Kategorienarchiv: HIV

Aug 16

Pro Asyl lobt Merkels neue Zuwanderungspläne- Armutsasylanten willkommen!

Nichts gehört? Pro Asyl lobte heute die Pläne Merkels massenhaft neue Armutsafrikaner in Deutschland aufzunehmen und die Seenotschleppung wieder anzukurbeln ausdrücklich. Das DLF Interview blieb fast unbemerkt! Bereits am Freitag hatte die Buntland- Kanzlerin in diktatorischer Manier die Wiedereinsetzung der Seenotschleppung und damit die massive Zuwanderung von Armutsafrikanern in das Deutsche Sozial und Gesundheitssystem gefordert. …

Weiter lesen »

Aug 15

Nigerianer wollen durch die Schweiz nach Deutschland

Immer mehr Nigerianer kommen in die Schweiz, sie wollen aber gar nicht bleiben. Bei der illegalen Migration in die Schweiz besetzen die Nigerianer den Spitzenrang. Die meisten wollen aber gar nicht hier bleiben, sondern weiter nach Deutschland. Die Nigerianer zieht es in den Norden! Deutschland verzeichnet dieses Jahr einen starken Anstieg an nigerianischen Asylgesuchen. Allein …

Weiter lesen »

Jul 16

Maas will festes Kontingent von Bootsflüchtlingen in Deutschland aufnehmen

Deutschland soll künftig in Abstimmung mit anderen aufnahmebereiten EU-Ländern ein festes Kontingent an Flüchtlingen aufnehmen, die aus dem Mittelmeer gerettet wurden. Mit diesem Vorstoß will Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) Bewegung in den festgefahrenen Streit um die EU-Flüchtlingspolitik bringen. Da eine EU-weite Regelung nicht in Sicht sei, müsse nun ein “Bündnis der Hilfsbereiten für einen verbindlichen …

Weiter lesen »

Mai 24

Vorsicht: Ansteckender Tuberkulose- Afrikaner aus Wohnheim entwichen!

Velbert. Afrikaner kommen oft mit HIV, Hepatitis und Tuberkulose nach Deutschland. Er hat zwar Falten im Gesicht und sieht aus wie 35, dennoch fahndet die Polizei mal wieder nach einem angeblich 15- Jährigen Armutsasylanten. Er ist aus einer Jugendeinrichtung abgehauen… und ist Tuberkulosekrank Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, …

Weiter lesen »

Mai 20

Gruppenvergewaltigung in Asylheim Augsburg: 5 Afghanen vergehen sich an Schülerin (15)

Wurde eine 15-Jährige in einem Augsburger Asylheim mehrfach vergewaltigt? Fünf Verdächtige sitzen in Haft. Ein erster Prozess ist am Montag erst einmal geplatzt. Der Strafprozess um die mutmaßliche Mehrfach-Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens in einer Asylunterkunft in Augsburg verschiebt sich. Eigentlich hätten sich am Montag drei afghanische Männer vor Gericht verantworten sollen, weil sie nach Ansicht …

Weiter lesen »

Apr 19

Junkie- Armutsasylantin spritzt Polizist aus Heroinspritze Blutheroingemisch ins Gesicht!

Nürnberg. Was müssen diese Polizeibeamten doch alles von diesen Armutsasylanten aus Afrika oder dem Zigeuinermilieu ertragen, sie werden angepinkelt, bespuckt, mit Kot beworfen, oder wie hier aus einer Heroinspritze mit Blut bespritzt. Nun droht dem Beamten HIV und Hepatitis C Am Mittwochabend (17.04.2019) wurde eine Nürnberger Polizeistreife im Bereich des Hauptbahnhofs von einer 19-jährigen Frau …

Weiter lesen »

Apr 08

Afrikanische Asylanten vergewaltigen Frau auf Treppenstufen einer Kirche in Hagen

Hagen. Auf der Anklagebank sitzen zwei junge Männer, die zum Tatzeitpunkt noch Jugendliche waren. Einer hat die grauenvolle Tat schon gestanden. Es ist ein Vergewaltigungsfall, der aus dem Rahmen fällt: Tatort sollen die Treppenstufen einer Hagener Kirche sein. Die 2. große Jugendstrafkammer des Landgerichts verhandelt das angeklagte Sexualverbrechen hinter verschlossenen Türen. Denn die beiden heute 19-jährigen …

Weiter lesen »

Apr 06

Wegen Flüchtlingen: Fast nirgends in Deutschland gibt es so viele HIV-Diagnosen wie in München

Schätzungen zufolge infizieren sich jedes Jahr 3200 Menschen in Deutschland mit HIV. Alleine in Bayern wurden 2015 643 HIV-Erstdiagnosen gemeldet. In München ist die Zahl der Ansteckungen im Vergleich besonders hoch. Experten halten auch die Dunkelziffer für hoch, also die Zahl der Menschen, die gar nicht wissen, dass sie das Virus in sich tragen. Er …

Weiter lesen »

Apr 06

Seuchenalarm: Multiresistente Tuberkulose-Keime bei Flüchtlingen entdeckt

Forschern ist es gelungen, einen Ausbruch eines multiresistenten Stamms der Tuberkulose nachzuweisen. Dieser wurde bei 29 Flüchtlingen entdeckt, die über das Horn von Afrika nach Deutschland gelangten. Der über lange Jahre rückläufige Tuberkulosetrend hat sich umgekehrt. Das hatte das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin gerade zum Welttuberkulosetag 2017 gemeldet und dabei auf einen Zusammenhang mit aktuellen …

Weiter lesen »

Apr 06

Tuberkulose bei Flüchtlingen in Thüringen: Fahrzeug gestoppt

Erfurt. Das Tuberkulose-Röntgenmobil in Thüringen hat nach drei Jahren Einsatz den Betrieb eingestellt. Das Land habe den vor wenigen Wochen endenden Nutzungsvertrag wohl aus Kostengründen nicht weiter verlängert, sagte der Landeschef des Deutschen Roten Kreuzes, Peter Schreiber, der Deutschen Presse-Agentur. Flüchtlinge in Thüringen auf Tuberkulose untersucht Der DRK-Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda hatte den mit digitaler Röntgentechnik ausgestatteten Kleinlaster …

Weiter lesen »

Close
Inline
Inline