Kategorienarchiv: Geburten Dschihad

Mrz 21

Länderchefs vereint gegen Kürzungen bei Flüchtlingsgeldern

Unterkunft, Verpflegung, Integration: Der Staat gibt Geld aus für die Schutzsuchenden, die in den vergangenen Jahren nach Deutschland gekommen sind. Nun will der Bund Zuschüsse senken – nicht mit uns, sagen die Ministerpräsidenten der Länder. Berlin (dpa) – Im Streit um den Bundeszuschuss für die Flüchtlingskosten wollen die Länder zur Not direkt mit Kanzlerin Angela …

Weiter lesen »

Mrz 20

Pläne für Hotels mit Flüchtlingen: Nur ein Haus wird wieder Gäste empfangen

Zwei Hotels im Rems-Murr-Kreis wurden vom Landkreis angemietet und als Flüchtlingsunterkünfte genutzt. Das Hotel Haghof soll ein Kongresszentrum werden, das Gebäude in Winterbach wird abgerissen und weicht dem Neubau einer Firma. Alfdorf/Winterbach – Weil die Flüchtlingszahlen zurück gehen, werden im Rems-Murr-Kreis weniger Unterkünfte zur Erstunterbringung benötigt. Das betrifft auch zwei ehemalige Hotels, die der Kreis …

Weiter lesen »

Mrz 20

Abriss für Flüchtlinge alt gegen neu: Schorndorf plant Reihenhäuser und Mehrfamilienhaus

Schorndorf. Gute vier Jahre ist es her, seit die Stadt in einer denkwürdigen Bürgerinformationsveranstaltung im Paulus-Gemeindezentrum ihr Vorhaben verteidigen musste, in den Gebäuden Richterweg 2 bis 8 knapp 70 Flüchtlinge unterzubringen. Mittlerweile sind die beiden Häuser wieder leer, und die Stadtbau forciert die Planungen für den Abriss der Gebäude und den Neubau von vier Reihenhäusern …

Weiter lesen »

Mrz 19

18 Mio Euro Kosten: Baubeginn für Flüchtlingsheim an der Sandstraße

Leverkusen. An der Sandstraße entsteht für 18 Millionen Euro ein Neubau. 84 Wohnungen sind teilweise barrierefrei. Der Baubeginn für die neuen Unterkünfte für Flüchtlinge an der Sandstraße steht unmittelbar bevor. Voraussichtlich ab Montag, soll die Baustelle eingerichtet werden, berichtet die Pressestelle der Stadtverwaltung. Nach Abschluss des Erdaushubs sollen im Lauf der kommenden Wochen Kräne aufgestellt …

Weiter lesen »

Mrz 16

Wenn Familien- Bürgschaften für Flüchtlinge nicht gedeckt sind, zahlt der Senat!

Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) hat offenbar keinen Überblick über ausstehende Forderungen, will sie aber auch gar nicht eintreiben, kritisiert Gunnar Schupelius. Auf dem Höhepunkt der Einwanderungswelle 2015 unterzeichneten viele engagierte Bürger eine Bürgschaft für Flüchtlinge. Sie verpflichteten sich zu Unterhaltszahlungen. Ende Januar 2019 wurde bekannt, dass viele Bürgen ihrer Verpflichtung nicht nachgekommen sind. Die Bundesagentur …

Weiter lesen »

Mrz 09

Grüne blockieren Schleier-Verbot in Schulen und Unis

Ein Vollverschleierungsverbot an Schulen und Unis, wie von CDU, FDP und AfD gefordert, wird es in Schleswig-Holstein absehbar nicht geben. Die Grünen legten sich am Mittwoch im Landtag quer. Lediglich eine Expertenanhörung zum Thema ist demnächst geplant. iel Für ein gesetzliches Verbot der Vollverschleierung an Schulen und Unis im Land hätte es eine rechnerische Mehrheit …

Weiter lesen »

Mrz 06

Rosenmontag: Karnevalisten unter Beschuss durch Araberclans

Düsseldorf Immer wieder werden Jecken auf den Karnevalszügen mit Gegenständen beworfen. In Opladen werden Zugteilnehmer von Mitgliedern eines Familienclans bedroht, in Duisburg werden Pferde im Rosenmontagszug absichtlich erschreckt. Michael Jansens Sorge gilt besonders den Pferden, die am Duisburger Rosenmontagszug teilnehmen. „Es gibt immer wieder Idioten, die die Tiere absichtlich mit Bonbons bewerfen und versuchen, sie …

Weiter lesen »

Mrz 02

Das ist laut Polizei Rostock der „hochdeutsche“ Vergewaltiger von Parchim!

In der Pressemeldung verzichtet die Polizei Rostock auf das Phantombild und spricht noch von akzentfreiem Deutsch! Besser man schaut mal genauer hin, da wird aus dem vermeintlichen Deutschen ganz schnell der übliche Verdächtige in Sachen Vergewaltigung Am Freitag, 01.02.2019, gegen 19 Uhr wurde in Parchim in der Nähe der Ludwigsluster Chaussee/Ecke Juri Gagarin-Ring eine Frau …

Weiter lesen »

Feb 28

Arbeiter-Samariter-Bund: Kripo ermittelt wegen veruntreuter Flüchtlingsgelder

Hannover. Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen den Geschäftsführer des dortigen Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), Mohamed Abou-Taam, wegen Veruntreuung. „Wir ermitteln wegen des Verdachts der Untreue in einem besonders schweren Fall, Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Thomas Klinge, der Bild-Zeitung. Es soll um insgesamt drei Millionen Euro aus einem Flüchtlingsetat gehen. Es …

Weiter lesen »

Feb 26

17-Jähriger in Mörfelden-Walldorf durch Asylgang mit Messer bedroht und attackiert

Eine sechsköpfige Asylantengang hat den Jungen mit einem Messer attackiert und ausgeraubt Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wurde in der Nacht zum Samstag den 23.02. gegen 1.40 Uhr an der Ecke Waldstraße/Farmstraße, in der Nähe des Bahnhofs, von sechs Unbekannten mit einem Messer bedroht und anschließend körperlich attackiert. Die Kriminellen entwendeten dem 17 -Jährigen zudem …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline