Kategorienarchiv: Abschiebung

Jul 13

Sami A.- Bin Ladens Leibwächter abgeschoben – muss er zurückgeholt werden?

Ein Gericht untersagte, dass der als „Bin-Laden-Leibwächter“ bekannte islamistische Gefährder Sami A. abgeschoben wird. Das Bamf tat es trotzdem. Möglicherweise muss Sami A. deshalb aus Tunesien zurückgeholt worden. Ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen bestätigte am Freitagnachmittag gegenüber FOCUS Online, dass ein Eilantrag auf Rückführung beim Verwaltungsgericht eingegangen ist. Die Anwältin von Sami A. habe einen …

Weiter lesen »

Jul 05

Nur weil sie frustriert waren: Hemmungslos zugeschlagen

Frankfurt – Eine brutale Schlägerei im Frankfurter Ostend beschäftigt die Polizei. Die Beamten fahnden nach fünf Männern. Die fünf Täter hielten sich zunächst in einer Disko in der Lindleystraße in Frankfurt-Ostend auf, wie das Polizeipräsidium Frankfurt mitteilte. Gegen drei Uhr am frühen Mittwochmorgen wurden sie aufgrund ihres schlechten Benehmens aus dem Club hinausgeworfen. Danach waren …

Weiter lesen »

Jul 05

Polizisten angegriffen, abgeschoben, Einreisesperre – wieder da- Deutschlands absurdester Asyl-Fall

Wer die Geschichte von Jeffrey Omorodion (39) liest, hat keine Zweifel mehr, wie anfällig unser Asylsystem für Missbrauch ist. Der Nigerianer ist Deutschlands absurdester Asyl-Fall: ► Er griff einen Polizisten an. ► Er wurde nach Frankreich abgeschoben. ► Er bekam ein Einreiseverbot – und ist trotzdem wieder da! Im März sollte Omorodion mit seiner Familie aus …

Weiter lesen »

Jul 04

Ausreisepflichtiger in Duisburg fünfmal vergeblich verhaftet

Duisburg.  Die Duisburger Polizei nimmt regelmäßig ausreisepflichtige Nicht-EU-Bürger fest, die wegen fehlender Haftplätze in Büren auf freien Fuß kommen. In Teilen der Duisburger Polizei gärt es. Die Ordnungshüter konnten zuletzt zwar mehrfach Personen festnehmen, die sich illegal in Deutschland aufhielten und zur Abschiebung polizeilich ausgeschrieben waren. Doch die Täter landeten danach oft wieder auf freiem …

Weiter lesen »

Jun 15

Familie des Ali B. will wieder nach Deutschland um Asyl zu beantragen- kein Einreiseverbot!

Unfassbar. Die bereits abgelehnte Familie des Pädo- Serienvergewaltigers und Mörders Ali Bashar hat im kurdischen TV angekündigt, wieder nach Deutschland einreisen zu wollen, die Regierung weiß davon, unternimmt aber nichts. Sie rät sogar zum erneuten Asylantrag. Niemand berichtet! Wir hatten von wenigen Tagen bereits darüber  berichtet, dass Deutschland alle illegalen abgelehnten Asylbewerber ganz Europas aufnimmt, …

Weiter lesen »

Jun 11

Italien: 629 Flüchtlinge dürfen nicht von Bord

Hunderte Migranten auf dem Rettungsschiff „Aquarius“ sollen, der Regierung Italiens zufolge, von Malta aufgenommen werden. Der Inselstaat hält sich nicht für zuständig. Das private Rettungsschiff Aquarius mit 629 Migranten an Bord hat nach Stunden des Wartens weder in Italien noch auf Malta die Erlaubnis zum Anlegen bekommen. Italiens neuer Ministerpräsident Giuseppe Conte entschied nach Verhandlungen …

Weiter lesen »

Mai 12

Schwerer Vorwurf: Asyl-Manipulationen schon lange bekannt?

Bremen/Nürnberg – Die Affäre rund um mutmaßlich manipulierte Asylentscheidungen in Bremen weitet sich möglicherweise weiter aus. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Nürnberg schon 2014 erste interne Hinweise auf Unregelmäßigkeiten erhalten. Demnach habe der Leiter der Außenstellen Friedland und Oldenburg mehrere Führungskräfte über Auffälligkeiten informiert. Konsequenzen …

Weiter lesen »

Mai 12

Ellwangen: Bundespolizei muss Togoer nach Abschiebung wieder einreisen lassen

Mit mehr als 100 Beamten musste die Polizei in Ellwangen anrücken, um einen Togoer in Abschiebehaft zu nehmen – im zweiten Versuch. Laut eines Medienberichts dürfte der 23-Jährige aber anstandslos wieder einreisen.   Erst im zweiten Versuch konnte die Polizei einen Togoer in einem Flüchtlingsheim in Ellwangen festnehmen, seitdem sitzt der 23-Jährige in Abschiebehaft. Doch …

Weiter lesen »

Mai 10

Ellwangens Flüchtlinge demonstrieren gegen die Polizei

Die Bilder aus Ellwangen am 30. April haben deutschlandweit für Aufsehen gesorgt: Als die Polizei in die Flüchtlingsunterkunft einrückte, um den 23-jährigen Yussif O. zur Abschiebung abzuholen, verhinderten rund 150 Heimbewohner den Abtransport des Togoers. Um zu deeskalieren, hatte sich die kleine Polizeieinheit zurückgezogen und Yussif O. in der Flüchtlingsunterkunft zurückgelassen. Die Aalener Polizei warf …

Weiter lesen »

Apr 30

Interne Berichte: Im größten Abschiebegefängnis eskaliert die Lage – beinahe täglich

Die Häftlinge randalieren und schlagen Wärter: Das Gewaltpotential der Insassen im Abschiebegefängnis in Büren ist laut dem Anstaltsleiter gestiegen. Um nicht abgeschoben zu werden, soll ein Häftling sogar Besteck geschluckt haben.   In Deutschlands größtem Abschiebegefängnis, der Haftanstalt in Büren bei Paderborn, eskaliert die Lage fast täglich. Das geht aus internen Berichten hervor, die dem …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline