«

»

Jun 19

Verlogene Merkeldiskretion: Krampfursache eher Alkoholsucht, Tumor, Epilepsie, Hysterie oder Medikamente

Klonische Kontraktionen der Hand und krampfhaftes Beissen während eines ernsten Krampfanfalls, Credits: Euronews

Merkels Zitteranfall ist tatsächlich ein Krampfanfall! Er soll angeblich wegen „Dehydratation“ eingetreten sein, so schleimt es seitens einiger willfähirger Mediziner, das ist jedoch gelogen. Vielmehr stehen wohl andere Ursachen hinter dem Anfall, keine davon ist harmlos. Mediziner Dr. L erklärt es und entlarvt Merkels 3- Glaslüge

Die Merkelfreunde hatten gestern Angst um die ewige Kanzlerin, während des Empfangs des ukrainischen Staatschefs Selenskyj fing sie plötzlich an zu krampfen, ohne dieses unter Kontrolle zu bekommen. Im Nachgang verniedlichten es die Medien als „zittern“.

Hinterher äußerte die Kanzlerin sogar lapidar, nach ein Paar Glas Wasser gehe es ihr sehr gut. Das läßt ernsthafte Sorgen um die Gesundheit dieser ins Alter gekommenen Frau aufkommen. Wer das allerdings anspricht, wird medial kleingeprügelt, von hochbezahlten Staatspropagandisten wie Dunja Hayalis. Uns doch egal, als einziges News Magazin recherchieren wir ernsthaft und sagen was los ist! Wie immer.

 

„Ich hab’ inzwischen mindestens drei Gläser Wasser getrunken, das hat offensichtlich gefehlt. Und insofern geht es mir sehr gut.“ (Angela Merkel)

In Folge dieser absurden Erklärung meldeten sich ganz schnell willfährige Mediziner zu Wort und erklärten dies für „sehr plausibel“. Dehydratation sei die wahrscheinlichste Ursache. Das ist allerdings dreist gelogen, wir Dr. L entlarft hat.

Die 3- Glas Wasser Geschichte ist dreist gelogen und kann gar nicht stimmen – Dr. L.

Dr. L erklärt wie es wirklich ist.

Es gibt in seltenen Fällen der Dehydratation einen schweren Natriummangel. Dieser kann nur auftreten, wenn über einen langen Zeitraum, etwa mehrere Tage Dehydratation eintritt, allerdings meist nur dann, wenn andere Faktoren hinzu kommen, wie etwa Medikmente die die Nierenfunktion verändern. Jedenfalls lässt sich eine solch schwere Säure Basen- Haushatsstörung nicht durch trinken von 3 oder mehr Gläsern Wasser wieder beheben. Der Patient gehört hier an den Tropf erhält hyperosmolare Lösungen intravenös und ist intensiv- überwachungspflichtig. Nur diese schwere Störung kann zu Muskelkrämpfen und noch viel seltener auch zu Krampfanfällen führen, nicht aber eine normale Dehydratation, die sich durch Wassertrinken wieder beheben ließe. (Dr. L.)

Die Kanzlerin hatte wohl einen ernthaften „klonischen Krampfanfall“, als Ursache kann Natriummangel ausgeschlossen werden

Viel besorgter bin ich über die Art des Anfalls, es handelte sich wohl um einen klonischen Krampfanfall, wie man ihn etwa bei Alkoholikern und Epileptikern beobachten kann. Hier von einer Dehydratation zu sprechen grenzt an Esoterik. Sehr schön läßt sich dies anhand der krampfenden Hände beobachten (Kreis im Bild), die im Wechsel mit Mundkrämpfen auftreten, das ist der absolute Klassiker (Dr. L.)

Unter der bekannten Platform „Netdoktor“ ist Dehydratation nicht einmal aufgeführt, bei forschenden Uniklinken ebenso wenig

Unter der bekannten Platform Netdoktor ist  für Krampfanfälle und für Zitteranfälle Dehydratation nicht einmal aufgeführt, so unwichtig ist dieses Symptom „Zittern“ bzw. „Krampfen“ für diese Diagnose „Dehydratation“. Genauso sieht es bei der Universitätsklinik Freiburg aus.

Viel wahrscheinlicher sind folgende Diagnosen:

– Epilepsie

– Alkoholentzugssyndrom

– Psychische Störung (Hystrionischer Anfall/ Hysterie / Kriegszittern)

– Entzugssyndrom von Benzodiazepinen (Diazepam, Lorazepam etc…)

– Multiple Sklerose (MS)

– Tumor

– Medikamentös inuzierter Krampfanfall

 

Quelle: Truth24.net

Helfen
Ihnen hat unser Beitrag gefallen? Dann sagen sie unsere News weiter, auch über eine Unterstützung würden wir uns freuen

 

1 Ping

  1. Angela Merkels Zittern: Gesundheit von Politikern ist nicht privat – Truth24 News – Tagesschau Real Uncensored News

    […] Verlogene Merkeldiskretion: Krampfursache eher Alkoholsucht, Tumor, Epilepsie, Hysterie oder Medikam… […]

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline