«

»

Mai 26

Kieler Verfassungsschutz: Radikale Islamisten reisen weiter als Flüchtlinge ein

Araber im Jihad

Kiel (AFP) Ausländische islamistische Kämpfer reisen nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes von Schleswig-Holstein weiter als Flüchtlinge in die Bundesrepublik und die Europäische Union ein.

Nach wie vor gebe es „Hinweise darauf, dass ausländische islamistische Kämpfer die anhaltenden Flüchtlingsbewegungen nach Deutschland und Europa nutzen, um unerkannt in die Bundesrepublik zu gelangen“, heißt es im am Donnerstag vom Kieler Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) vorgestellten Verfassungsschutzbericht für das vergangene Jahr. Auch berge der Niedergang der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) die „Gefahr zurückkehrender Kämpfer“.

Quelle: Die Zeit

1 Ping

  1. Magdeburger Asylantin erhält Bundesverdienstkreuz – wofür eigentlich? – Truth24 News – Tagesschau Real uncensored News

    […] wenn eben linksaktivistische Leute eine Medaille bekommen, die sich für illegale Massenmigration zahlreicher Terroristen und Schwerverbrecher ohne Pass einsetzen, die mit der Araberflut nach deutsc… Da muss man diese Auszeichnung doch zukünftig nur ablehnen, denn neuerdings steht sie nicht mehr […]

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline