«

»

Okt 03

Übergriff in Osdorf 26-Jährige an Bushaltestelle sexuell belästigt – Zeugen gesucht!


(Symbolbild) Foto: dpa

Osdorf – Er näherte sich seinem Opfer von hinten, bedrängte es plötzlich: Am Mittwochmorgen hat ein Mann eine 26-Jährige hinter einer Bushaltestelle an der Osdorfer Landstraße sexuell belästigt. Dem Täter gelang schließlich die Flucht. Die Hamburger Polizei bittet nun um Mithilfe – und sucht nach Zeugen.

Nach Angaben der Beamten verließ das 26-jährige Opfer gegen 5.10 Uhr einen Linienbus an der Bushaltestelle Osdorfer Landstraße in Höhe des Elbeeinkaufszentrums. Als sie anschließend die Straße überquerte, wurde sie von dem Täter, welcher hinter ihr ging, angesprochen.

Nach Aussage der Frau habe der Mann sie kurz danach festgehalten und zurück hinter die Bushaltestelle gedrängt. Dort soll er sie zu Boden gedrückt und sexuell belästigt haben.

Die 26-Jährige wehrte sich körperlich. Vermutlich auch aufgrund eines sich nähernden Passanten ließ der Mann von der Frau ab und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Die mit sechs Peterwagen durchgeführten Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Festnahme des Täters. Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

Der schlanke, dunkelhaarige Mann soll etwa 1,65 Meter groß sein. Laut Polizei soll er ein „südländische Erscheinungsbild“  haben und „gebrochenes“ Deutsch sprechen. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung.

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel. (040) 4286-56789 bei der Hamburger Polizei oder einer Polizeidienststelle zu melden.

 

Quelle: mopo

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline