Kategorienarchiv: Bevölkerungsaustausch

Jun 14

EU heißt: Am Ende zahlt immer Deutschland

Der nächste EU-Siebenjahreshaushalt für die Jahre 2021 bis 2027 droht Deutschland teuer zu stehen zu kommen. Ein Grund ist die von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger vorgeschlagene grundsätzliche Ausweitung des Haushalts. Außerdem erheben andere Staaten, allen voran Frankreich, zum Ärger von Deutschland immer mehr Ansprüche an Berlin. Die deutsche Elf hatte bei der WM 2018 bekanntlich das …

Weiter lesen »

Jun 11

Versuchte Asylanten- Gruppenvergewaltigung: Opfer schlug Täter in die Flucht

Oberösterreich: Zwei Männer sollen in der Nacht auf Sonntag in Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) versucht haben, eine 31-Jährige zu vergewaltigen. Die Frau war in der Nacht auf Sonntag alleine auf der Kirchenstraße zu Fuß unterwegs. Zuvor hatte sie das „Pfingstspektakel“ in Attnang-Puchheim besucht und sich gegen drei Uhr auf den Heimweg gemacht. Vor der Pfarrkirche „Zum …

Weiter lesen »

Jun 10

Schwarzafrikaner aus dem Niger vergewaltigt Mädchen (9) an Pfingsten in Roßlau Dessau

Schon wieder hat ein afrikanischer Armutsasylant der vom Deutschen Staat nur geduldet ist, ein wehrloses Mädchen vergewaltigt. Die Statistik belegt es: Asylanten überfallen und vergewaltigen viel häufiger kleine Kinder als Deutsche. Es geschieht andauernd, die sogenannten „Flüchtlinge“ die Deutschland dank Merkels Einladung seit 2015 geflutet haben sind scheinbar gar nicht so nett wie sie das …

Weiter lesen »

Mai 30

Syrischer Asylant ermordet Frau und schneidet Kind (8) Kehle durch – Behörden vertuschen es!

Pforzheim kommt nach dem Asylantenmord an einer Frau nicht zur Ruhe. Nun messerte ein weiterer Syrer seine Ehefrau und schnitt dem Jungen (8) die Kehle durch, nur ein Kind (11) überlebte. Die Presse und Behörden vertuschen die Nationalität | Tiefenbronn Bereits am Samstagnachmittag wurde ein 60-jähriger Familienvater festgenommen, der in dringendem Verdacht steht seine 38-jähriger …

Weiter lesen »

Mai 28

Mordprozess: Asylant zertrümmert Schädel mit Holzbalken nur um Opfer auszurauben

Neubrandenburg/Paris (dpa/mv) – Acht Monate nach seiner Auslieferung aus Frankreich muss sich ein 29-jähriger Mann wegen versuchten Mordes am Landgericht Neubrandenburg verantworten. Der Mauretanier soll im Juli 2018 einen Syrer in Neubrandenburg in dessen Wohnung schwer misshandelt und beraubt haben und dann geflohen sein, wie ein Sprecher des Landgerichtes am Dienstag erklärte. Der 29-Jährige war …

Weiter lesen »

Mai 28

Messer-Attacke bei Grillabend: Syrischer Flüchtling (17) sticht Partygäste nieder

Trägt Designer-Sachen u. a. von Gucci: Rapper Mohammed A. (17) soll zwei Menschen niedergestochen habenFoto: Olaf Rentsch Dresden – Zwei Tage fahndete die Kripo nach Mohammed A. (17). Der junge Syrer soll Freitagabend in Dresden-Gorbitz zwei Menschen bei einem Grillabend mit dem Messer brutal verletzt haben. Sonntagnachmittag schnappte ihn die Polizei. Nach dem Grillen im Hof …

Weiter lesen »

Mai 27

Bielefeld: Kenianer übergießt dreifache Mutter mit Benzin und verbrennt sie

Bielefeld. Nach dem Brandanschlag auf eine dreifache Mutter im Acht-Parteien-Haus Bleichstraße 151 in der Bielefelder Innenstadt beginnt am Montag vorm Landgericht Bielefeld der Prozess gegen den Ex-Freund (28) der Frau. Der aus Kenia stammende Mann soll das Opfer aus Eifersucht mit Modellflugzeug-Benzin übergossen und im Schlafzimmer seiner Wohnung angezündet haben. Dem 28-Jährigen werden gefährliche und …

Weiter lesen »

Mai 25

Generalamnestierter syrischer Mörder attackiert deutsche Therapeutinnen in Bayern sexuell

Traunstein – Seine 47-jährige Therapeutin bedrängte und verletzte ein 52-jähriger Patient aus Bad Reichenhall im Bezirksklinikum in Gabersee – angeblich aus Liebe. Auch ein Messer war bei dem Vorfall im Spiel. Vor dem Landgericht erklärte der Angeklagte, er habe sich »mehr Aufmerksamkeit« von der Frau erhofft. Wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Nötigung verhängte die Zweite Strafkammer …

Weiter lesen »

Mai 21

Wegen schlechter Noten: Moslemische Schüler wollten Deutschlehrer mit Hammer ermorden

In Hinterhalt gelockt. Dortmund – Die Noten waren schlecht, die Versetzung gefährdet: Da soll ein Schüler (16) beschlossen haben, dass sein Deutschlehrer (51) sterben muss! Unfassbar: Polizei und Staatsanwaltschaft in Dortmund ermitteln wegen eines Mordkomplotts von drei Schülern der Martin-Luther-King-Gesamtschule (780 Schüler). Haupttäter Serkan wollte sich offenbar rächen, gewann zwei Mitschüler (17, 18) als Komplizen. …

Weiter lesen »

Mai 21

Türke schießt Mann in Flörsheim auf offener Straße nieder, nun wurde er verhaftet

Gestern wurde ein 34-Jähriger in Flörsheim am Main auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt. Der Täter befindet sich nun in Haft Ein 34 Jahre alter Mann ist am Montagmorgen in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem er im Verlauf eines eskalierten Streitgespräches im Flörsheimer Stadtteil Keramag lebensgefährlich verletzt worden ist. Gegen 06:30 Uhr alarmierten Zeugen …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline