Kategorienarchiv: Asyltourismus

Jul 20

Lübecker Messermann: Täter ist wieder ein Moslem – wissen soll das aber niemand

Heute gegen 13.47 Uhr, kam es in einem Bus der Linie 30 in Kücknitz zu einer Messerattacke bei der zahlreiche Busgäste verletzt wurden. Bei dem Messermann handele es sich um einen Deutschen Staatsangehörigen. Aha, wirklich? Hier kommt die Wahrheit! Es ist fast schon normal, wenn die Leser das Gefühl haben, bei einer Mord oder Vergewaltigunsgattacke …

Weiter lesen »

Jul 20

Miramar- FKK Strand Vergewaltiger wohl ein Armutsmigrant – vertuscht Polizei Herkunft?

Es ist schon wieder passiert. Im Miramar bei Mannheim kam es in den letzten Jahren immer wieder zu dreisten Asylantenvergewaltigungen – diesmal soll alles anders sein, denn keiner darf die Nationalität erfahren, zu viele Vergewaltigungen trüben das Bild der „Multikulti- Ideologie“ Eine besonders dreiste Vergewaltigung ereignete sich wieder einmal im Miramar. Dort treiben immer wieder …

Weiter lesen »

Jul 20

Asylpolitik: Ungarn scheidet aus UN-Migrationsvertrag aus

Ungarn scheidet aus dem UN-Vertrag zur weltweiten Migration aus. Das erklärte Ungarns Außenminister Peter Szijjarto am Mittwoch in Budapest nach einer Regierungssitzung. „Dieses (Vertrags-)Paket widerspricht der Vernunft und den Interessen Ungarns“, sagte der Minister. Das Abkommen unterstütze die Migration und betrachte diese als Menschenrecht, was aus ungarischer Sicht inakzeptabel sei. „Gegen die Vernunft und die …

Weiter lesen »

Jul 20

Riesiger Andrang: Bereits 28.000 Terminwünsche für Familiennachzug ab August

Für den ab 1. August wieder möglichen Familiennachzug bei Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus verzeichnen die deutschen Botschaften einen hohen Andrang. Allein den Vertretungen rund um Syrien – also in der Türkei, in Jordanien, im Libanon und im Nordirak – lägen bereits 28.000 Terminwünsche von Angehörigen in Deutschland lebender Flüchtlinge vor, berichtete die „Rheinische Post“ am …

Weiter lesen »

Jul 19

77 Immobilien eines Berliner Araber-Clans beschlagnahmt

Berlin – Die Berliner Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt sollen 77 Immobilien der Berliner Großfamilie Remmo im Wert von zehn Millionen Euro beschlagnahmt haben. Das berichtet der „Spiegel“. Laut dem Bericht gehen die Ermittler davon aus, dass die Immobilien mit Geld aus Straftaten gekauft wurden. Bereits am vergangenen Freitag sollen zwölf Wohnungen und Geschäftsräume aus dem Umfeld …

Weiter lesen »

Jul 19

Integrationsprobleme: Kleingärtner klagen über Zuwanderer

Kleingartenvereine in Schleswig-Holstein fühlen sich zunehmend mit der hohen Zahl an Zuwanderern unter ihren Pächtern überfordert. Von erheblichen Integrationsproblemen sprechen die Vorsitzenden des größten Kleingartenvereins Kiels und des Kreisvereins Neumünsters. Kiel. „Ein Teil der Mitglieder mit ausländischen Wurzeln hält sich nicht an die Regeln und verdrängt alteingesessene Kleingärtner aus ihren Parzellen“, sagt Axel Zabe, Vorsitzender …

Weiter lesen »

Jul 19

Teurere Therapien stehen auch Asylbewerbern zu

Hessens Landessozialgericht hat konkretisiert, welche medizinischen Leistungen Asylbewerbern zustehen. Konkret ging es um die Behandlung eines Mannes mit Hepatitis C. Asylbewerberinnen und Asylbewerber in Deutschland haben Anspruch auf eine kostenintensive medizinische Therapie, wenn diese aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist. Das hat das Hessische Landessozialgericht Darmstadt entschieden. Dies gelte zumindest dann, wenn es sich nicht bloß …

Weiter lesen »

Jul 19

Seltsame Aktion: SPD-Stadträtin hängt Erdogan-Fahne aus ihrem Fenster

  Saniye Can ist Neuöttings Referentin für Integration. Wie erklärt die SPD-Frau die Aktion? Das ist zunächst nichts Ungewöhnliches, denn der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat unter den Türken in Deutschland eine große Anhängerschaft. Ungewöhnlich ist, dass diese knallrote Unterstützungsflagge aus dem Fenster einer SPD-Stadträtin hing, die zudem noch die Referentin für Familie und …

Weiter lesen »

Jul 18

Nur noch 30,5 Prozent: Union fällt in Umfrage auf tiefsten Wert seit Oktober 2010

Hiobsbotschaft für die Kanzlerin: In der aktuellen Allensbach-Umfrage fällt die Union um 2,5 Punkte auf 30,5 Prozent. Im Juni kamen CDU/CSU noch auf 33 Prozent. Zulegen können Grüne und AfD. Die Union sinkt nach ihrem Streit über den Kurs der Migrationspolitik in der neuen Allensbach-Umfrage auf den tiefsten Wert bei dem Institut seit Oktober 2010. …

Weiter lesen »

Jul 18

Zu- und Abwanderungen: Immer mehr Deutsche verlassen das Land

Dem Statistischem Bundesamt zufolge haben 2016 281.000 Deutsche das Land verlassen. Der Zuzug von Ausländern sinkt im Vergleich zum Rekordjahr 2015. Er bleibt aber historisch hoch. Während sich die Bundesregierung bemüht, mehr Arbeitskräfte zur Einwanderung zu bewegen, verlassen Deutsche in großer Zahl das Land. Allein im Jahr 2016 verlegten 281.000 Bundesbürger ihren Wohnsitz ins Ausland. …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline