«

»

Apr 18

Zwei Flüchtlinge geraten in Streit: Plötzlich zückt einer ein Messer

Der 28-jährige, mutmaßliche Messerstecher wurde in Untersuchungshaft genommern (Symbolbild).

Eppstein – Bei einem Streit zwischen zwei Flüchtlingen in Eppstein ist einer der Männer mit Messerstichen schwer verletzt worden.

Der 32-Jährige sei notoperiert worden, teilte die Polizei in Wiesbaden am Mittwoch mit. Der mutmaßliche Täter wurde in Untersuchungshaft genommen. Die beiden Männer hatten gemeinsam in einer Wohnung im Stadtteil Bremthal (Main-Taunus-Kreis) gelebt.

Am Montagabend gerieten sie dort in der Küche aus bislang unbekannten Gründen in Streit. Der 28-Jährige stach seinem Kontrahenten schließlich mit einem Küchenmesser mehrfach in den Bauch. Das Opfer konnte noch selbst den Notruf alarmieren.

Beide Männer stammen nach Polizeiangaben aus Pakistan.

Fotos: 123RF

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline