«

»

Aug 01

Stuttgart: Araber schlachtet Mann mit Schwert auf offener Strasse ab

Nur wenige Tage nach den heimtückischen Bahnsteigmorden zeigte sich die afrikanisch- moslemische Brutalität wieder in voller Härte – ZDF und ARD weigern sich jedoch darüber in den Nachrichten zu berichten. Der verrohte Moslem schlachtete seinen Mitbewohner regelrecht ab, seine Identität als Syrer ist wohl erstunken und erlogen

Eine verrohte Mordattacke hat sich am gestrigen Mittwochabend in der Fasanenhofstraße ereignet. Das Opfer starb in aller Kürze. Zeugen alarmierten gegen 18.15 Uhr die Polizei, nachdem möglicherweise im Rahmen einer Auseinandersetzung auf offener Straße ein bislang syrischer Armutsasylant mit einem schwertähnlichen Gegenstand auf einen mittlerweile identifizierten 36 Jahre alten Mann einstach.

Bei dem Tatverdächtige soll es sich angeblich um einen Syrer handeln. Das ist wohl völlig erlogen.

Der Armutsaraber gab sich wohl als Scheinsyrer aus – die idiotische Buntlandregierung glaubte ihm einfach – 4 Jahre lang!

Laut Stuttgarter Zeitung allerdings, soll es sich bei dem Mann der am Mittwochabend in Stuttgart seinen ehemaligen Mitbewohner auf offener Straße mit einem Schwert getötet haben soll, nicht um einen 28-jährigen Syrer handeln, sondern tatsächlich um einen 30-jährigen Palästinenser. Der Mann soll sich seit vier Jahren unter einer falschen Identität in Deutschland aufhalten.

Grünschwarze Regierung in Baden Württemberg will noch mehr Mörder und Vergewaltiger aus Afrika holen, das sind ihre Lieblinge, Deutsche Bürger interessieren die Eliten schon lange nicht mehr

Das Opfer erlag trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen seinen Verletzungen. Der Armutsaraber flüchtete daraufhin zunächst mit einem Fahrrad. Polizeibeamte nahmen im Rahmen einer Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, den verrohten Araber fest.

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline