«

»

Apr 07

Schon wieder! Armutsasylant ermordet Mutter von 2 Kindern in Preetz bestialisch

Symbolbild, Credits: Youtube

Ein weiteres Opfer der arabischen Massenmigration nach Deutschland ist dem Messerwahn in Preetz zum Opfer gefallen. Ein Afghane ermordete die allein erziehende Mutter zweier Grundschulkinder.

Am Samstagmorgen ist es in Preetz zu einem brutalen Morddelikt an einer 36-jährigen Preetzerin aus der Lindenstraße gekommen. Ein 24-Jähriger Armutsasylant erschien am Vormittag auf der Polizeistation in Preetz und räumte die Tötung der Frau ein. Die Polizei meldete den Mord in dieser Mitteilung.

Gegen 10:30 Uhr erschien der 24-Jährige auf der Polizeistation in Preetz und erklärte gegenüber den Beamten, dass er in der Lindenstraße, in einem Reihenhaus, eine Frau getötet habe. Der Mann wurde zunächst vorläufig festgenommen. Mittlerweile wurde Haftbefehl erlassen.

Am Tatort fand sich eine leblose weibliche Person vor. Die Frau wies mehrere äußere Verletzungen auf. Laut Kieler Nachrichten soll es sich bei der Frau um eine Mutter zweier Grundschulkinder handeln. Sie hatte einen einfachen Job und versuchte als Verläuferin über die Runden zu kommen. Der Täter soll aus Afghanistan stammen.

Nach jetzigem Ermittlungstand kannten sich das 36-jährige Opfer und der 24-jährige Asylant. Zum Motiv und zu den Begleitumständen der Tat können die Ermittler zurzeit noch keine Angaben machen.

Immer wieder Vergewaltigungen und Morde durch analphabetische Afrikaner und Moslems – diese Bevölkerungsgruppe ist äußerst verroht und statistisch hochkriminell

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline