Kategorienarchiv: News

Dez 09

Lippstadt – Fahndungsfotos

Lippstadt – Am 23.10.2018 betraten zwei Männer einen Telefonshop an der Lange Straße. Sie entwendeten drei Smart-Phones im Wert von 3480,- Euro. Die beiden Täter wurden von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft gab nun das zuständige Amtsgericht die Fotos der beiden Männer für eine Öffentlichkeitsfahndung frei. Die Kriminalpolizei fragt: „Wer kennt die Männer …

Weiter lesen »

Dez 09

Streit im Supermarkt eskaliert: Mann tritt zu

Die Polizei in Rostock musste am Samstagabend zu einem handfesten Streit in einen Supermarkt in den Stadtteil Groß Klein ausrücken. Ein Mann schlägt einen anderen mit dem Griff eines Messers und trat auf sein Opfer ein, als es auf dem Boden lag. Der Täter konnte fliehen. Die Auseinandersetzung zwischen zwei Beteiligten in einem Rostocker Supermarkt …

Weiter lesen »

Dez 09

Öffentlichkeitsfahndung! Unbekannter hebt mit verlorener EC-Karte Geld ab – Wer kennt den Täter?

Hannover. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten Mann. Er steht im Verdacht, vom 20. bis 22.06.2018, mit einer verlorenen EC-Karte insgesamt fünf Abhebungen an Geldautomaten in Langenhagen vorgenommen zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 18 Jahre alter Langenhagener am 27.06.2018 bei der Polizei erschienen, nachdem er den Verlust …

Weiter lesen »

Dez 09

18-Jährigem Augen ausgestochen und Ohren abgebissen: Das sagt die Anklage zu der Gräueltat

Hanau – Nach einer qualvollen Gesichtsverstümmelung bei einem Flüchtling hat die Staatsanwaltschaft im Prozess die Höchststrafe in dem Fall von 15 Jahren gefordert. Der Anklagevertreter sagte am Donnerstag bei den Plädoyers am Landgericht Hanau, der junge Mann aus Eritrea habe sich des versuchten Totschlags und der schweren Körperverletzung schuldig gemacht. Die Verteidigung forderte in ihrem …

Weiter lesen »

Dez 09

Prozess in Hamburg: Kita kündigt Erzieherin wegen Kopftuchs

Eine zum Islam konvertierte Frau bangt um ihren Job, weil sie bei der Arbeit in einer Hamburger Kindertagesstätte ein Kopftuch tragen möchte. Nun beschäftigt sich der Europäische Gerichtshof mit dem Fall. Die Heilerzieherin war einige Jahre für den privaten Hamburger Kita-Träger Wabe tätig. 2011 entschied sie sich, zum Islam zu konvertieren. Als sie nach der …

Weiter lesen »

Dez 08

Rentnerin (†84) mit ihrem Rollator erschlagen: Asylant hätte die in Deutschland sein dürfen

Dieses Verbrechen ist ein Behörden-Skandal! Das Opfer: Maria Müller († 84) aus Berlin. Maria wurde mit ihrem eigenen Rollator erschlagen. Als Tatverdächtigen verhaftete die Polizei einen Mann aus Kamerun. Dieses Verbrechen ist ein Behörden-Skandal! Das Opfer: Maria Müller († 84) aus Berlin. Maria wurde mit ihrem eigenen Rollator erschlagen. Als Tatverdächtigen verhaftete die Polizei einen Mann …

Weiter lesen »

Dez 08

Ermordete Berlinerin Maria Müller (84): Haftbefehl gegen Mann (23) aus Kamerun

Berlin – Nach dem gewaltsamen Tod der Seniorin Maria Müller (84) nahm die Polizei Berlin Freitagmittag einen Tatverdächtigen in Brandenburg an der Havel fest. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Mann aus Kamerun (23). Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Er sitzt in Untersuchungshaft in Moabit, teilte eine Polizeisprecherin am Samstag …

Weiter lesen »

Dez 08

Terrornetzwerk: Polizeipräsident trifft Hisbollah-nahe Gruppe

Der Polizeipräsident der Stadt Münster, Hajo Kuhlisch, hat sich mit Vertretern eines Zentrums getroffen, das seit mehr als 20 Jahren als Anlaufstelle des islamistischen Terrornetzwerks Hisbollah bekannt ist. Die „Mahdi AG“, Teil des Imam-Mahdi-Zentrums in Münster, war Ende November beim Polizeipräsidenten zu Gast und berichtete nach dem Treffen auf ihrer Facebook-Seite von dem „netten Abend“ …

Weiter lesen »

Dez 08

Sozialbetrug mit Mehrfach-Identitäten: Sudanese zockt 36 000 Euro ab

Seelze – Wieder ein Fall von Sozialbetrug mit Mehrfach-Identitäten vor dem Amtsgericht. Ein Flüchtling aus dem Sudan meldet sich unter fünf Namen bei den Aufnahmebehörden an, kassierte mindestens 36 000 Euro Stütze ab! Offiziell heißt der Mann auf der Anklagebank jetzt Haschem O. (26). Und offenbar war der Betrug mit Mehrfachidentitäten schon vor der großen …

Weiter lesen »

Dez 07

Klett-Passage Stuttgart: Zwei Mädchen (12) vergewaltigt – Polizei schnappt Algerier (21)

Stuttgart – Die widerliche Attacke auf zwei Kinder in der Stuttgarter Klett-Passage geschah am frühen Abend, als noch Hochbetrieb rund um den Hauptbahnhof herrschte. Endlich, nach acht Monaten, hat die Polizei den Tatverdächtigen geschnappt. Gegen 19 Uhr hatte ein Mann in der Passage zwei Mädchen (beide 12) sexuell bedrängt. Eines der Kinder wehrte sich. Da …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline