«

»

Jul 13

Zentralrat der Muslime fordert Rücktritt der DFB-Bosse Grindel und Bierhoff!

Aiman Mazyek fordert auch personelle Konsequenzen.

Oliver Bierhoff und Reinhard Grindel bekommen nach ihren Aussagen zu Mesut Özil Gegenwind. Beide hatten Mesut Özil im Zusammenhang mit dem Vorrunden-Aus bei der WM in Russland kritisiert.

Zudem war einer der Aufreger am Rande der WM das Treffen von Özil und Gündogan mit dem umstrittenen türkischen Präsidenten Erdogan.

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland hat als Konsequenz aus dieser Debatte nun den Rücktritt von DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFB-Manager Oliver Bierhoff gefordert.

Aiman Mazyek schrieb auf seiner Facebookseite: „Beide Funktionäre #Grindel & #Bierhoff müssten längst nach ihren unterirdischen Aussagen den Hut nehmen.“

„Bierhoff und Grindel müssen zurücktreten, wenn sie in ihrer langen Karriere nichts anderes gelernt haben als: ‚Man verliert als Özil‘ anstatt ‚Man verliert als Mannschaft“, so Mazyek weiter.

Bierhoff hatte in einem Interview geäußert, dass man die WM-Nominierung von Özil vor dem Turnier hätte hinterfragen sollen.

Teammanager Oliver Bierhoff (l) und DFB-Präsident Reinhard Grindel (r).
Teammanager Oliver Bierhoff (l) und DFB-Präsident Reinhard Grindel (r).

Fotos: DPA

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline