«

»

Dez 19

Zwickauer Richter schickt Mehrfachtäter ins Gefängnis

Der Eritreer muss für mehr als drei Jahre ins Gefängnis. © Irving Cova

Ein Asylbewerber aus Eritrea muss für drei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Am Mittwoch hat ihn der Amtsrichter wegen mehrerer Straftaten verurteilt: U.a. wegen Vergewaltigung einer Prostituierten, Fahrens ohne Führerschein und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Der 27-Jährige hatte im Juli den Stadtgärtnern am Schwanenteich zwei Autos geklaut – erst einen Multicar, dann einen Transporter. Auf der Flucht durch die Stadt verursachte er mehr als 20.000 Euro an Sachschäden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Quelle: Radio Zwickau

Schreibe einen Kommentar

Close
Inline
Inline