Schlagwort-Archiv: Leben in Angst und Schrecken

Mrz 13

Flüchtling zieht Kokain: Dann geht er mit der Schere auf seine Frau los

Büttelborn – Wie am Montag erst bekannt wurde, attackierte ein Mann bereits am Freitag seine Ehefrau mit einer Schere und verletzte sie mit mehreren Stichen. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren. Der 26-Jährige griff seine Frau (23) am Freitagmorgen in der Flüchtlingsunterkunft „Auf dem Zehnthöbel“ an und fügte ihr oberflächliche Stich- und Schnittverletzungen zu. Sein Opfer …

Weiter lesen »

Mrz 13

Flucht mit dem Taxi – Überfall auf 31-Jährigen

Münster – In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 3.58 Uhr haben Unbekannte einen 31-Jährigen am Alten Steinweg angegriffen. Wie die Polizei berichtet, wollten  sie sein Handy rauben. Die Täter schlugen und traten den Münsteraner, berichtet die Polizei weiter. Das Opfer wurde durch die Attacke leicht verletzt und konnte sich in ein Taxi flüchten. Am …

Weiter lesen »

Mrz 11

Messerangriff in Wien – „aus Aggression“

Zwei Messerattacken innerhalb von etwa 30 Minuten, vier Schwerstverletzte, der Täter in Polizeigewahrsam: Die beiden Bluttaten, die sich am Mittwochabend im Wiener Bezirk Leopoldstadt abgespielt haben, sorgen österreichweit für großes Entsetzen. Eines der Opfer – ein Zahnarzt – kämpft im Krankenhaus nach wie vor um sein Leben, drei weitere erlitten schwere Verletzungen, befinden sich mittlerweile …

Weiter lesen »

Mrz 10

Messerstecher gesucht! 19-Jähriger nach Disco-Besuch schwer verletzt

Gießen – Sie wollten lediglich gemeinsam Feiern gehen. Für einen 19-Jährigen und seinen 20-jährigen Bekannten endete der Disco-Besuch jedoch schmerzhaft. Die Polizei sucht nun nach zwei Tätern. Die beiden jungen Männer hatten eine Diskothek in der Gießener Schanzenstraße besucht und verließen diese gegen 3.20 Uhr am Samstagmorgen, wie ein Sprecher der Polizei berichtete. In unmittelbarer …

Weiter lesen »

Mrz 10

Bürgermeister ruft wegen Problemen mit Flüchtlingen um Hilfe

Stuttgart – Der Bürgermeister von Sigmaringen hat eine ganze Reihe von Briefen geschrieben, um auf Probleme mit Flüchtlingen in seiner Stadt hinzuweisen. Nun reagiert das Innenministerium. Nach den Hilferufen des Bürgermeisters von Sigmaringen, Thomas Schärer (CDU), wegen auffälliger Asylbewerber in der Stadt hat das Innenministerium ein Sicherheitskonzept vorgelegt. Eine bereits existierende Einsatzgruppe mit acht Beamten …

Weiter lesen »

Mrz 05

16-Jähriger sticht 14-Jährigem Messer in den Bauch

Zwei Jugendliche aus dem Nahen Osten geraten in der Krefelder Innenstadt in Streit. Plötzlich zückt einer der beiden ein Messer und sticht zu. Es ging wohl um die richtige Auslegung des Islam. Ein 16-Jähriger hat einen zwei Jahre jüngeren Jugendlichen in der Krefelder Innenstadt mit einem Messer attackiert und dadurch schwer verletzt. Dem Angriff sei …

Weiter lesen »

Mrz 04

Weil sie gegen Scharia verstieß? Bruder zerschneidet 17-Jähriger Gesicht

Biberach – Über den beinahe tödlichen Messerangriff auf eine 17 Jahre alte Palästinenserin vom Freitag kommen nun verstörende Details ans Licht. Wie die Kronen Zeitung unter Berufung auf die Bild berichtet, müssen sich im Kinderzimmer, in dem das Mädchen mit ihrem Sohn lebt, schreckliche Szenen abgespielt haben. Demnach stach der 20-jährige Bruder des Opfers ein …

Weiter lesen »

Mrz 03

Er vergewaltigte Frauen und onanierte öffentlich! Wer kennt diesen U-Bahn-Sextäter?

Berlin – Mithilfe von Bildern und Videos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem Sexualstraftäter. Der Unbekannte soll gleich mehrere Frauen sexuell genötigt und vergewaltigt haben. Wie die Polizei berichtet kam es am 11. Januar 2018, sowie am 11., 12. und 17. Februar 2018 zu den sexuellen Übergriffen – jeweils im Bereich der U6. Zumeist …

Weiter lesen »

Mrz 03

Mann durchstach seiner Frau den Schädel: Anklage erhoben

Hanau – Nach einem Blutbad vor der Hanauer Marienkirche hat die Staatsanwaltschaft gegen den Ehemann einer mit 40 Messerstichen niedergemetzelten Frau Anklage erhoben. Oberstaatsanwalt Dominik Mies sagte zu den Gründen, der ehemalige Soldat aus Afghanistan habe grausam und aus niedrigen Beweggründen gehandelt. „Diese Brutalität ist bemerkenswert gewesen“, sagte er am Freitag. Der Aufsehen erregenden Bluttat …

Weiter lesen »

Mrz 02

Sozialarbeiterin brutal vergewaltigt? Asylbewerber vor Gericht

Dresden – Omasr A. (21) soll eine Sozialarbeiterin in seiner Wohnung vergewaltigt haben. Dem syrischen Asylbewerber wird nun der Prozess gemacht. Die damals 44-jährige Sozialarbeiterin soll im November zu Omasr A. in die Wohnung auf der Sanddornstraße in Gorbitz gekommen sein. Dort habe sich der damals 20-Jährige an der Frau vergangen. Die 44-Jährige zeigte ihren …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Close
Inline
Inline