Kategorienarchiv: Syphilis

Okt 01

München: Bootsmigrant aus Uganda vergewaltigt Norwegerin nach Wiesn

Eben noch ohne Strom und frisches Wasser gelebt, jetzt vollfinanziert vom Buntlandstaat mit Freibier bei die Wiesn. Die blonde Frau wehrte sich noch, doch es half nichts, sie wurde brutal von dem Asyltourist vergewaltigt Am Sonntag, gegen 05:35 Uhr, befand sich eine 29-jährige Touristin aus Norwegen auf dem Nachhauseweg vom Oktoberfest. Sie begab sich in …

Weiter lesen »

Sep 04

Seuchenalarm in München: Ansteckender Nigerianer spuckt Polizist ins Gesicht!

Der Armutsafrikaner leidet an einer ansteckenden Erkrankung. Während der zahlreiche Bahngäste bepöbelte, fasste er auch ins Gesicht. Beim Randalieren spuckte der Erkrankte einem Bundespolizisten dann sogar ins Gesicht! Ein 38-Jähriger, der am Dienstag den 3. September auf dem Bahnsteig des S-Bahnhaltepunktes Hackerbrücke zwei Reisende belästigte, und – wie sich herausstellte unter einer Infektionskrankheit leidet, spuckte …

Weiter lesen »

Aug 15

Nigerianer wollen durch die Schweiz nach Deutschland

Immer mehr Nigerianer kommen in die Schweiz, sie wollen aber gar nicht bleiben. Bei der illegalen Migration in die Schweiz besetzen die Nigerianer den Spitzenrang. Die meisten wollen aber gar nicht hier bleiben, sondern weiter nach Deutschland. Die Nigerianer zieht es in den Norden! Deutschland verzeichnet dieses Jahr einen starken Anstieg an nigerianischen Asylgesuchen. Allein …

Weiter lesen »

Jul 24

Baslerin nahm Obdachlosen auf– dann vergewaltigte und infizierte der Bulgare sie

Eine Frau nahm 2016 einen Obdachlosen bei sich in der Wohnung auf. Der Mann verging sich an ihr. Die Vorfälle hinterliessen auch körperliche Spuren. «Ich habe noch nie etwas gestohlen, noch nie jemanden vergewaltigt», beteuerte der 53-jährige Angeklagte am Montag im Gerichtssaal ziemlich aufgebracht. So ganz stimmt das wohl nicht, zumal er später selber zugab, …

Weiter lesen »

Apr 19

Junkie- Armutsasylantin spritzt Polizist aus Heroinspritze Blutheroingemisch ins Gesicht!

Nürnberg. Was müssen diese Polizeibeamten doch alles von diesen Armutsasylanten aus Afrika oder dem Zigeuinermilieu ertragen, sie werden angepinkelt, bespuckt, mit Kot beworfen, oder wie hier aus einer Heroinspritze mit Blut bespritzt. Nun droht dem Beamten HIV und Hepatitis C Am Mittwochabend (17.04.2019) wurde eine Nürnberger Polizeistreife im Bereich des Hauptbahnhofs von einer 19-jährigen Frau …

Weiter lesen »

Apr 08

Afrikanische Asylanten vergewaltigen Frau auf Treppenstufen einer Kirche in Hagen

Hagen. Auf der Anklagebank sitzen zwei junge Männer, die zum Tatzeitpunkt noch Jugendliche waren. Einer hat die grauenvolle Tat schon gestanden. Es ist ein Vergewaltigungsfall, der aus dem Rahmen fällt: Tatort sollen die Treppenstufen einer Hagener Kirche sein. Die 2. große Jugendstrafkammer des Landgerichts verhandelt das angeklagte Sexualverbrechen hinter verschlossenen Türen. Denn die beiden heute 19-jährigen …

Weiter lesen »

Apr 06

Wegen Flüchtlingen: Fast nirgends in Deutschland gibt es so viele HIV-Diagnosen wie in München

Schätzungen zufolge infizieren sich jedes Jahr 3200 Menschen in Deutschland mit HIV. Alleine in Bayern wurden 2015 643 HIV-Erstdiagnosen gemeldet. In München ist die Zahl der Ansteckungen im Vergleich besonders hoch. Experten halten auch die Dunkelziffer für hoch, also die Zahl der Menschen, die gar nicht wissen, dass sie das Virus in sich tragen. Er …

Weiter lesen »

Close
Inline
Inline