Kategorienarchiv: Geburten Jihad

Feb 20

Özoğuz fordert Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Pass

Eine Kommission unter Leitung der Integrationsbeauftragten Aydan Özuğuz fordert die doppelte Staatsbürgerschaft und kommunales Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU-Staaten. Die Forderungen sind Teil eines von der Kommission vorgeschlagenen Leitbildes für Deutschland. Eine Kommission unter der Leitung der Integrationsbeauftragten Aydan Özoğuz (SPD) fordert das Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer auf …

Weiter lesen »

Feb 15

Gruppenvergewaltigung Essen | Vertuscht: Lauenburger Gang ist ein großer Muslimclan

Vergewaltigungskultur: Schon wieder vergewaltigt eine Horde Muslime auf niederträchtigste Weise in der ganzen Gruppe junge deutsche Mädchen und alle verschweigen den Migrationshintegrund  der Täter ganz absichtlich Schon wieder müssen wir ran, nachdem die restliche Presse offenbar dabei mithilft, einen weiteren großen Gruppenvergewaltigungsskandal durch eine Muslimgang zu vertuschen. Wir von Rapefugees werden ja bekannter Maßen nur …

Weiter lesen »

Feb 13

Berliner Schulen starten Türkisch-Unterricht für Erstklässler

Der Senat will damit eine Alternative zum teils erzkonservativen Unterricht des türkischen Generalkonsulats an Berliner Grundschulen bieten. Wie der RBB berichtet, wird an 20 Berliner Grundschulen ab Montag Türkisch-Unterricht für Erst- bis Drittklässler angeboten. Berliner Lehrer unterrichten zwei Stunden pro Woche türkischstämmige Schüler in ihrer Muttersprache. Hintergrund: Bisher wurde dies vom türkischen Generalkonsulat übernommen, mit …

Weiter lesen »

Feb 12

50.000 Euro pro unbegleitetem jungen Flüchtling | Aufnahmekosten

Zahlen der Bundesländer zeigen hohe Ausgaben für Jugendliche, die allein nach Deutschland gekommen sind. Der Bund erstattet aber nur einen Bruchteil der Kosten. Jetzt schlagen die Finanzminister Alarm. Die Aufnahme unbegleiteter Flüchtlinge hat im vergangenen Jahr im Durchschnitt rund 50.000 Euro pro Fall gekostet. Das ergab eine WELT-Umfrage in den Bundesländern. Besonders präzise Informationen lieferte …

Weiter lesen »

Feb 12

Norderstedt | Stadt erteilt Baugenehmigung für Moschee

Die Eyup-Sultan-Moschee darf in Norderstedt gebaut werden. Kritik an den Plänen kommt aus Langenhorn und von der AfD. Norderstedt.  Der Neubau der Eyup-Sultan-Moschee der Islamischen Gemeinde an der Straße In de Tarpen 122 hat die letzte baurechtliche Hürde genommen. „Hinsichtlich der Baugenehmigung für den Moschee-Neubau wartet die Stadtverwaltung noch auf ein Antwortschreiben einer Kreisbehörde. Derweil …

Weiter lesen »

Feb 12

Die Angst vor dem Migranten-Getto im vorbildlichen Bamberg

Hinter einem mit Stacheldraht verstärkten Zaun sind in 30 renovierten Kasernengebäuden Asylbewerber aus 14 Nationen untergebracht. Zurzeit leben auf dem ehemaligen Militärgelände im Osten der aufstrebenden Bischofs- und Universitätsstadt Bamberg rund 1300 Frauen, Kinder und vor allem junge Männer. Zwar hat die kommunale Wohnungsbaugesellschaft direkt nebenan auch 134 preiswerte Wohnungen für Einheimische eingerichtet. Trotzdem ist …

Weiter lesen »

Feb 11

Flüchtlinge stimmen über GroKo ab: „Ein großer Schritt Richtung Integration“

Abdulrahman Abbasi ist syrischer Flüchtling und SPD-Mitglied. Im DW-Interview erläutert er, warum er es richtig findet, dass er auch ohne deutsche Staatsbürgerschaft über die große Koalition mitentscheiden darf. Der Koalitionsvertrag von SPD und Union steht. Doch bevor die Regierung an die Arbeit geht, will sich die SPD-Führung noch die Zustimmung ihrer Mitglieder einholen. Unter den …

Weiter lesen »

Feb 03

Kind von IS-Kämpfern wird nach Deutschland geholt

Frankfurt – Erstmals haben es die deutschen Behörden zugelassen, dass ein Kind überzeugter Anhänger des Islamischen Staates (IS) in die Bundesrepublik einreist. Das 14 Monate alte Kleinkind ist der Sohn einer 30-jährigen Hessin namens Sibel H., die bereits zwei Mal freiwillig zum IS reiste und überzeugte Islamistin ist, berichtete die Süddeutsche Zeitung am Donnerstag. Der …

Weiter lesen »

Feb 01

Islamisten bedrohen Bundespolizisten vor eigener Wohnung – Hund rettet ihn

Vertrauliches Dokument! Es ist der erste derartige Fall, der an die Öffentlichkeit kommt: Am 26. Januar soll ein Bundespolizist vor seiner Wohnung in Nordrhein-Westfalen von zwei Männern abgepasst worden sein, „die dem islamistischen Spektrum zuzuordnen“ sind. Die Männer bedrohten ihn. Der Polizist floh in seine Wohnung – sein Hund habe die Männer angebellt und vertrieben, als …

Weiter lesen »

Jan 28

Will die EU Deutschland jetzt komplett mit Migranten fluten?

Die triste Realität sieht so aus, dass die Bundespolizei nur an der 800 Kilometer langen Grenze zu Österreich als einziger der insgesamt neun deutschen Landgrenzen regelmäßige Kontrollen durchführen darf. „De facto ist diese Grenze trotz unserer Präsenz völlig offen“, klagt der Polizeiführer.«* Polizeiführer: Deutschlands Grenzen sind de facto völlig offen Der SPIEGEL berichtete kürzlich: »Die …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline