Kategorienarchiv: Araberclan

Sep 09

Spucken, pöbeln, schlagen, Sexattacken: Armutsasylanten randalieren am HBF Essen

  Von einem arbeitsintensiven Wochenende mit zahlreichen Gewaltdelikten und anderen kuriosen Sachverhalten blieb auch die Bundespolizei am Essener Hauptbahnhof nicht verschont. Ähnlich Intensiv war das Wochenende am Dortmunder Hauptbahnhof. 08. September 2019, 04:35 Uhr, Essen Hauptbahnhof Pack schlägt sich, Pack verträgt sich Zwei 26- und 27-jährige Männer schlugen sich auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs und …

Weiter lesen »

Sep 08

Kampf im Milieu: Neue Asylanten- Araberclans bedrängen alte Clans

Essen.  Behörden sehen gefährliche Entwicklung: Syrer und Iraker bedrängen eingesessene Clans massiv. Die neue Konkurrenz gilt als besonders gewalttätig. Vor wenigen Jahren noch verdingten sie sich für die Kriminellen unter den Mhallami-Libanesen in Essen. Erledigten niedere Arbeiten. Angeworben direkt vor den Toren der städtischen Flüchtlingsunterkünfte mimten junge Asylsuchende aus Syrien und dem Irak auf den …

Weiter lesen »

Sep 04

Syrer begrapscht demente- Rollatoromi und kommt wegen Erinnerungslücken frei!

Ein 35-Jähriger Mann aus Dießen landet vor Gericht, weil er einer 85-Jährigen unter die Arme gegriffen hat, als sie stürzte. So entscheidet das Augsburger Amtsgericht. „Unvorstellbar“ und „absurd“ nannte ein 35-jähriger Angeklagter den Vorwurf, er solle an Weihnachten 2018 eine 85-jährige Frau in Dießen sexuell genötigt haben. Jetzt musste sich der Syrer deswegen vor dem …

Weiter lesen »

Sep 02

Stuttgart: Schwarzafrikaner versucht Frau (23) in Schloßgarten zu vergewaltigen

Zu einer weiteren Vergewaltigungsattacke durch Armutsasylanten zum Nachteil einer jungen Frau kam es heute in Bad Cannstatt. Die Handtasche ließ der Armutsafrikaner auch gleich noch mitgehen. Ein unbekannter Armutsafrikaner hat in der Nacht auf Montag den 02.09.2019 im Unteren Schloßgarten oder im Rosensteinpark eine 23 Jahre alte Frau angegriffen, ihre Handtasche geraubt und versucht, sie …

Weiter lesen »

Sep 02

Blutrache in Wetzlar: Moslemclan lässt Vater vor Familie mit Schüssen hinrichten

Wetzlar / Gießen. Der Türke Izzettin YILDIZ wird gesucht nachdem er einen Familienvater in dessen Auto vor den Augen seiner Familie hinrichtete. Hintergrund soll eine Familienfehde aus politischen Gründen sein. Izzettin Yildiz ist 27 Jahre alt, zwischen 170 und 180 cm groß und hat eine athletische Figur. Er hat kurze schwarze Haare und einen dunklen …

Weiter lesen »

Aug 29

Hanau: Pferdeknecht Sava S. gesteht Mord an Reiterhof-Chefin

Pünktlich um 9.09 Uhr wurde Sava J. (23) in den Landgerichtssaal geführt. In Joggingshose, schwer atmend, nahm er Platz auf der Anklagebank. Hanau (Hessen) – Der 23-jährige Rumäne hat Reiterhofchefin Bianca H. (51) getötet. Schon vor der Anklageverlesung fing Sava J. an zu weinen. Er krümmte sich, während der Staatsanwalt die Tatvorwürfe gegen ihn verliest. …

Weiter lesen »

Aug 27

Keine Freilandschweine neben Moslem- Friedhof: Stadt will Asylanten nicht verschrecken

Mülheim an der Ruhr – In Mülheim gibt es Wirbel wegen einem Feld neben dem Gräberfeld… Als erste Unternehmer im Ruhrgebiet wollen Metzger Bernd Burchhardt (49) und Elmar Damke (63) Schweine im Freiland halten. Ihr Konzept: Die Tiere sollen auf einer Weide in Mülheim-Holthausen gezüchtet und in Essen verkauft werden. Doch der Plan stößt auf Widerstand. Neben …

Weiter lesen »

Aug 25

Massenschlägerei unter Afrikanischen Armutsasylanten- Mann totgeschlagen

Köln – In Köln hat es in der Nacht eine Massenschlägerei mit zehn bis 15 Männern gegeben. Ein Mann starb. Laut Polizei handelt es sich bei allen Beteiligten um Schwarzafrikaner. Gegen 4.45 Uhr am Sonntagmorgen ging bei der Polizei der Alarm ein. Zeugen meldeten eine heftige Auseinandersetzung unter bis zu 15 Schwarzafrikanern auf dem Ebertplatz. Als …

Weiter lesen »

Aug 23

Hinrichtung per Kopfschuss: Islamistenmord mitten in Berlin- Polizei schweigt

Am helllichten Tag wird ein Mann mitten in Berlin erschossen. Passanten rufen die Polizei. Tatverdächtig ist ein Radfahrer. Eine Zeugin spricht von einer Art „Hinrichtung“. Auf einer Straße in Berlin ist ein Mann erschossen worden. Zu der tödlichen Attacke soll es am Freitag gegen 12.00 Uhr im Kleinen Tiergarten – einem Park im Stadtteil Moabit, …

Weiter lesen »

Aug 17

Berlins Straßen gesperrt: 100 Schaulustige bei Streit zwischen Clan- Großfamilien

Bei einer schweren Auseinandersetzung zwischen Mitgliedern zweier arabischstämmiger Großfamilien in Berlin-Neukölln ist ein Mann durch einen Messerstich schwer und ein weiterer leicht verletzt worden. Autos durch fliegende Flaschen beschädigt Ein Großaufgebot der Polizei musste anrücken, weil der Konflkt noch ein zweites Mal auf der Straße aufflammte. Das teilte ein Polizeisprecher am Samstag mit. Die Auseinandersetzung, …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline