«

»

Aug 09

Zwei Mädchen überfallen: Armutsasylant vergeht sich an Kindern in Hettstedt

Hettstedt – Die Polizei ermittelt in Hettstedt wegen des Verdachts des sexuellen Übergriffs auf zwei Mädchen im Kindesalter, so Ralf Karlstedt, Sprecher der Polizeiinspektion Halle.

Nach Angaben der Mädchen ereignete sich der Vorfall am Montag gegen 20.35 Uhr an einem Einkaufszentrum im Bereich des Lindenwegs sowie in der Fichtestraße. Dort soll ein 42-jähriger Mann mit Migrationshintergrund übergriffig geworden sein. Der  Verdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte, habe die Staatsanwaltschaft keinen Haftantrag gestellt. Damit ist der Mann wieder auf freiem Fuß.

Im Zusammenhang mit der Tat sucht die Polizei nun nach einer Zeugin. Sie soll Hilferufe wahrgenommen haben und daraufhin zum Tatort im Bereich des Garagenkomplexes in der Fichtestraße geeilt sein. Die Polizei bittet die Frau sowie weitere Zeugen, die die Tat möglicherweise gesehen haben, sich zu melden.

Kontakt zur Polizei: 0345/2 24 12 91

Quelle: mz-web

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline