Kategorienarchiv: News

Dez 13

Romäusring: betrunkene Migranten- Horde provoziert und schlägt bei Weihnachtsfeier zu

Bei der von der Polizei gemeldeten Schlägerei am Samstag kurz vor Mitternacht am Romäusring (wir berichteten) waren keineswegs zwei Gruppen „aneinandergeraten“, wie die Polizei zunächst gemeldet hatte. Vielmehr war es eine ziemlich einseitige Aggression der größeren Gruppe. Einige junge Leute, die friedlich von einer Vereinsweihnachtsfeier aus der Kalkofenstraße kamen, waren nämlich von einer größeren Gruppe […]

Dez 13

München: Rumänischer Zigeuner versucht Oma zu vergewaltigen

Immer wieder kommt es im englischen Garten zu brutalen Vergewaltigungen durch Armutsasylanten und Moslems, jetzt hat es schon wieder eine Großmutter erwischt, es ist nicht die Erste die in den Münchner Parks geschändet wurde! Wie bereits berichtet, befand sich am Donnerstag, 05.12.2019, gegen 18:10 Uhr, eine 68-jährige Münchnerin mit ihrem Hund im Englischen Garten, in …

Weiter lesen »

Dez 13

Braunschweig: Sexmigrant versucht 52 Jährige auf Rastplatz zu vergewaltigen

„Ficki Ficki“ Attacken nehmen kein Ende, überall in Deutschland werden sogenannte Sexasylanten zu Tätern an der Deutschen Bevölkerung, laut Statistik überfallen sie viel häufiger aus Sexdrang als Deutsche Bürger! Die Polizei in Helmstedt fahndet nach einem unbekannten Sexualstraftäter. Der Unbekannte hatte bereits am Sonntag, den 6. Oktober 2019 zwischen 13.30 bis 13.45 Uhr auf dem, …

Weiter lesen »

Dez 12

2 Sexdelikte, Diebstahl, Körperverletzung in 2 Stunden – Somalier (20) in Schwerte gefasst

Symbolbild Pixabay Zwei Sexdelikte, ein Raub und eine Körperverletzung binnen gerade mal zwei Stunden – dieser junge Kriminelle unternahm gestern Abend in Schwerte einen regelrechten Zug durch die Gemeinde. Vorab: Er wurde festgenommen und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Polizeisprecher Christian Stein berichtete am Mittag, dass Beamte in Schwerte am Mittwochabend (11.12.2019) einen 20-Jährigen […]

Dez 12

Berlin: Elf Jahre Gefängnis für tödliche afghanische Messer-Attacke

Nach einem tödlichen Messerangriff auf einen 40 Jahre alten Mann in Berlin-Neukölln vor knapp elf Monaten ist ein Angeklagter zu elf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 38-Jährige habe sich des Totschlags schuldig gemacht, begründete das Landgericht am Donnerstag. Er habe den Geschädigten, den er seit vielen Jahren kannte, auf einem Gehweg mit der Faust geschlagen […]

Dez 12

Nigerianischer Genitalverstümmeler versucht erneut illegal nach Deutschland einzureisen

Lindau. Am Dienstagmorgen (10. Dezember) haben Bundespolizisten auf der BAB 96 einen Nigerianer beim Versuch ertappt, unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Der Afrikaner wurde zudem wegen zwei Körperverletzungsdelikten gesucht. Lindauer Bundespolizisten überprüften am Grenzübergang Hörbranz die Insassen eines Fernreisebusses aus Italien. Hierbei ertappten die Beamten einen Nigerianer, der entgegen einer bis Ende 2021 gültigen Wiedereinreisesperre unerlaubt …

Weiter lesen »

Dez 12

Deutschlandfeindlicher Migrant attackiert gezielt hellhäutige Frauen in Osnabrück

Eine 20-jährige Bahnreisende ist Mittwochabend durch Faustschläge ins Gesicht erheblich verletzt worden. Ein 23-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend in einer NordWestBahn auf der Fahrt von Bremen in Richtung Münster. Nach bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei soll sich der 23-Jährige bereits während der Zugfahrt auffällig gegenüber weiblichen …

Weiter lesen »

Dez 11

„Besorgniserregende Schwächen“ bei Visa-Vergabe belasten Deutschland

Seit Jahren verstoßen Schengen-Staaten gegen EU-Bestimmungen. Sie vergeben Visa an Personen, die eigentlich nicht einreisen dürften, kritisiert der Bundesrechnungshof. Die Sicherheit in Deutschland ist dadurch gefährdet. Der Bundesrechnungshof hat die zum Teil fehlerhafte Vergabe sogenannter Schengen-Visa scharf kritisiert. „Nationale Behörden der Schengen-Staaten verstoßen seit Jahren gegen Bestimmungen des EU-Rechts“, heißt es in dem am Dienstag […]

Dez 11

Moslemmob: Die neue Chefin der Taunus Therme will härter gegen Störer vorgehen

Sonja Kortz, langjährige Mitarbeiterin der Taunus Therme, wurde jetzt zur Verwaltungsleiterin ernannt. Manche Gäste stellen sie und ihre 110 Mitarbeiter vor neue Herausforderungen. Bad Homburg – Seit Sommer war der Chefsessel in der Taunus Therme verwaist. Ende 2017 war die langjährige Verwaltungsleiterin Christiane Bender in den Ruhestand gegangen. Doch ihr Nachfolger Sebastian Bauer blieb nur …

Weiter lesen »

Dez 10

Steuer-Milliarden zu verschenken: Flüchtlingskosten steigen auf Rekordwert

  Die flüchtlingsbezogenen Ausgaben im Bundeshaushalt waren 2018 so hoch wie noch nie. Die Kosten stiegen um 2 Milliarden auf 23 Milliarden Euro. Der größte Treiber waren dabei allerdings nicht die Zahlungen im Inland. Die flüchtlingsbezogenen Ausgaben im Bundeshaushalt sind im vergangenen Jahr so hoch gewesen wie nie zuvor. Insgesamt hat die Bundesregierung im Jahr …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline