«

»

Jan 05

SPD: Walter-Borjans für neue Steuer auf Grundbesitz

Saskia Esken (links im Bild) und Norbert Walter-Borjans, Parteivorsitzende der  SPD, nach ihrer Rede beim SPD-Bundesparteitag. (dpa / Bernd von Jutrczenka)

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken (dpa / Bernd von Jutrczenka)

Die SPD-Vorsitzenden Esken und Walter-Borjans haben eine Offensive gegen hohe Mietpreise gefordert und dabei eine neue Steuer für Grundbesitzer angeregt.

Walter-Borjans sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, man sollte den extremen Wertzuwachs von Grund und Boden in Deutschland ein Stück weit abschöpfen. Er sprach sich zudem dafür aus, das Wohngeld aufzustocken und äußerte Sympathie für einen Mietendeckel, wie ihn der Berliner Senat beschlossen hat.

Esken sagte, im kommenden Jahrzehnt müsse mehr für soziales und bezahlbares Wohnen getan werden. Ihr Ziel sei es, dass bis 2030 1,5 Millionen neue Wohnungen geschaffen werden.

Quelle: DLF.

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline