Kategorienarchiv: Seuchen

Jul 30

Afrikaner vergewaltigt Radfahrerin: Vom Grapscher zum Vergewaltiger in einer Woche! Amtsversagen!

Ein Armutsflüchtling aus Gambia grapscht und randaliert letzte Woche, weil die Bayerische Justiz ihn einfach laufen ließ, vergewaltigte er nun eine Radfahrerin. Diese fürchtet nun um eine HIV Infektion | Memmingerberg, Bayern Bayerns Grenzpolizik ähnelt der eines Rotlicht- Nachtklubs ohne Türsteher. Jeder darf eintreten bewaffnet, als Schwerverbrecher oder Mörder, ganz egal. Da die CSU- noch …

Weiter lesen »

Jul 19

Teurere Therapien stehen auch Asylbewerbern zu

Hessens Landessozialgericht hat konkretisiert, welche medizinischen Leistungen Asylbewerbern zustehen. Konkret ging es um die Behandlung eines Mannes mit Hepatitis C. Asylbewerberinnen und Asylbewerber in Deutschland haben Anspruch auf eine kostenintensive medizinische Therapie, wenn diese aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist. Das hat das Hessische Landessozialgericht Darmstadt entschieden. Dies gelte zumindest dann, wenn es sich nicht bloß …

Weiter lesen »

Jul 17

Afrikaner vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen – Ansteckung mit HIV in Kauf genommen

Er hat aber die Ansteckung einer Frau mit HIV in Kauf genommen. Dafür gab es vom Arnsberger Landesgericht eine sechsmonatige Haftstrafe. Arnsberg/Wennigloh Nach sechs langen Verhandlungstagen vor der 6. Großen Strafkammer des Arnsberger Landgerichts wurde der 19-jährige Afrikaner, der 2015 mit der großen Flüchtlingswelle als Asylbewerber über Italien nach Deutschland gekommen war, aufgrund von Zweifeln …

Weiter lesen »

Jun 10

Umfrage : Mehrheit will Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen

Während knapp die Hälfte der Deutschen in der Flüchtlingspolitik nicht auf Angela Merkel vertraut, kündigt Bundesinnenminister Seehofer 63 Maßnahmen für einen Masterplan zur Asylpolitik an. Mehr als die Hälfte der Deutschen will Asylsuchende aus sicheren Drittstaaten an der deutschen Grenze zurückweisen lassen. 54 Prozent erklärten dies in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die Zeitung …

Weiter lesen »

Mai 08

Unter Auflagen: Gefährder sollen nun doch ihre Familie nachholen dürfen

Die Bundesregierung will sogenannten Gefährdern entgegen ursprünglicher Pläne nun doch in Ausnahmefällen den Familiennachzug gestatten und hat damit eine Kontroverse innerhalb der Koalition ausgelöst.  „Die SPD sollte sich lieber darum kümmern, wie man Leute wie den Ex-Leibwächter von Osama bin Laden aus dem Land bekommt“, sagte CDU-Innenexperte Philipp Amthor FOCUS Online. Demnach haben sich Union …

Weiter lesen »

Mrz 31

Amt verschweigt TBC-Erkrankung eines Flüchtlings

Tegernsee – Ein Flüchtling in der Tegernseer Unterkunft hat Tuberkulose, verschwindet unbehandelt – und die Öffentlichkeit erfährt von nichts. Jetzt meldet sich das Landratsamt zu Wort. Aktualisierung, 15. September, 17.42 Uhr: Nach dem Bericht unserer Zeitung von Dienstag reagiert die Behörde mit einer Pressemitteilung, in der Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) die Vorwürfe entschieden zurückweist, das Landratsamt hätte den …

Weiter lesen »

Mrz 15

Hunderte neue Fälle! Krätze wieder auf dem Vormarsch

Erfurt – In Thüringen scheint die Krätze nach einer Analyse der Barmer wieder auf dem Vormarsch zu sein. Im vergangenen Jahr verschrieben Ärzte 53 Prozent mehr Medikamente gegen die Hautkrankheit als im Vorjahr. Erhielten 2016 noch rund 530 Betroffene Krätze-Medikamente, waren es ein Jahr später knapp über 800. Warum die Zahl steige, gehe aus den …

Weiter lesen »

Nov 30

Infektiöser afrikanischer Armutsflüchtling spuckt Polizist in den offenen Mund

Unglaublich ekelhaft! Eine schwangere Somali benahm sich im Gießener Asylheim völlig daneben, nachdem sie Haarbüschel einer Frau ausgerissen hatte, spuckte die ansteckende Afrikanerin einem Polizisten mitten in den Mund! Nicht zu bändigen war eine 24 – Jährige Asylbewerberin aus Somalia am späten Montagabend in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Straße. Offenbar hatte die Frau eine …

Weiter lesen »

Nov 29

Sie hat eine ansteckende Krankheit: Asylbewerberin spuckt Polizist in den Mund!

Gießen – Einfach unglaublich! Völlig wild geworden, sorgte eine 24-Jährige Asylbewerberin aus Somalia am späten Montagabend in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Chaos. Die 24-Jährige griff nach einem Streit zunächst eine 47-Jährige aus Nigeria an, riss ihr dabei sogar Haarbüschel aus! Anschließend verletzte sie noch eine Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes. Und das alles, obwohl sie schwanger war! Doch …

Weiter lesen »

Okt 20

Krätze: Asyl-Helfer stellen Arbeit ein

Wildsteig – Der Asyl-Helferkreis in Wildsteig hat seine Aktivitäten vorerst eingestellt. Fünf der derzeit rund 80 Flüchtlinge in der Wohnanlage haben die Krätze. „Wir haben jetzt da oben die Krätze.“ Es waren deftige Worte, mit denen Bürgermeister Josef Taffertshofer zum Problemfall Nummer eins der Gemeinde, den Asylbewerbern, überleitete: „Die Entwicklung der letzten Monate hat sich …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline