Bierflasche soll einer der Angeklagten dem Opfer gedroht haben, es „abzustechen“, falls es sich wehre.

Fotos: 123RF

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline