Kategorienarchiv: Mitnahmekultur

Mai 24

SEK-Einsatz in Nordhausen: Afrikaner bedroht Lebensgefährtin mit Messer

Nordhausen – Weil er seine Lebensgefährtin mit einem Messer bedroht haben soll, ist in Nordhausen ein 26-jähriger bei einem größeren Polizeieinsatz festgenommen worden. Die Beamten teilten mit, sie hätten am Mittwochnachmittag die Information erhalten, dass der Nordafrikaner die 28 Jahre alte Frau in der Wohnung körperlich attackiert habe und sie mit einem Messer am Verlassen …

Weiter lesen »

Mai 23

Hinterthurgau: Türke bedroht Mann und mehrere Frauen mit Klappmesser

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Sonntag in Münchwilen einen Mann verhaftet, der vorgängig in einem Imbisslokal einen Mitarbeiter mit einem Messer bedroht hatte. Nur drei Tage zuvor waren in Wil zwei Frauen tätlich angegriffen worden – ebenfalls zur Mittagszeit. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bedrohte der Mann gegen 13 Uhr einen Mitarbeiter in …

Weiter lesen »

Mai 23

Syrer sticht mit Klappmesser auf Deutschen ein, weil er bat die Füße vom Sitz zu nehmen

Wieder einmal benahm sich ein flegelhafter Syrer in der S- Bahn daneben und griff zum Messer. Die Presse streicht einfach die Nationalität Am Dienstag stach ein 20-Jähriger einem 35-Jährigen mit einem Messer in den Oberschenkel. Zuvor hatten beide Männer in einer S-Bahn eine verbale Auseinandersetzung. Der Deutsche bat den syrischen Asyltouristen seine Füße von dem …

Weiter lesen »

Mai 21

Wegen schlechter Noten: Moslemische Schüler wollten Deutschlehrer mit Hammer ermorden

In Hinterhalt gelockt. Dortmund – Die Noten waren schlecht, die Versetzung gefährdet: Da soll ein Schüler (16) beschlossen haben, dass sein Deutschlehrer (51) sterben muss! Unfassbar: Polizei und Staatsanwaltschaft in Dortmund ermitteln wegen eines Mordkomplotts von drei Schülern der Martin-Luther-King-Gesamtschule (780 Schüler). Haupttäter Serkan wollte sich offenbar rächen, gewann zwei Mitschüler (17, 18) als Komplizen. …

Weiter lesen »

Mai 21

Türke schießt Mann in Flörsheim auf offener Straße nieder, nun wurde er verhaftet

Gestern wurde ein 34-Jähriger in Flörsheim am Main auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt. Der Täter befindet sich nun in Haft Ein 34 Jahre alter Mann ist am Montagmorgen in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem er im Verlauf eines eskalierten Streitgespräches im Flörsheimer Stadtteil Keramag lebensgefährlich verletzt worden ist. Gegen 06:30 Uhr alarmierten Zeugen …

Weiter lesen »

Mai 21

Evgenij F. vergewaltigt „Mädchen für alles“- die Deutsche Carmen D. auf Hamburger Verkehrsinsel

Evgenij F. soll eine Drogensüchtige mit dem Messer bedroht und dann missbraucht haben. Nun steht er vor dem Landgericht. Hamburg. Wenn er Sex wollte, zahlte er dafür nach eigenen Angaben mit Heroin und Crack. Am 26. August 2017 soll der drogenabhängige Mann seine elf Jahre ältere Bekannte jedoch brutal vergewaltigt haben – mitten auf einer Verkehrsinsel …

Weiter lesen »

Mai 20

Brutale Gruppenvergewaltigung durch Armutsasylanten in Hildesheim vertuscht!

Die Armutsmigranten fielen am Bahnhof über eine Frau her und vergewaltigten sie brutal. Die Polizei Hildesheim vertuscht seit Mittwoch und spielt die Deliktart verniedlichend herunter Bereits am 15.05. gegen 4 Uhr war eine 35-jährige Hildesheimerin zu Fuß von der Peiner Straße kommend über den rückwärtigen Zugang zum Bahnhof Altes Dorf auf dem Weg nach Hause. …

Weiter lesen »

Mai 20

Gruppenvergewaltigung in Asylheim Augsburg: 5 Afghanen vergehen sich an Schülerin (15)

Wurde eine 15-Jährige in einem Augsburger Asylheim mehrfach vergewaltigt? Fünf Verdächtige sitzen in Haft. Ein erster Prozess ist am Montag erst einmal geplatzt. Der Strafprozess um die mutmaßliche Mehrfach-Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens in einer Asylunterkunft in Augsburg verschiebt sich. Eigentlich hätten sich am Montag drei afghanische Männer vor Gericht verantworten sollen, weil sie nach Ansicht …

Weiter lesen »

Mai 20

„Wie ein Stück Vieh“- Syrer vergewaltigt Frau (44) in deren eigener Wohnung

Ein 20-Jähriger hatte seine 44-jährige Nachbarin brutal vergewaltigt. Nun wurde er nach Jugendrecht verurteilt. Stendal l Das Landgericht in Stendal hat am Mittwoch einen 20-Jährigen nach Jugendrecht wegen Vergewaltigung seiner 44 Jahre alten Nachbarin in einem Mehrgeschosser im Wohngebiet Stendal-Stadtsee zu zwei Jahren und zehn Monaten Jugendstrafe ohne Bewährung verurteilt. „Das ist die unterste Grenze …

Weiter lesen »

Mai 19

Afrikanischer Mob randaliert an mehreren Bahnhöfen in München und attackiert Rettungskräfte

Armutsasylanten vorwiegend aus Afrika randalierten an diesem Wochenende wieder einmal an Münchner Bahnhöfen und attackierten die Helfer. Die Bundespolizei hatte ordentlich zu tun. Zu mehren Gewaltdelikten und anderen Straftaten gegen Rettungskräfte und Polizeibeamte ist es am zurückliegenden Wochenende (17. und 18. Mai) in Münchner Bahnhöfen bzw. an S-Bahnhaltepunkten gekommen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am frühen …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline