Kategorienarchiv: Rechtsbeugung

Aug 16

Pro Asyl lobt Merkels neue Zuwanderungspläne- Armutsasylanten willkommen!

Nichts gehört? Pro Asyl lobte heute die Pläne Merkels massenhaft neue Armutsafrikaner in Deutschland aufzunehmen und die Seenotschleppung wieder anzukurbeln ausdrücklich. Das DLF Interview blieb fast unbemerkt! Bereits am Freitag hatte die Buntland- Kanzlerin in diktatorischer Manier die Wiedereinsetzung der Seenotschleppung und damit die massive Zuwanderung von Armutsafrikanern in das Deutsche Sozial und Gesundheitssystem gefordert. …

Weiter lesen »

Aug 14

Umvolkungsjustiz: Deutschland muss Flüchtling aus Griechenland zurückholen

Deutschland kann Menschen, die schon in anderen europäischen Staaten Asyl gesucht haben, dorthin zurückschicken. Genau dies tat die Bundespolizei vor einem Jahr, als sie einen Afghanen an der Grenze ablehnte. Ein Gericht entschied nun anders. Rund ein Jahr nach Abschluss des Rücknahme-Abkommens mit Griechenland muss Deutschland einen Flüchtling wieder zurückholen, den die Bundespolizei nach Griechenland …

Weiter lesen »

Aug 14

Seenotschleppung: Libyen und Italien bieten Tripolis als Hafen- Crew lehnt ab!

Noch nichts in den News gehört? Das Rettungszentrum in Libyen hat der Ocean Viking und den bald 350 Armutsafrikanern Tripolis als sicheren Hafen zum Einlaufen angeboten, doch die Migranten wollen lieber nach Deutschland Sozialleistungen kassieren – Merkel findet das laut Interview menschlich. Laut dem italienischen Innenministerium und Medienberichten hat Libyen dem Kapitän der „Ocean Viking“ …

Weiter lesen »

Aug 13

Syrer verletzt 4 Menschen mit Messer- Polizei Hannover vertuscht lieber Herkunft

So geht das in Deutschland. Ein Syrer attackiert zwei Frauen und verletzte sie so schwer, dass sie in Krankenhaus eingeliefert werden mussten, sowie zwei weitere Personen, die Polizei Hannover möchte darüber aber lieber nichts sagen und die Mordattacken herunterspielen. Am Sonntagmorgen den 11.08.2019 hat ein 50 Jahre alter Armutsasylant aus Syrien seine Ehefrau (46) und …

Weiter lesen »

Aug 12

CDU: Moslem- Kanzler in 2030 erwatet? Dann streicht das C aus eurem Namen!

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus (50) kann sich einen Moslem als CDU-Kanzler 2030 vorstellen. Auf die Frage danach antwortete er der evangelischen Nachrichtenagentur „Idea“: „Warum nicht, wenn er ein guter Politiker ist und er unsere Werte und politischen Ansichten vertritt.“ Warum nicht? Da gibt es viele Gründe! ▶︎ Das C steht für „Christlich“. Die CDU heißt …

Weiter lesen »

Aug 11

Islamisierung: Niedersachsen erlaubt betäubungsloses Schächten von 200 Schafen

Hannover – Niedersachsen hat zum islamischen Opferfest erneut eine Ausnahmegenehmigung zum betäubungslosen Schlachten erteilt. Die an einen Schlachtbetrieb erteilte Genehmigung gelte für maximal 200 Schafe und Ziegen, teilte das Landwirtschaftsministerium in Hannover mit. Im vergangenen Jahr war die Genehmigung für das Schlachten von 202 Tieren nach islamischem Ritus erteilt worden. Die AfD hatte im Landtag …

Weiter lesen »

Aug 08

Falsche Identität & Alter: HSV-Stürmer Jatta droht Abschiebung

Fußball-Profi Bakéry Jatta vom Hamburger SV droht im schlimmsten Fall die Abschiebung, sollten seine Angaben zur eigenen Identität unwahr sein. Zuletzt kamen Zweifel auf, ob der Angreifer seine wahre Identität verschleiert hat. „Die Gründe für die damalige Duldung sind ja dann weggefallen, und dann wird auch der Aufenthalt rückwirkend verwirkt“, sagte Falko Droßmann, Bezirksamtsleiter Hamburg …

Weiter lesen »

Aug 04

Staatsanwaltschaft verfolgt lieber die Meinungsfreiheit statt moslemische Mörder

Am Mittwoch vertuschte die Staatsanwaltschaf Stuttgart den bestialischen Mord an einem jungen Deutschen mit einem Samuraischwert. Erst Videos und Bilder von Zeugen zwangen die Behörden die Nationalität preiszugeben. Es war natürlich wieder ein illegaler Armutsasylant. Das geht der Behörde gegen den Strich. Nun versucht sie mit einer Lüge gegen die Meinungsfreiheit vorzugehen und derartige „Whistleblower“, …

Weiter lesen »

Jul 29

Afrikanischer Armutsasylant stößt schon wieder Bub vor Zug- Herkunft wird vertuscht

Asylterror in Deutschland. Frankfurt. Knapp eine Woche nachdem eine Deutsche Mutter in Voerde durch einen moslemischen Migranten vor den Zug gestoßen und ermordet wurde, ist das Gleiche mit einem Jungen passiert. Die Polizei und Medien vertuschen die Herkunft des Mörders. Diesmal war es schon wieder ein Armutsafrikaner aus Eritrea. Heute kam es im Frankfurter Hauptbahnhof …

Weiter lesen »

Jul 28

Regierung quartiert ab August weitere Armutsasylanten in Sulzbach ein

Mäch­tig Är­ger gibt es in Sulz­bach we­gen der ge­plan­ten Un­ter­brin­gung so­ge­nann­ter Kon­tin­g­ent­flücht­lin­ge in ei­nem An­we­sen in der Bahn­hof­stra­ße. Bür­ger­meis­ter Mar­tin Stock (CSU) und die Ge­mein­de­rä­te sind ins­be­son­de­re über die In­for­ma­ti­ons­po­li­tik der Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken ver­stimmt. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag stand das Thema im Mittelpunkt. Viele Anwohner waren gekommen, um sich vom zuständigen Vertreter der …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline