«

»

Okt 06

Rottweil: Asyltourist onaniert vor Haustüre einer Bürgerin und schaut Youporn

Einer der vielen arabischen Armutsmigranten die polizeilich gesucht werden weil sie öffentlich onanieren

Pfui! Der Sozialmigrant ist nicht das erste mal auffällig geworden, dreist stellte er sich vor das Fenster und an die Tür einer Bürgerin, schaute laut Pornos und onanierte dreist dabei

Ein Armutsmigrant hat sich in der Nacht zum Montag in der Hochmaiengasse selbst befriedigt. Eine Zeugin sah, wie der Mann gegen 22.35 Uhr in der schmalen Gasse vor ihrer Haustüre sein Geschlechtsteil „auspackte“ und zu masturbieren begann. Zuvor hatte er sich auf seinem Mobiltelefon unüberhörbar einen Pornofilm angeschaut. Den bisherigen Ermittlungen zufolge soll dies nicht der erste derartige Auftritt des Unbekannten gewesen sein. Der Pöbelasylant wird wie folgt beschrieben: zirka 30 bis 40 Jahre alt, etwa 160 cm groß, dunkle Haare, süd- oder südosteuropäische Herkunft, bekleidet mit Jogginghose, T-Shirt und schwarzer Jacke.

Das Polizeirevier Rottweil ermittelt in der Sache und sucht Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich zu melden (Telefon 0741 477 0).

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline