«

»

Jul 21

Schwul-lesbische Ampelpärchen in Frankfurt aufgestellt

Anlässlich des Christopher-Street-Days sorgen in Frankfurt am Main schwule und lesbische Ampelmännchen für Ordnung im Straßenverkehr.

Frankfurt a.M..  Frankfurt hat am Freitag an der zentralen Konstabler Wache Fußgängerampeln mit schwulen und lesbischen Ampelpärchen installiert. Dass die Pärchen sich nicht zufällig an der Hand halten, zeigt ein Herz an.

An der Konstablerwache ist die Hauptbühne für den Christopher-Street-Day an diesem Wochenende aufgebaut. Von Freitag bis Sonntag feiern Schwule, Lesben und Transsexuelle in Frankfurt unter dem Motto „Meine Identität ist nicht verhandelbar “

Die Ampelscheiben mit den schwulen und lesbischen Pärchen waren nach Angaben des Frankfurter Integrationsdezernats in den vergangenen Jahren bereits für die Feier des Christopher-Street-Days aus Wien ausgeliehen worden. Da sie aber nicht der Straßenverkehrsordnung entsprachen, wurden sie jeweils wieder entfernt.

Nun habe auf Antrag des Magistrats der Stadt das hessische Verkehrsministerium eine Ausnahmegenehmigung erteilt, hieß es. Daher dürften die gleichgeschlechtlichen Ampelpärchen an dem Platz an der Haupteinkaufsstraße Zeil jetzt dauerhaft leuchten. (epd)

Quelle: thüringen24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline