Kategorienarchiv: Menschenhandel

Aug 17

Razzia der Bundespolizei: Ein Sieg gegen die Schleuser?

Wiesbaden/Pirna – Die Bundespolizei hat ein mutmaßliches Schleusernetzwerk zerschlagen. Die 18 verdächtigen Männer sollen Flüchtlinge im großen Stil illegal in die EU gebracht haben. Bei insgesamt 15 Wohnungsdurchsuchungen in Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Thüringen stellten die Beamten am Mittwoch umfangreiches Beweismaterial sicher, teilte die Bundespolizei Pirna am Mittwoch mit. Der Hauptbeschuldigte ist demnach ein …

Weiter lesen »

Aug 06

Migranten: Ein Meer wird geschlossen

Wendepunkt im Mittelmeer: Italienische Schiffe dürfen in libyschen Hoheitsgewässern operieren – und Migranten zur libysche Küste zurückbringen. Paris wird in Libyen Aufnahmezentren einrichten. Vor dem Ende systematischer Personenkontrollen. Das könnte der Anfang vom Ende der zigtausendfachen Zuwanderung über die sogenannte zentrale Mittelmeeerroute von Libyen nach Italien sein: Die Regierung in Rom hat an diesem Freitag beschlossen, …

Weiter lesen »

Jul 27

Merkel will Flüchtlingskontingent erhöhen | Mehr Unterstützung für Italien

Die Zahl der Migranten, die über das Mittelmeer nach Europa kommen, steigt seit Monaten. Italien ist dabei das erste Anlaufziel. Um dem Land bei der Bewältigung zu helfen, sagt Bundeskanzlerin Merkel zusätzliche Hilfe aus Deutschland zu. Um die Migrationswelle in Italien zu bewältigen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Nachbarland in einem Telefonat mit Ministerpräsident Paolo …

Weiter lesen »

Jul 26

Mittelmeerroute: Hunderte Migranten nach Libyen zurückgebracht

Vor der Küste Libyens sind rund 280 afrikanische Bootsflüchtlinge gerettet worden. Libyschen Behörden zufolge brachten Einheiten der Küstenwache die zumeist aus Ländern südlich der Sahara stammenden Menschen wieder zurück ans Festland. Dort seien sie medizinisch betreut sowie mit Wasser und Essen versorgt worden. Für die meisten sei Abschiebehaft vorgesehen. Morgen berät die italienische Regierung in …

Weiter lesen »

Jul 26

Menschenschmuggel: Schlepper-Boss in Linz festgenommen

Mit seinem Gewinn baute er sich ein Haus im Irak Die oberösterreichische Polizei hat einen Schlepperboss in Linz festgenommen. Auf seine Spur waren die Ermittler gekommen, nachdem ein Menschenschmuggel von Salzburg nach Bayern aufgeflogen war. Die kriminelle Vereinigung um den 31-jährigen Iraker soll für zumindest fünf weitere Schleppungen verantwortlich sein, teilte die Landespolizeidirektion in einer …

Weiter lesen »

Jul 26

Mehr illegale Migranten kommen auf Güterzügen

Die Zahl der illegalen Migranten, die die Bundespolizei am Münchner Hauptbahnhof aufgegriffen hat, hat sich seit Juni verdoppelt. In den ersten fünf Monaten waren es 100. Seit Juni sind es schon 200 Menschen. Quelle: Welt

Jul 21

Lebensgefährliches Versteck: Polizei stoppt 21 Migranten auf Güterzügen

Raubling – In den letzten Wochen wurden die Bundespolizei vermehrt auf Flüchtlinge aufmerksam, die illegal per Güterzug reisten. Auch in der Nacht von Mittwoch von auf Donnerstag spürten die Beamten 21 Migranten auf, die auf diese lebensgefährliche Art und Weise unterwegs waren. So wurden am Bahnhof Raubling bei Rosenheim mehrere Güterzüge stichprobenartig aus dem Verkehr …

Weiter lesen »

Jul 20

Südtirol meldet doppelten Zustrom von Flüchtlingen | Caritas besorgt

Die Warnungen aus verschiedenen Richtungen werden jetzt zunehmend Wirklichkeit. Aus Südtirol kommen besorgniserregende Nachrichten. Laut der Caritas in Bozen sieht man sich bei den österreichischen Nachbarn mit einem Zustrom an Flüchtlingen konfrontiert. Zugleich steigen die politischen Spannungen zwischen Österreich und Italien.  Von einer Gefährdung der Beziehungen ist die Rede. Die katholische Presseagentur kathpress hat am …

Weiter lesen »

Jul 08

Flüchtlinge in Paris: Polizei räumt eines der wilden Camps

Im Nordosten von Paris campieren Tausende Migranten. Die Krätze hat sich ausgebreitet, Frauen klagen über Belästigungen. Jetzt hat die Polizei es geräumt – doch die Diskussionen gehen weiter. Knapp 2800 obdachlose Migranten sind am Freitagmorgen nach einer polizeilichen Räumungsaktion im Nordosten von Paris in Übergangsunterkünfte und Hotels gebracht worden. Die sozialistische Bürgermeisterin der französischen Hauptstadt, …

Weiter lesen »

Jul 07

Deutschland will mehr Flüchtlinge aus Italien aufnehmen

Die italienische Regierung fühlt sich mit den vielen Flüchtlingen alleingelassen. Die Bundesregierung will deshalb helfen – Häfen in anderen EU-Ländern bleiben aber zu. Deutschland will Italien 250 Migranten pro Monat zusätzlich abnehmen. Nach Angaben des Staatsministers im Auswärtigen Amt, Michael Roth, soll das Kontingent von bereits 500 pro Monat um 50 Prozent auf 750 aufgestockt werden. …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline