Schlagwort-Archiv: Merkels kriminelle Handlanger

Apr 19

Weil er keine Drogen kaufen wollte? Mann (27) wird schwer verletzt

Hamburg – Nach einer gefährlichen Körperverletzung am Sonntagmorgen in Hamburg-St.Georg, hat die Polizei fünf Männer vorläufig festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden dem 27-jährigen Geschädigten und seinem Begleiter (28) aus einer Gruppe von mehreren Männern heraus Betäubungsmittel zum Kauf angeboten. Wie die Polizei mitteilte, reagierte der Geschädigte ablehnend und es kam zum Streit zwischen ihm und …

Weiter lesen »

Apr 11

Polizei Straubing: Diebstähle im Stadtzentrum

Unbekannte stehlen Bargeld und Schmuck aus zwei Geschäften im Stadtzentrum. Um kurz nach 16.00 Uhr haben bislang Unbekannte Dienstagnachmittag (10.04.2018) aus der Vitrine eines Juweliergeschäftes am Ludwigsplatz mehrere Uhren gestohlen. Die Vitrine war vor dem Geschäft aufgestellt und verschlossen. Die Unbekannten konnten die Vitrine öffnen und daraus die Uhren stehlen. Der Gesamtwert liegt im niederen …

Weiter lesen »

Apr 05

Zeigefreudiger Mann entblößt vor der Polizei ganz frech sein Glied

Gießen / Wetzlar – Etwas zu zeigefreudig präsentierte sich ein 23 Jahre alter Asylbewerber in der Nacht zum Mittwoch entgegen den Beamten der Gießener Polizei. Dabei hatte alles recht harmlos angefangen. Der Äthiopier wurde zunächst von den Bundespolizisten darauf hingewiesen, seine Zigarette nicht außerhalb des gekennzeichneten Raucherbereichs zu genießen. Damit schien die Situation bereits bereinigt. …

Weiter lesen »

Apr 05

Radikaler Islam: Immer mehr Salafisten in Deutschland!

Berlin – Die Salafisten-Szene in Deutschland ist in den vergangenen fünf Jahren enorm gewachsen. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums bekennen sich inzwischen bundesweit rund 11.000 Menschen zu dieser ultrakonservativen islamischen Strömung. Das sind doppelt so viele Salafisten wie im Jahr 2013. Damals hatte das Bundesamt für Verfassungsschutz diesem Spektrum etwa 5500 Menschen zugerechnet. Zuerst hatte der …

Weiter lesen »

Apr 04

Noch mehr Terroristen auf dem Weg nach Europa?

Rom – Kommen mit einer neuen Flüchtlingswelle weitere gewaltbereite Kämpfer nach Europa? Davor warnte Italiens Innenminister Marco Minniti (61) am Sonntag in einem Interview mit der Tageszeitung „Il Giornale“. Die Terroristen vom so genannten Islamischen Staat (IS) würden sich unter die Flüchtlinge mischen und mit dieser „Tarnung“ unter anderem auf Booten nach Europa kommen. Die …

Weiter lesen »

Mrz 28

Mann läuft mit falschem Sprengstoff-Gürtel durch Flüchtlingsheim

Mönchengladbach – Aufregung in einem Flüchtlingsheim in Wegberg im Kreis Heinsberg: Mit einer Sprengstoffgürtel-Attrappe hat ein Bewohner einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach am Mittwoch sagte, hatte der Iraker einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin der Unterkunft in Wegberg ein Handy-Foto von der Attrappe gezeigt. Er bat die Frau demnach, ihn zu filmen, …

Weiter lesen »

Mrz 27

Asylbewerber soll zwei Frauen vergewaltigt und eine fast ermordet haben

München – Weil er zwei Frauen vergewaltigt und angegriffen haben soll, muss sich ein 28-Jähriger von Montag (9.30 Uhr) an vor dem Münchner Landgericht I verantworten. Der Mann soll laut Anklage zunächst im November 2015 auf eine Frau in Rosenheim losgegangen sein und sie vergewaltigt haben. Rund ein Jahr später habe er eine Joggerin im …

Weiter lesen »

Mrz 24

Werden Polizisten seit der Flüchtlingswelle häufiger angegriffen?

Stuttgart – Polizisten müssen im Dienst einiges miterleben. Oft werden sie auch selbst Opfer von Gewalttaten. Werden geschlagen, getreten oder bespuckt. In Baden-Württemberg wurden etwa im vergangenen Jahr über 100 Bundespolizisten attackiert. Viele fragen sich: Gibt es heutzutage mehr Angriffe auf Polizisten? „Die Gewaltbereitschaft in unserer Gesellschaft hat allgemein zugenommen“, sagt Harald Vogel von der …

Weiter lesen »

Mrz 23

Er drohte, mit seinem Sohn aus dem Fenster zu springen

Dresden – Ein Fall, drei Meinungen. Weil sich die Juristen über die strafrechtliche Einschätzung eines Vorfalls uneins sind, muss der mutmaßliche Täter mit nur maximal vier Jahren Haft rechnen. Ahmed E. (27) hatte im August 2017 gedroht, seine Freundin und seinen einjährigen Sohn Amir zu töten. Er wollte mit dem Kind sogar aus dem Fenster …

Weiter lesen »

Mrz 17

Asylbewerber muss ins Gefängnis

Der Nigerianer Joseph J. hatte2017 sechs Frauen im Münchner Umland ausgeraubt – zwei davon zudem sexuell belästigt, in einem Fall sogar massiv. Das sah zumindest das Landgericht München II als erwiesen an. Die Richterin verurteilte den abgelehnten Asylbewerber deshalb zu fünfeinhalb Jahren Jugendstrafe. Poing/Kirchseeon– Der zum Tatzeitpunkt 19-Jährige habe die zwischen 16 und 33 Jahre …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline