Kategorienarchiv: Integration

Jul 29

Afrikanischer Armutsasylant stößt schon wieder Bub vor Zug- Herkunft wird vertuscht

Asylterror in Deutschland. Frankfurt. Knapp eine Woche nachdem eine Deutsche Mutter in Voerde durch einen moslemischen Migranten vor den Zug gestoßen und ermordet wurde, ist das Gleiche mit einem Jungen passiert. Die Polizei und Medien vertuschen die Herkunft des Mörders. Diesmal war es schon wieder ein Armutsafrikaner aus Eritrea. Heute kam es im Frankfurter Hauptbahnhof …

Weiter lesen »

Jul 20

Polizei München vertuschte dreist: Afrikanerhorde springt aus Gebüsch und fällt Frau an

„Bayern ist kein Brennpunkt“ bagatellisiert die Münchner Polizei diese perfide Gruppenvergewaltigungsattacke – dumm nur, weshalb hat sie in der Pressemeldung dann dreist gelogen und das Wörtchen „dunkelhäutig“ gestrichen? – wohl weil in Bayern deutsche Frauen fortlaufend durch Asylanten geschändet werden! Bereits am Samstag den 13.07.2019, gegen 01:15 Uhr, fuhr eine 34-jährige Münchnerin mit dem Fahrrad …

Weiter lesen »

Mai 28

Messer-Attacke bei Grillabend: Syrischer Flüchtling (17) sticht Partygäste nieder

Trägt Designer-Sachen u. a. von Gucci: Rapper Mohammed A. (17) soll zwei Menschen niedergestochen habenFoto: Olaf Rentsch Dresden – Zwei Tage fahndete die Kripo nach Mohammed A. (17). Der junge Syrer soll Freitagabend in Dresden-Gorbitz zwei Menschen bei einem Grillabend mit dem Messer brutal verletzt haben. Sonntagnachmittag schnappte ihn die Polizei. Nach dem Grillen im Hof …

Weiter lesen »

Mai 20

Brutale Gruppenvergewaltigung durch Armutsasylanten in Hildesheim vertuscht!

Die Armutsmigranten fielen am Bahnhof über eine Frau her und vergewaltigten sie brutal. Die Polizei Hildesheim vertuscht seit Mittwoch und spielt die Deliktart verniedlichend herunter Bereits am 15.05. gegen 4 Uhr war eine 35-jährige Hildesheimerin zu Fuß von der Peiner Straße kommend über den rückwärtigen Zugang zum Bahnhof Altes Dorf auf dem Weg nach Hause. …

Weiter lesen »

Mai 20

Gruppenvergewaltigung in Asylheim Augsburg: 5 Afghanen vergehen sich an Schülerin (15)

Wurde eine 15-Jährige in einem Augsburger Asylheim mehrfach vergewaltigt? Fünf Verdächtige sitzen in Haft. Ein erster Prozess ist am Montag erst einmal geplatzt. Der Strafprozess um die mutmaßliche Mehrfach-Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens in einer Asylunterkunft in Augsburg verschiebt sich. Eigentlich hätten sich am Montag drei afghanische Männer vor Gericht verantworten sollen, weil sie nach Ansicht …

Weiter lesen »

Mai 19

Afrikanischer Mob randaliert an mehreren Bahnhöfen in München und attackiert Rettungskräfte

Armutsasylanten vorwiegend aus Afrika randalierten an diesem Wochenende wieder einmal an Münchner Bahnhöfen und attackierten die Helfer. Die Bundespolizei hatte ordentlich zu tun. Zu mehren Gewaltdelikten und anderen Straftaten gegen Rettungskräfte und Polizeibeamte ist es am zurückliegenden Wochenende (17. und 18. Mai) in Münchner Bahnhöfen bzw. an S-Bahnhaltepunkten gekommen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am frühen …

Weiter lesen »

Mai 19

Frauen in Flüchtlingsunterkünften klagen über Gewalt und Willkür

In bayerischen Ankerzentren leben geflüchtete Frauen in Angst. Sie dürfen ihre Zimmer nicht absperren, fürchten Übergriffe und werden vom Wachpersonal sogar in den Duschräumen gestört, das haben Recherchen des BR ergeben. Wie sicher sind Frauen in bayerischen Flüchtlingsunterkünften? Diese Frage stellt sich nicht erst seit den jüngsten Auseinandersetzungen im Ankerzentrum Regensburg und dem – wie …

Weiter lesen »

Mai 16

Landesklinikum Waidhofen / Thaya behandelt randalierende Asylanten zuerst!

FPÖ NÖ fordert Aufklärung im Fall um schwerverletzten Security St. Pölten (OTS) – „Das ist ein Skandal! Ein straffälliger Afghane schreit und randaliert im NÖ Landesklinikum und wird daher bevorzugt behandelt. Ist das die neue blau-gelbe Gesundheitsstrategie von Landeshauptfrau Mikl-Leitner?“, so Klubobmann Ing. Martin Huber zu den Vorwürfen eines schwerverletzten Security, der dem Asylanten in …

Weiter lesen »

Mai 14

ZDF setzt nun auf Scharia- Ganzkörperverschleierung bei Moderatoren

Aggressiv setzt sie sich in Szene, die islamistische Moderatorin Nemi El-Hassan. In gleich mehreren Szenen posiert sie aggressiv im Ganzkörpergewandt der Unterdrückung. Die Moslem- Poetry- Slammerin ist keine Unbekannte. Mit „Alle reden über Köln, aber keiner redet über uns“ verniedlichte sie bereits die massenhaften moslemischen Vergewaltigungsattacken in Köln. Nun macht sich das ZDF zum Handlanger der …

Weiter lesen »

Apr 28

Asyl in Berlin: Fast jeder kann bleiben- Wie der Senat die Gesetze aushöhlt

Eigentlich ist die Sache ganz einfach: Asylbewerber, die abgelehnt und auch nicht als Kriegsflüchtling anerkannt werden, müssen das Land verlassen. Wer nicht geht, wird abgeschoben. So will es das Gesetz – Nicht so in Berlin. Hier werden die Gesetze aufgeweicht. Im Koalitionsvertrag von 2016 legten SPD, Grüne und Linke fest, dass Abschiebungen grundsätzlich vermieden werden …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline