«

»

Dez 06

Hilflos ausgeliefert: Frau gefesselt und ausgeraubt

Die gefesselte Frau musste mitansehen, wie ihr Zuhause ausgeraubt wurde (Symbolbild).

Abtsteinach – Nach einem brutalen Raubüberfall fahndet die Kriminalpolizei nach zwei Tatverdächtigen.

Das Verbrechen ereignete sich am Dienstagabend gegen 17.20 Uhr in der Hardbergstraße. Wie das Polizeipräsidium Südhessen am Mittwoch mitteilte, drang ein maskierter Mann auf der Rückseite eines Hauses in die Wohnräume ein. Hier traf der Kriminelle auf die Bewohnerin des Hauses, die er sofort bedrohte und fesselte.

Hilflos ausgeliefert musste die Frau miterleben, wie der Mann nun die Wohnung durchsuchte. Mit einem Tresor floh der Täter schließlich durch die Haustür, wo ein Komplize auf ihn wartete. Zu zweit luden die Männer den geraubten Tresor auf ein Auto auf. Danach flohen sie mit ihrer Beute aus der südhessischen Gemeinde.

Die gefesselte Frau wurde gegen 19 Uhr von ihrem Ehemann entdeckt und befreit. Sie blieb laut Polizei zum Glück unverletzt.

Die Kriminalpolizei fahndet nach den Tätern. Laut ersten Ermittlungsmaßnahmen flohen die beiden Männer mit einem silberfarbenen Kombi aus Abtsteinach. Der Haupttäter, der die Frau überwältigte und fesselte, war schwarz gekleidet und trug einen Kapuzenpulli. Sein Komplize trug eine dunkle Hose, einen grauen Kapuzenpulli und helle Schuhe. Die beiden Männer unterhielten sich laut Mitteilung in „ausländischer Sprache“.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 062527060 bei der Polizei melden.

Fotos: 123Rf/Georgy Kopytin

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline