Kategorienarchiv: Antisemitismus

Okt 29

Nach Gürtel-Attacke auf Kippa-Träger: Syrer (19) akzeptiert Urteil

Berlin – Im Fall der Gürtel-Attacke gegen einen Kippa tragenden Israeli in Berlin, die weltweit für Empörung sorgte, hat der verurteilte Syrer (19) seine Berufung zurückgenommen. Damit sei die Entscheidung rechtskräftig, bestätigte ein Gerichtssprecher der DPA am Montag. Das Amtsgericht Tiergarten hatte gegen den 19-Jährigen unter anderem einen Arrest von vier Wochen verhängt. Der für …

Weiter lesen »

Sep 19

Aus Judenhass: Freundliches Gespräch eskaliert zu Attacke

Frankfurt – Mitten in der Mainmetropole soll es zu einer judenfeindlichen Attacke gekommen sein. Ein 20-Jähriger wurde nachts um 4 Uhr in der Nähe der Hauptwache von zwei Männern angegriffen. „Aufgrund der Aussage des Opfers gehen wir von einer antisemitischen Attacke aus“, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntagabend. Zuvor hatte die Bild-Zeitung über den Vorfall vom …

Weiter lesen »

Sep 06

Handgreiflichkeiten und Messerattacken im Sport- Makkabi-Vereine beklagen Antisemitismus von arabischen Migranten

„So aggressiv und hasserfüllt wie nie zuvor“: Der Präsident der jüdischen Makkabi-Vereine in Deutschland hat Gewalt von Gegnern mit muslimisch-arabischem Hintergrund angeprangert – vor allem in unterklassigen Sport-Ligen. Die jüdischen Makkabi-Vereine in Deutschland klagen über zunehmende Probleme durch Antisemitismus von Migranten aus arabischen Ländern. „In den unterklassigen Ligen ist es in den vergangenen anderthalb Jahren …

Weiter lesen »

Sep 03

„Sieg heil“-Rufe: Polizei Cottbus vertuscht Ermittlungen gegen syrischen Neonazi – Mob

Cottbus. Deutschland wird von Moslems vor allem wegen des Holocaust verehrt. Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hat die Kriminalpolizei Ermittlungen gegen einen Syrischen Nazi- Mob aufgenommen, doch das erfährt nur ein Lokalmedium Der arabische Nazi- Mob bestehend aus zahlreichen Männern im Alter von 17 bis 29 Jahren hatte sich in der Nacht zu …

Weiter lesen »

Aug 27

Der neue Antisemitismus

Links-grüne Antiamerikanisten und rechte Islamisten verbinden sich in Deutschland zu einem üblen Bündnis. Kürzlich sprach ich an der Oxford University (St. Jones College) über Antisemitismus. Ich unterschied dabei drei Spielarten von Antisemitismus: > den alten Nazi-Antisemitismus; > den «New Antisemitism», der in der Welt des Islam und seiner Diaspora in Europa gedeiht; > den in …

Weiter lesen »

Aug 14

Jugendliche setzen dutzende Autos in Brand und attackieren Polizei

GÖTEBORG. Teils vermummte Jugendliche haben in der Nacht zu Dienstag im Südwesten Schwedens dutzende Fahrzeuge angezündet und mehrere Polizisten verletzt. Allein in Göteborg seien mindestens 88 Wagen zerstört oder schwer beschädigt worden, berichtete die Nachrichtenagentur TT.   The video 4 hours ago is from Gothenburg, Sweden, where about 60 cars have been burned up by …

Weiter lesen »

Jul 05

Salafisten planen neue Moschee in Berlin

Die Besucher einer Weddinger Moschee gehören zu Berlins radikalsten Islamisten. Jetzt sammeln sie für eine neue Wirkungsstätte. Berlin läuft Gefahr, seinen Ruf als Salafisten-Hochburg zu festigen. Denn eine der radikalsten Szene-Moscheen der Stadt, die As-Sahaba-Moschee in Wedding, ist auf Expansionskurs. Wie der Prediger der Gebetsstätte, die zurzeit noch in Wedding beheimatet ist, in Internetvideos ankündigte, …

Weiter lesen »

Jun 10

Umfrage : Mehrheit will Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen

Während knapp die Hälfte der Deutschen in der Flüchtlingspolitik nicht auf Angela Merkel vertraut, kündigt Bundesinnenminister Seehofer 63 Maßnahmen für einen Masterplan zur Asylpolitik an. Mehr als die Hälfte der Deutschen will Asylsuchende aus sicheren Drittstaaten an der deutschen Grenze zurückweisen lassen. 54 Prozent erklärten dies in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die Zeitung …

Weiter lesen »

Mai 07

Zwei Polizisten von Bahnhofs-Mob verletzt. Dieser Hass macht Angst!

Hannover – Andreas P. (47) ist seit 26 Jahren Polizist. Er hat den Beruf gewählt, um Menschen zu helfen, für Sicherheit und für Gerechtigkeit zu sorgen. Er wurde zu Freiwild, zum Prügelknaben für einen wilden Mob (rund 50 Leute, meist männliche Migranten) im Hauptbahnhof. In BILD spricht der Erste Polizeihauptkommissar und frühere GSG-9-Mann über die …

Weiter lesen »

Mai 07

Senioren müssen Kirche verlassen, da sich muslimische Frauen gestört fühlen

Eine Gruppe christlicher Rentner muss ihre eigene Kirche in Bremen verlassen, da sich muslimische Frauen in ihrer Gegenwart unwohl fühlen könnten.„Das macht mir Angst“ Eine Gruppe von zehn Rentnern veranstaltet im Gemeindehaus der Matthias-Claudius-Gemeinde in Bremen-Neustadt schon seit sieben Jahren ein wöchentliches Skat-Kartenspiel. Doch letzte Woche waren sie dann nicht mehr willkommen. Anstelle von Kartenspielen …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline