«

»

Okt 14

Männergruppen im Streit: Typ rammt Opfer Messer in den Bauch

Der Verletzte kam in ein Krankenhaus (Wesseling)

Wesseling – Bei einem lebensgefährlichen Streit in Wesseling im Rhein-Erft Kreis wurde ein Mann (23) am Donnerstagabend schwer verletzt.

Wie die Polizei Köln am Freitag mitteile, gerieten zwei Männergruppen aus noch unbekannter Ursache in einen heftigen Streit.

Gegen 22 Uhr kam es zu dem Streit auf der Konrad-Adenauer-Straße in Wesseling. Drei Polen (18, 20, 22) und drei Rumänen stritten (23, 28, 32) zunächst, dann stach ein Pole mit einem Messer auf einen Gegner (23) ein.

Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus, wurde operiert. Inzwischen ist er laut Polizei außer Lebensgefahr.

Die Polizei hat trotzdem eine Mordkommission eingesetzt. Die drei polnischen Männer und das Opfer wurden vorläufig festgenommen, bis der genaue Tatablauf aufgeklärt ist.

Fotos: DPA

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline