Kategorienarchiv: Integration

Dez 09

Lippstadt – Fahndungsfotos

Lippstadt – Am 23.10.2018 betraten zwei Männer einen Telefonshop an der Lange Straße. Sie entwendeten drei Smart-Phones im Wert von 3480,- Euro. Die beiden Täter wurden von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft gab nun das zuständige Amtsgericht die Fotos der beiden Männer für eine Öffentlichkeitsfahndung frei. Die Kriminalpolizei fragt: „Wer kennt die Männer …

Weiter lesen »

Dez 09

Streit im Supermarkt eskaliert: Mann tritt zu

Die Polizei in Rostock musste am Samstagabend zu einem handfesten Streit in einen Supermarkt in den Stadtteil Groß Klein ausrücken. Ein Mann schlägt einen anderen mit dem Griff eines Messers und trat auf sein Opfer ein, als es auf dem Boden lag. Der Täter konnte fliehen. Die Auseinandersetzung zwischen zwei Beteiligten in einem Rostocker Supermarkt …

Weiter lesen »

Dez 09

Prozess in Hamburg: Kita kündigt Erzieherin wegen Kopftuchs

Eine zum Islam konvertierte Frau bangt um ihren Job, weil sie bei der Arbeit in einer Hamburger Kindertagesstätte ein Kopftuch tragen möchte. Nun beschäftigt sich der Europäische Gerichtshof mit dem Fall. Die Heilerzieherin war einige Jahre für den privaten Hamburger Kita-Träger Wabe tätig. 2011 entschied sie sich, zum Islam zu konvertieren. Als sie nach der …

Weiter lesen »

Dez 06

836.000 Euro im Monat: Wie sich das „Fokusthema Flüchtlinge“ auf den Kreishaushalt auswirkt

183 Millionen Euro plant Kreiskämmerer Mike-Sebastian Janke im frisch am Dienstag verabschiedeten Haushalt 2019 für Sozialleistungen ein. Unter der Überschrift „Fokusthema: Flüchtlinge“ sind den Asylbewerber-Unterkunftskosten in dem umfangreichen Zahlenwerk ein gesondertes Unterkapitel im Abschnitt „Arbeit und Soziales“ gewidmet. Auswirkungen der Flüchtlingssituation auf die Kosten der Unterkunft (Alg II): Die Unterkunfts- und Heizkosten für alle Hartz …

Weiter lesen »

Dez 06

Bundesregierung förderte mit Steuergeldern UN-Migrationspakt

BERLIN. Die Bundesregierung hat bestätigt, daß sie die Ausarbeitung des UN-Migrationspaktes finanziell und personell unterstützt hat. So sei beispielsweise 2017 ein „freiwilliger Beitrag in Höhe von 250.000 Euro an die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Internationale Migration geleistet“ worden, teilte die Bundesregierung auf eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Udo Hemmelgarn mit, die der JUNGEN …

Weiter lesen »

Dez 05

Steinhagener Rathaus wird von Sicherheitsdienst vor Asylant bewacht

Seit Montag wird das Rathaus von zwei Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes bewacht. Grund ist ein 26-jähriger Asylbewerber, der in der Gemeindeverwaltung mehrfach Personen bedroht hat Steinhagen.Zwischenfälle mit Bedrohungsszenarien habe es in der Gemeindeverwaltung immer mal wieder gegeben, sagt Bürgermeister Klaus Besser. Dass er einen privaten Sicherheitsdienst anheuern musste, um seine Mitarbeiter zu schützen, sei allerdings einmalig. …

Weiter lesen »

Dez 04

In Zug randaliert: Asylwerber stach mit Messer zu – 15 Monate Haft

Ein afghanischer Asylwerber hat am Dienstag am Landesgericht Feldkirch 15 Monate unbedingter Haft ausgefasst. Der Jugendliche hatte einem 44-jährigen Vorarlberger in einem Zug mit einem Klappmesser in den Rücken gestochen. Zudem muss der 18-Jährige dem Opfer 1200 Euro Schmerzensgeld zahlen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der betrunkene afghanische Asylwerber hatte in der Nacht auf den …

Weiter lesen »

Dez 04

Mann erstochen, Afrikaner in U-Haft – Tödlicher Streit wegen Kinderlärm

Köln – Spielende, rennende Kinder und Lärm-geplagte Nachbarn in der Wohnung drunter – ein Klassiker unter den Nachbarschaftskonflikten. Samstagabend endete ein solch banaler Streit in Köln tödlich. In der 1. Etage eines Mietshauses in der Berliner Straße lebt seit ein paar Jahren eine Familie aus Afrika, vor etwa einem Jahr zog Alexander P. (55, Name …

Weiter lesen »

Dez 03

„Allahu Akbar“: Hackebeil-Mann dreht auf Weihnachtsmarkt durch

Witzenhausen/Eschwege – Nachdem er Besucher des Weihnachtsmarkts im nordhessischen Witzenhausen mit einem Hackebeil bedroht haben soll, sitzt der 38-jährige Tatverdächtige seit Sonntag in Untersuchungshaft. Der Mann sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag gemeinsam mit. Es sei Untersuchungshaftbefehl „wegen Verdachts der Störung des öffentlichen …

Weiter lesen »

Dez 03

Mann sticht mit Messer zu: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Wendlingen – Ein Mann hat nach einem Streit am Montagnachmittag einen Bekannten im baden-württembergischen Wendlingen (Kreis Esslingen) mit einem Messer verletzt. Gegen 14 Uhr kam es offenbar am Marktplatz in Wendlingen zunächst zu einem verbalen Streit zwischen zwei Männern, bei dem ein 21-Jähriger dann seinen 22-jährigen Bekannten mit einem Messer verletzte“, teilt ein Polizeisprecher auf …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline