Schlagwort-Archiv: Messeraraber

Mrz 19

„Jeder Moslem, der dich tötet, kommt ins Paradies!“- Iraker stach Christ in Schläfe!

Düsseldorf – Wenn religiöser Fanatismus fast zum Tod führt… Der irakische Asylbewerber Issa A. (31) ist vom Landgericht Düsseldorf wegen gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren und zehn Monaten Knast verurteilt worden. Er hat am 23. Juli 2017 einen Iraner (32) mit einem 20 Zentimeter langen Messer in die linke Schläfe gestochen – weil er zum …

Weiter lesen »

Mrz 12

Messer in den Hals gestochen: Wieder brutale Asylanten- Mordattacke in Dresden

Dresden – Tödliche Messerattacke am Abend in Dresden-Prohlis. Asylbewerber Mohammad J. (38) aus Tunesien soll gegen 20 Uhr bei einem Bekannten (28) an der Lübbenauer Straße geklingelt haben. Als der Marokkaner aus der Haustür trat, soll der Täter ihm unvermittelt in den Hals gestochen haben. Nach BILD-Informationen schleppte sich das schwer verletzte Opfer – ebenfalls …

Weiter lesen »

Mrz 11

Asylantenstress: Reisender Libyer in S-Bahn mit Messer bedroht

Berlin-Wittenau. Die Bundespolizei in Berlin fahndet nach einem Mann, der am Freitagabend zwei Menschen in der S-Bahn-Linie S 1 (Oranienburg-Wannsee) mit einem Messer bedroht haben soll. Wie die Bundespolizeidirektion am Montag in Berlin mitteilte, hatte der Mann gegen 22.30 Uhr die weibliche Begleitung eines 18-jährigen Lybiers fotografiert. Als der 18-Jährige den Unbekannten aufforderte, dies zu unterlassen, …

Weiter lesen »

Mrz 10

Blutige Messerattacke in Vechta: Syrer stechen auf am Boden liegenden Mann ein!

Die arabische Mordattacke ereignete sich mitten in Vechta, das Opfer kämpft um sein Leben Am Freitag den 08. März 2019 kam es gegen 22.40 Uhr auf der Großen Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 33-jährigen in Vechta wohnhaften türkischen Mitbürger und zwei männlichen Personen. Der 21-jährige Vechtaer mit syrischer Herkunft soll im Verlauf der Auseinandersetzung …

Weiter lesen »

Okt 18

Fatmir T. (19) enthauptete seine Grossmutter | Tötungsdelikt in Frauenfeld

Zum Tötungsdelikt in Frauenfeld TG sind schreckliche Details publik geworden: Der mutmassliche Täter Fatmir T.* (19) hat den Kopf seiner Grossmutter abgetrennt. Zum Tötungsdelikt in Frauenfeld TG sind schreckliche Details publik geworden: Der mutmassliche Täter Fatmir T.* (19) hat den Kopf seiner Grossmutter abgetrennt. Dies berichtet «20 Minuten». Die Kantonspolizei Thurgau sagt zu BLICK: «Beim Eintreffen …

Weiter lesen »

Okt 17

Afghane rammt Pankower Messer in den Körper | Mordattacke in S-Bahn Berlin

Ein Mann wurde am Dienstagabend verletzt, nachdem ihm ein Armutsaraber mit einem Messer angegriffen und in den Oberschenkel gestochen hatte Gegen 22:30 Uhr rauchte ein 18-jähriger Mann in einer S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Hauptbahnhof und Friedrichstraße. Als ein anderer Reisender ihn daraufhin ansprach, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Diese eskalierte, als der 18-jährige …

Weiter lesen »

Okt 17

Algerier nach Übergriff vor Gericht: Stach er zu, weil ihm die Religion nicht passte?

Hat er zugestochen, weil er die Religion seines ehemaligen Mitbewohners nicht mag? Vor dem Amtsgericht Hamburg hat am Dienstag der Prozess um eine Messerattacke auf einen christlichen Algerier durch einen Landsmann begonnen. Dem Angeklagten werden Bedrohung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.  Farid L. (30, alle Namen geändert) soll am 13. Mai seinem ehemaligen Mitbewohner aus einem …

Weiter lesen »

Close
Inline
Inline