«

»

Mai 15

Messerstecherei in Asyl-Heim! Mann geht auf Mitbewohner los

Der 33-Jährige soll einen anderen Asylbewerber mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt haben. (Symbolbild)

Aichach – In der Aichacher Asylunterkunft ist am Sonntag ein Streit unter Asylbewerbern eskaliert. Dabei wurde ein Mann mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt. Nun wurde Haftbefehl gegen einen 33-jährigen Nigerianer erlassen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wird dem Mann versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt.

Der Mann soll sich am Sonntag mit einem 35-Jährigen gestritten und diesen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.

Auslöser für die Attacke war ein vorangegangener Streit zwischen den 30 und 31 Jahre alten Lebenspartnerinnen der Männer über die Zubereitung von Speisen.

Als sich die Männer einmischten, eskalierte die Auseinandersetzung.

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline