«

»

Okt 17

Ließ ein Mann seine 17-jährige Freundin von einem Kumpel vergewaltigen?

In der Wohnung von Rafi Z. soll es zu dem Übergriff gekommen sein (Symbolfoto).

Hanau – Allein die Vorstellung macht sprachlos: Der 20-jähriger Siyabend C. soll seine damals minderjährige Freundin zum Sex mit einem Kumpel Rafi Z. (24) gezwungen haben – aus Geldgier!

Siyabend C. sowie der 24-jährige mutmaßliche Vergewaltiger stehen nun vor dem Landgericht Hanau, berichtet die „Bild“.

Die schreckliche Tat soll sich in der Wohnung des Kumpels abgespielt haben. Der 20-Jährige befahl der Anklage zufolge seiner Freundin sich bis auf die Unterhose auszuziehen, während Rafi Z. vorgab die Wohnung verlassen zu haben. Dann ging offenbar Siyabend C. aus dem Raum, während sein Kumpel zurückkehrte und die 17-Jährige vergewaltigt haben soll.

Der 20-Jährige schaute angeblich durch eine gläserne Tür zu.

Schon vor der Tat soll Siyabend C. seine Freundin immer wieder dazu aufgefordert haben, mit seinem Kumpel zu schlafen, drohte wohl damit seiner Freundin ansonsten „das Leben zur Hölle zu machen“. Nach Sicht der Anklage wollte er so an das Geld seines Kumpels kommen.

Zusätzlich habe er die 17-Jährige heimlich beim Sex gefilmt und ihr gedroht den Clip im Internet zu veröffentlichen, falls sie ihm nicht ihr iPhone geben würde!

Bisher schweigen die Angeklagten. Der Prozess wird fortgesetzt.

Fotos: DPA

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline