Kategorienarchiv: Geburten Jihad

Nov 17

„Merkel: Eine Bilanz“ Gescheitert auf der ganzen Linie

Angela Merkel zieht sich auf Raten aus dem politischen Geschäft zurück. Als CDU-Chefin und Kanzlerin hat sie Deutschland maßgeblich geprägt. Redakteure und Autoren dieser Zeitung ziehen eine persönliche Bilanz. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will rechnet mit dem politischen Erbe der Dauerkanzlerin ab. Oldenburg So viel Verzweiflung war selten unter deutschen Eliten: Angela Merkel zieht sich aus der …

Weiter lesen »

Nov 17

Mönchengladbacher Tafel bittet um Weihnachtspäckchen – ohne Schweinefleisch!

Mönchengladbach Am 17. Dezember werden im Tafel-Laden in Lürrip wieder Weihnachtspäckchen ausgegeben. Gegen Vorlage eines Ausweises können bedürftige Menschen sich damit für die Weihnachtstage ein Geschenk machen. Damit möglichst viele bedacht werden können, ruft die Mönchengladbacher Tafel Bürger auf, Weihnachtspäckchen zu befüllen und zu spenden. In Mönchengladbach gibt es viele Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen …

Weiter lesen »

Nov 17

Merkel in Chemnitz: „Was denken Sie, wenn Sie von Gruppenvergewaltigungen hören?“

Rund drei Monate nach der Tötung eines Mannes – mutmaßlich durch Asylbewerber – und nach anschließenden rechten Protesten stellt sich die Kanzlerin den Fragen der Chemnitzer. Einen Seitenhieb kann sich Merkel dabei nicht verkneifen – auf die Grünen. Die Frage aller Fragen fällt nach etwa einer Stunde: „Woher kommt diese Unzufriedenheit, die man überall spürt?“, …

Weiter lesen »

Nov 16

Migration: Zu viel Einwanderung beschädigt den Sozialstaat

Eine neue Studie zeigt: Bei stark empfundener Zuwanderung sinkt die Bereitschaft, für den Sozialstaat zu zahlen. Massenzuwanderung kann zu sozialer Destabilisierung führen. Drei Jahre ist nun der Höhepunkt der Migrationswelle her, die Europa und besonders Deutschland im Herbst 2015 erreichte. Verstärkt wurde sie auch durch die ausgerufene Willkommenskultur. Die damalige Massenmigration hat zu scharfer gesellschaftlicher …

Weiter lesen »

Nov 12

Migrationskrise 2015: CDU-Politiker gegen Untersuchungsausschuss

Auch CDU-Innenexperten erklären, der Verzicht auf Grenzschutz in der Migrationskrise 2015 sei politisch motiviert gewesen. Die Forderung der FDP nach einem Untersuchungsausschuss weisen sie aber zurück – mit einem Verweis auf die AfD. Die Entscheidung der Bundesregierung, im Jahr 2015 die unerlaubte Einreise Hunderttausender Migranten über die deutsch-österreichische Grenze zu akzeptieren, wird auch in der …

Weiter lesen »

Nov 10

Zusammenarbeit mit Ditib geplatzt: Deradikalisierungsprojekt in Sehitlik-Moschee gescheitert

Eine Mitarbeiterin eines Deradikalisierungsprojektes für muslimische Jugendliche wird in der Berliner Sehitlik-Moschee bedrängt und anschließend hinausgeworfen. Es ist das Ende des bundesweit letzten Projekts in diesem Bereich, an dem Ditib beteiligt war. Von Jo Goll und Torsten Mandalka Auch Wochen nach dem Vorfall ist Pinar Cetin immer noch fassungslos. Im Gespräch wirkt die 36-jährige studierte …

Weiter lesen »

Nov 10

Oma-Betrüger Mehmet packt aus: So zocke ich hunderte Senioren ab

Bremen – Geständnisse im Prozess gegen Betrüger, die als angebliche Polizisten Senioren um ihr Erspartes brachten: Mehmet A. (28) und Mohamad El G. (30) gaben die angeklagten Taten zu. Drei davon scheiterten, einer Rentnerin schwatzten sie Goldbarren im Wert von 60 000 Euro ab. Dann packten sie richtig aus, verrieten Hintermänner, Kanäle und Tricks der rund …

Weiter lesen »

Nov 09

Claudia Roth fordert eine Ausweitung des Asylrechts

Vor dem Parteitag der Grünen hat Claudia Roth eine Ausweitung des Asylrechts etwa für Klimaflüchtlinge gefordert. Die EU müsse mit einer Initiative zur Aufnahme bedrohter Menschen vorangehen, erklärte Roth in einem Zeitungsinterview. Zudem setzt sie sich dafür ein, eine umstrittene Asyl-Formulierung aus dem Europaprogramm der Grünen zu streichen. Vor dem Grünen-Parteitag in Leipzig fordert die …

Weiter lesen »

Nov 06

Wo Maassen recht behält – Deutsche Politik ist gut beraten Kritik ernst zu nehmen

Die Versetzung des deutschen Verfassungsschutzpräsidenten in den einstweiligen Ruhestand war nach seiner mutmasslichen Abschiedsrede unvermeidlich. Trotzdem wäre die deutsche Politik gut beraten, die Kritik des Mannes ernst zu nehmen. Als «unvermeidlich» hat Deutschlands Innenminister Horst Seehofer seine Entscheidung bezeichnet, Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maassen in den einstweiligen Ruhestand zu versetzen. Damit hat er recht. Wer als Spitzenbeamter …

Weiter lesen »

Nov 05

Mord im Wettbüro: Mammut-Prozess gegen Rockerboss geht ins fünfte Jahr

25 Sekunden lang ist das Video aus einer Überwachungskamera. Es zeigt, wie ein Killerkommando, bestehend aus 13 teils vermummten Männern, blitzschnell in das Wettlokal „expekt.com“ in der Residenzstraße im Bezirk Reinickendorf stürmt und wieder verschwindet. Dazwischen fallen acht Schüsse, sechs davon treffen Tahir Özbek aus nächster Nähe. Der 26-Jährige stirbt kurz darauf. Die Tat geschah …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline