Kategorienarchiv: Linksradikalismus

Apr 05

Leipzig: Weniger Diebstahl mehr Vergewaltigung Mord und Raub – 37,6% „Nichtdeutsch“

Die Zahl der Eigentumsdelikte in Leipzig ist merklich zurückgegangen. Dafür nahmen beispielsweise Raubüberfälle und Sexualstraftaten zu. Leipzig Erneut ist die Kriminalität in der Stadt Leipzig zurückgegangen – zumindest laut Statistik: Exakt 72 045 Straftaten erfasste die Polizei im Jahr 2018 in der Messestadt. Das ist ein Rückgang um 9,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig konnte …

Weiter lesen »

Apr 05

„Sea-Eye“ schleppt weiter: Keiner will illegale Armutsafrikaner aufnehmen- Deutschland nimmt sie ab!

Die Bundesregierung betätigt sich wiedermal als Schlepperkomplize und nimmt 64 Schwarzafrikaner auf, darunter wieder viele potentielle Vergewaltiger und Mörder – alle anderen Länder lehnten ab Deutschland will einige Migranten von dem blockierten deutschen Rettungsschiff »Alan Kurdi« aufnehmen. Allerdings fühle sich Deutschland nicht alleine für das Schicksal der 64 Bootsflüchtlinge zuständig, sagte Innenminister Horst Seehofer. Auch …

Weiter lesen »

Mrz 31

Neue BA-Statistik: Mindestens 46% der Arbeitslosen haben einen Migrationshintergrund

Laut Bundesagentur für Arbeit ist auch durch die Asylzuwanderung der Anteil der Arbeitslosen mit Migrationshintergrund gestiegen. Bei den erwerbsfähigen Leistungsbeziehern sogar auf 57 Prozent. Allerdings ist die Angabe zum Migrationshintergrund freiwillig. Der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund an den rund 2,3 Millionen Arbeitslosen in Deutschland hat einen Höchstwert erreicht. Die entspreche Quote liegt inzwischen bei …

Weiter lesen »

Mrz 26

Afrikanischer Asylant mit schiefen gelben Zähnen versucht Mädchen (13) zu vergewaltigen

Stuttgart. Schon wieder hat ein Armutsasylant aus Schwarzafrika versucht ein kleines Mädchen zu vergewaltigen, er verfolgte und attackierte es  auf dem Weg zur Stadbahn Ein unbekannter Afrikaner hat am Sonntag (24.03.2019) in Degerloch auf der Waldau ein 13 Jahre altes Mädchen sexuell belästigt. Die 13-Jährige ging gegen 11.15 Uhr vom Keßlerweg über den Guts-Muths-Weg zur …

Weiter lesen »

Mrz 26

Rätsel um Uni-Professor: Nach Flüchtlings-Thesen taucht er nicht mehr im System auf

Verwirrung an der Goethe-Universität Frankfurt. Die Uni hat den Politikforscher Egbert Jahn, der in Frankfurt lehrt, offenbar aus den Online-Verzeichnissen nahezu komplett gestrichen. Zuvor hatte er auf einem CDU-Treffen vorgeschlagen, Flüchtlingsstädte am Rande Europas oder auf Inseln zu errichten. Mitte Februar sorgte Professor Egbert Jahn beim   CDU-Werkstattsgespräch zur Flüchtlingskrise für Aufregung: Dort forderte er, sogenannte …

Weiter lesen »

Mrz 23

Zur Belohnung eine Wohnung: Neubau für Asylbewerber ist fertig

Zur Belohnung eine Wohnung: In einem Neubau in der Kasernenstraße können nach Fasnacht 56 Asylbewerber einziehen. Bei der Belegung spielte es auch eine Rolle, ob sich die Interessenten in die Gesellschaft einfügen wollen und sich an die Regeln halten. Mit einem Tag der offenen Tür hat das Landratsamt Konstanz die neuen Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber im …

Weiter lesen »

Mrz 20

Abriss für Flüchtlinge alt gegen neu: Schorndorf plant Reihenhäuser und Mehrfamilienhaus

Schorndorf. Gute vier Jahre ist es her, seit die Stadt in einer denkwürdigen Bürgerinformationsveranstaltung im Paulus-Gemeindezentrum ihr Vorhaben verteidigen musste, in den Gebäuden Richterweg 2 bis 8 knapp 70 Flüchtlinge unterzubringen. Mittlerweile sind die beiden Häuser wieder leer, und die Stadtbau forciert die Planungen für den Abriss der Gebäude und den Neubau von vier Reihenhäusern …

Weiter lesen »

Mrz 19

18 Mio Euro Kosten: Baubeginn für Flüchtlingsheim an der Sandstraße

Leverkusen. An der Sandstraße entsteht für 18 Millionen Euro ein Neubau. 84 Wohnungen sind teilweise barrierefrei. Der Baubeginn für die neuen Unterkünfte für Flüchtlinge an der Sandstraße steht unmittelbar bevor. Voraussichtlich ab Montag, soll die Baustelle eingerichtet werden, berichtet die Pressestelle der Stadtverwaltung. Nach Abschluss des Erdaushubs sollen im Lauf der kommenden Wochen Kräne aufgestellt …

Weiter lesen »

Mrz 16

Wenn Familien- Bürgschaften für Flüchtlinge nicht gedeckt sind, zahlt der Senat!

Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) hat offenbar keinen Überblick über ausstehende Forderungen, will sie aber auch gar nicht eintreiben, kritisiert Gunnar Schupelius. Auf dem Höhepunkt der Einwanderungswelle 2015 unterzeichneten viele engagierte Bürger eine Bürgschaft für Flüchtlinge. Sie verpflichteten sich zu Unterhaltszahlungen. Ende Januar 2019 wurde bekannt, dass viele Bürgen ihrer Verpflichtung nicht nachgekommen sind. Die Bundesagentur …

Weiter lesen »

Mrz 16

Bundesamt stellt Strafanzeige gegen Sprachschulen für Flüchtlinge

Mehrere Anbieter von Sprachkursen für „Geflüchtete“ legen wenig Wert auf Qualität und nehmen es auch mit der Zahl der Teilnehmer – für die das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ja zahlt – nicht so genau. Nun haben diese Geschäftspraktiken rechtliche Folgen. Die fragwürdigen Geschäftspraktiken von Sprachkursanbietern für Geflüchtete haben nun auch rechtliche Folgen: Das Bundesamt …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline