«

»

Jan 11

Versuchter Raub: Angriff mit Messer in Leipzig-Grünau

Symbolbild Blaulicht

Leipzig. Zwei Männer haben in der Nacht zum Dienstag versucht, einen 36-Jährigen in der Lützner Straße in Leipzig-Grünau auszurauben. Nach Polizeiangaben war der 36-Jährige gegen 23 Uhr mit seinem Hund unterwegs, als er von den beiden Unbekannten angesprochen und nach Feuer gefragt wurde.

Danach forderte einer der Männer Handy und Geld. Als der 36-Jährige sagte, dass er beides nicht bei sich habe, zückte einer der Räuber ein Messer. Der Geschädigte reagierte mit Abwehrbewegungen und erlitt leichte Schnittverletzungen an den Händen. Auch seine Jacke wurde beschädigt. Der Mann konnte daraufhin flüchten und die Polizei rufen. Er beschrieb einen der Täter als etwa 25-jährigen südländischen Typen mit kurzem dunklen Haar, sportlicher Figur und rundem Gesicht. Er soll gebrochenes Deutsch gesprochen und dunkle Jeans und Turnschuhe getragen haben.

Der zweite Tatverdächtige soll etwa 1,75 Meter groß und hager sein und kurze, dunkle Haare haben. Unterhalb seines linken Auges soll eine Narbe schräg nach unten verlaufen. Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

Quelle: lvz

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline