«

»

Jun 29

Polizei Karlsruhe vertuscht: Pakistanischer Armutsasylant fällt über Mädchen (12) her

Symbolbild

Schon wieder attackiert ein arabischer Asylant ein kleines Kind und die Polizei Karlsruhe vertuscht die Herkunft des Pädo-Täters dreist!

Ein 32-Jähriger Armutsaraber soll am Donnerstagabend ein 12-jähriges Mädchen an einer Bushaltestelle in Oberderdingen sexuell angegangen haben. Er konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei befand sich die 12-Jährige gegen 17 Uhr an der Bushaltestelle „Sternfelser Straße“ und wurde dort von dem ihr unbekannten Mann angesprochen. Im weiteren Verlauf betatschte der Asylant das Mädchen und küsste sie gewaltsam. Irgendwann ließ der 32-Jährige von ihr ab und entfernte sich vom Tatort.

Aufgrund der Täterbeschreibung kamen die ermittelnden Beamten rasch auf den 32 Jahre alten Verdächtigen Pakistaner und nahmen diesen vorläufig fest. In der polizeilichen Pressemeldung im Internet verschwieg die Polizei aber eben schnell die Herkunft des Armutsflüchtlings.

Die Pforzheimer Zeitung brachte es jedoch ans Licht, der Pädoaraber kommt aus Pakistan. Dort sind Kinderehen an der Tagesordnung.

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline