Kategorienarchiv: Asyltourismus

Jan 16

Wien: Tote Jugendliche – Tatverdächtiger Asylbewerber festgenommen

Nach dem Fund der Leiche einer 16-Jährigen in einem Park in Wiener Neustadt am Sonntagvormittag hat die Polizei den Tatverdächtigen in der Nacht auf Montag festgenommen. Das bestätigte die Landespolizeidirektion Niederösterreich auf Nachfrage der APA. Nähere Informationen waren vorerst nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen, hieß es. Zunächst hatte “oe24.at” über die Festnahme berichtet. Die Polizei …

Weiter lesen »

Jan 16

Stuttgart / Ludwigsburg: Vollbartmigrant versucht Kind zum Sex zu überreden | S-Bahn

Immer wieder versuchen Migranten aus Afrika und Moslems kleine Kinder zu vergewaltigen oder gar zu heiraten – bereits ab einem Alter von 6 Jahren wünschen sich viele dieser Männer Pädo- Sexualkontakte mit den Kindern – in der Türkei ist das unter Erdogan neuerdings sogar erstrebenswert – Vergewaltiger bleiben straffrei wenn sie vergewaltigte Kinder nachträglich heiraten …

Weiter lesen »

Jan 16

Oberursel: Renitenter Araber zieht blank und fordert Ficki Ficki

Sexuell aufgeladene Armutsflüchtlinge aus Afrika und dem nahen Osten machen mit ihren Sexattacken die Straßen für deutsche Frauen zum Spießrutenlauf – In Hessen passiert das sehr oft, nicht immer wird auch berichtet Ein bislang noch unbekannter Armutsaraber belästigte in der Nacht zum Sonntag wieder einmal eine Frau in der Oberurseler Innenstadt. Eine Mitdreißigerin befand sich …

Weiter lesen »

Jan 16

Privatjet für 2 Asylbewerber kostet 165 000 Euro | Abschiebung nach Afrika

Hannover – Es ist wohl die bisher teuerste Abschiebung abgelehnter Asylbewerber! Für 165 000 Euro ist nach BILD-Informationen Anfang Januar ein Ivorer (26) aus Hannover mit einem Landsmann (29) von den Behörden zur Elfenbeinküste geflogen worden. Grund für die Luxus-Abschiebung per Privatjet am Düsseldorfer Flughafen: Der 26-Jährige (reiste 2015 ein) hatte bei vorigen Abschiebeversuchen so …

Weiter lesen »

Jan 15

Brandstiftung in Hemminger Unterkunft: Flüchtling soll Feuer gelegt und Nachbarn terrorisiert haben

Ein 25 Jahre alter Syrer soll in seiner Hemminger Flüchtlingsunterkunft gleich zwei Brände verursacht haben. Deshalb steht er nun vor dem Stuttgarter Landgericht. Doch offenbar beschäftigte der Mann schon lange vor dem Brand die Polizei und die Behörden – unter anderem wegen Stalkings. Hemmingen – Eine Schlägerei, Stalking-Vorwürfe und schließlich gleich zwei Brände an einem …

Weiter lesen »

Jan 15

Messerattacke-Prozess: Angeklagter Afghane wollte angeblich Satanisten mit Messer jagen

Oberhausen.   Das Gericht schickt einen 20-jährigen Mann zur dauerhaften Unterbringung in die Forensik. Dieser hatte drei Personen mit einem Messer attackiert. Mit einer dauerhaften Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus endete vor dem Landgericht Duisburg der Prozess gegen einen 20-jährigen Mann aus Oberhausen. Am 8. Juli 2018 hatte der in einer Flüchtlingsunterkunft an der Duisburger …

Weiter lesen »

Jan 15

Flüchtling sticht Jugendlichen in Beucha nieder – Haftbefehl erlassen

Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen auf dem Bahnhof in Beucha zieht ein aus Syrien stammender Flüchtling ein Messer und streckt seinen Gegner mit mehreren Stichen nieder. Die Staatsanwaltschaft bestätigte am Sonntag, dass sie im Fall wegen versuchten Totschlages durch schwere und lebensgefährliche Körperverletzung ermittelt. Brandis/Beucha Am Samstagabend ist auf dem Bahnsteig am Bahnhof …

Weiter lesen »

Jan 15

Algerier bedroht Security-Mitarbeiter mit Messer | Augsburg

Augsburg: Am Freitag gegen 17.50 Uhr, teilte ein Security-Mitarbeiter einer Gemeinschaftsunterkunft an der Proviantbachstraße mit, dass er soeben von einem 33-jährigen Algerier bedroht worden war. Der Algerier war zusammen mit einem 29-Jährigen mit einer lauten Musikbox zum Eingang der Unterkunft gekommen, wo die Männer ermahnt wurden, sie sollten bitte die Musik leiser stellen. Der 33-Jährige …

Weiter lesen »

Jan 14

Afrikaner erschlägt 84-Jährige in ihrer Wohnung mit Trolley und legt sich schlafen

Berlin. Am Morgen ein Sexualdelikt, am Abend dann ein Mord, das war nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft der Tagesablauf eines 24-Jährigen am 2. Mai 2018. Am Freitag begann am Berliner Landgericht in Moabit der Prozess gegen den aus Kamerun stammenden Bernhard N. Der Hauptvorwurf gegen ihn lautet heimtückischer Mord aus niederen Beweggründen. Der Anklage zufolge klingelte N. …

Weiter lesen »

Jan 14

Mit Kopf gegen Zugscheibe: Syrischer Schwarzfahrer mit Messer rastet im Zug völlig aus

Braunsbedra – Völlig ausgerastet ist am Samstag ein Schwarzfahrer auf einer Zugfahrt von Braunsbedra nach Merseburg. Der 19-Jährige Syrer war zusammen mit einem 22-jährigen Landsmann ohne Ticket von einer Zugbegleiterin erwischt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Während der ältere von beiden sich bereitwillig auswies, wurde der 19-Jährige aggressiv und schrie laut. Den nur …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline