Kategorienarchiv: Menschenhandel

Jul 17

Leider kein Nazi: Afrikanischer Asylant bricht Hockenheims OB den Kiefer!

So gerne hätten sie es sich gewünscht, lass es rechte Bürger sein, doch die konnten es einfach nicht gewesen sein. Ein Armutsasylant aus Schwarzafrika verprügelte den SPD- OB auf eine perfide Weise, so rächt sich die Gutmensch- Toleranz ganz direkt bei den Verursachern selbst Gestern Abend gegen 20.30 Uhr klingelte ein Armutsafrikaner in Böhl-Iggelheim an …

Weiter lesen »

Jul 16

Rackete fordert eine halbe Million Armutsflüchtlinge aus Libyen aufzunehmen

Die Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete hat Europa zur Aufnahme von Migranten aufgefordert, die sich in Libyen in der Hand von Schleppern oder in Flüchtlingslagern befinden. „Die, die in Libyen sind, müssen dort sofort raus in ein sicheres Land“, sagte Rackete der Bild-Zeitung. „Wir hören von einer halben Million Menschen, die in den Händen von Schleppern sind …

Weiter lesen »

Mai 21

Evgenij F. vergewaltigt „Mädchen für alles“- die Deutsche Carmen D. auf Hamburger Verkehrsinsel

Evgenij F. soll eine Drogensüchtige mit dem Messer bedroht und dann missbraucht haben. Nun steht er vor dem Landgericht. Hamburg. Wenn er Sex wollte, zahlte er dafür nach eigenen Angaben mit Heroin und Crack. Am 26. August 2017 soll der drogenabhängige Mann seine elf Jahre ältere Bekannte jedoch brutal vergewaltigt haben – mitten auf einer Verkehrsinsel …

Weiter lesen »

Apr 28

Asyl in Berlin: Fast jeder kann bleiben- Wie der Senat die Gesetze aushöhlt

Eigentlich ist die Sache ganz einfach: Asylbewerber, die abgelehnt und auch nicht als Kriegsflüchtling anerkannt werden, müssen das Land verlassen. Wer nicht geht, wird abgeschoben. So will es das Gesetz – Nicht so in Berlin. Hier werden die Gesetze aufgeweicht. Im Koalitionsvertrag von 2016 legten SPD, Grüne und Linke fest, dass Abschiebungen grundsätzlich vermieden werden …

Weiter lesen »

Apr 19

Junkie- Armutsasylantin spritzt Polizist aus Heroinspritze Blutheroingemisch ins Gesicht!

Nürnberg. Was müssen diese Polizeibeamten doch alles von diesen Armutsasylanten aus Afrika oder dem Zigeuinermilieu ertragen, sie werden angepinkelt, bespuckt, mit Kot beworfen, oder wie hier aus einer Heroinspritze mit Blut bespritzt. Nun droht dem Beamten HIV und Hepatitis C Am Mittwochabend (17.04.2019) wurde eine Nürnberger Polizeistreife im Bereich des Hauptbahnhofs von einer 19-jährigen Frau …

Weiter lesen »

Apr 18

Schutz vor den moslemischen KO- Tropfen – Armband Schnellstest für Frauen bei dm

Unter jungen Türken und anderen Moslems sind sie beliebt, erst einer Dame einen Drink mit KO tropfen untergejubelt und schon brutal vergewaltigt, oft auch in der Horde wie in Freiburg, durch über 13 arabische Männer. DM hat ein nettes Tool  ins Programm genommen, damit sich die jungen Frauen vor der islamischen Vergewaltigungsepedemie schützen können GHB …

Weiter lesen »

Apr 07

Schon wieder! Armutsasylant ermordet Mutter von 2 Kindern in Preetz bestialisch

Ein weiteres Opfer der arabischen Massenmigration nach Deutschland ist dem Messerwahn in Preetz zum Opfer gefallen. Ein Afghane ermordete die allein erziehende Mutter zweier Grundschulkinder. Am Samstagmorgen ist es in Preetz zu einem brutalen Morddelikt an einer 36-jährigen Preetzerin aus der Lindenstraße gekommen. Ein 24-Jähriger Armutsasylant erschien am Vormittag auf der Polizeistation in Preetz und …

Weiter lesen »

Apr 05

Leipzig: Weniger Diebstahl mehr Vergewaltigung Mord und Raub – 37,6% „Nichtdeutsch“

Die Zahl der Eigentumsdelikte in Leipzig ist merklich zurückgegangen. Dafür nahmen beispielsweise Raubüberfälle und Sexualstraftaten zu. Leipzig Erneut ist die Kriminalität in der Stadt Leipzig zurückgegangen – zumindest laut Statistik: Exakt 72 045 Straftaten erfasste die Polizei im Jahr 2018 in der Messestadt. Das ist ein Rückgang um 9,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig konnte …

Weiter lesen »

Apr 05

„Sea-Eye“ schleppt weiter: Keiner will illegale Armutsafrikaner aufnehmen- Deutschland nimmt sie ab!

Die Bundesregierung betätigt sich wiedermal als Schlepperkomplize und nimmt 64 Schwarzafrikaner auf, darunter wieder viele potentielle Vergewaltiger und Mörder – alle anderen Länder lehnten ab Deutschland will einige Migranten von dem blockierten deutschen Rettungsschiff »Alan Kurdi« aufnehmen. Allerdings fühle sich Deutschland nicht alleine für das Schicksal der 64 Bootsflüchtlinge zuständig, sagte Innenminister Horst Seehofer. Auch …

Weiter lesen »

Mrz 31

Messer-Prozeß von Chemnitz: Schuld ohne Sühne

Dem Chemnitzer Daniel H. wurden vier Messerstiche im Brustbereich zugefügt, die Lunge und Herz trafen. Einer davon war tödlich. Ein anderer Mann wurde durch einen Stich in den Rücken schwer verletzt. Der Prozeß gegen den mutmaßlichen Mittäter, den Syrer Alaa S., wird weder die Tat sühnen noch das verletzte Rechtsgefühl heilen. Nicht anders als im …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline