Kategorienarchiv: Verdrängungskultur

Jun 24

«Ich schlitze sie auf» Muslimische Schüler verbreiten in Schaffhausen Angst und Schrecken

Lehrern wurde mit dem Tod 
gedroht, Mädchen ins Gesicht gespuckt. Die Behörden versuchen, die Fälle zu vertuschen, und verbreiten nachweislich Unwahrheiten. Zwei Monate können eine lange Zeit sein, wenn man in Angst, ja gar in Todesangst lebt. So lange liess der Stadtschulrat von Schaffhausen den Fall Amir (Name geändert) liegen. Im November 2016 hatte ein …

Weiter lesen »

Jun 24

Donauinselfest: Security mit Kopftuch begeistert die Donauinsel

Eine Sicherheitsmitarbeiterin am Donauinselfest mit Kopftuch: Für die Gäste ein starkes multikulturelles Zeichen, das begeisterte. „Heute am Donauinselfest sah ich etwas multikulturelles, positives Neues“, so Heute-Leserreporter Abdullah B. „Und zwar traf ich diese netten zwei Securitys, die sich auch gern fotografieren haben lassen.“ Den Leserreporter sowie die anderen tausenden Gäste des Donauinselfestes begeisterte dabei, dass …

Weiter lesen »

Jun 20

Schwere Spannungen im Mittelmeer

  Libysche Marine fordert NGOs auf, sich von den libyschen Gewässern fernzuhalten Tripolis – Am Freitag ist es im Meer vor der libyschen Küste zu schweren Spannungen zwischen Einheiten der libyschen Marine und mehreren Schiffen von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) gekommen. Die Einheiten von Libyens Küstenwache forderten die Schiffe der NGOs, die Flüchtlinge aus dem Meer retten, „mit …

Weiter lesen »

Jun 20

Migranten blockieren Straße – tödlicher Unfall bei Calais

Ein tödliches Drama hat sich auf einer Autobahn im Norden Frankreichs abgespielt – in den Hauptrollen: Eine Gruppe von vermutlich verzweifelten bis skrupellosen Migranten und ein vermutlich polnischer Lastwagenfahrer. Um diesen zu stoppen, hatten die Männer Baumstämme auf die A16 bei Calais gelegt – so wollten sie sich vermutlich Zugang zum Kleintransporter mit polnischem Kennzeichen …

Weiter lesen »

Jun 17

Strafrabatt für tschetschenischen Moslem, der seine Frau erstach

Das Skandal-Urteil von Cottbus Der Mann, der in Handschellen in den Gerichtssaal geführt wird, hat seine Frau brutal ermordet. Er stach 19-mal mit dem Messer auf sie ein. Warf sie aus dem Fenster. Schnitt ihr vor der Haustür die Kehle durch. Sein Motiv: Eifersucht. Cottbus/Berlin – Doch für seine abscheuliche Tat wird Rashid D. (32) …

Weiter lesen »

Jun 16

De Maizière gegen Bevorzugung qualifizierter Flüchtlinge

Innenminister de Maizière findet die Forderung der Wirtschaft, leistungsfähigere Flüchtlinge eher in Deutschland zu behalten, „nicht human“. Außerdem fordert er eine konsequentere Durchsetzung der Ausreisepflicht. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) lehnt es ab, die Aufenthaltserlaubnis von Asylbewerbern von deren beruflicher Leistungsfähigkeit abhängig zu machen. Die Wirtschaft fordere immer wieder, Flüchtlingen mit bestimmten Fähigkeiten eher ein …

Weiter lesen »

Jun 16

Essener (72) brutal zusammengeschlagen und schwer verletzt

Essen.   „Was guckst du, Alter?“ – Gruppe junger Männer ging Senior in Katernberg an. Einer von ihnen schlug zu. Zeugen entdeckten bewusstloses Opfer. Auf dem Nachhauseweg von einem Freund ist ein 72-Jähriger am Samstag in Katernberg brutal attackiert und schwer verletzt worden. Kurz vor Mitternacht begegnete der Senior am Heibauerweg einer Gruppe junger Männer, …

Weiter lesen »

Jun 14

IS-Fahne weht an Kirche in Deutschland

Haßfurt – Keiner weiß, wo sie herkam und warum. Ein Autofahrer staunte am Montag nicht schlecht, als er die Flagge des IS an der Kirche hängen sah. Er alarmierte daraufhin die Polizei. Unbekannte hatten an der Kirche im unterfränkischen Haßfurt eine Fahne aufgehängt, die der Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nachempfunden ist. Die evangelische …

Weiter lesen »

Jun 13

Historiker sagt voraus: „Das Deutschland, wie wir es kennen, wird verschwinden“

Düstere Flüchtlings-Prognose: 965.000 Flüchtlinge haben bis Ende November offiziell ihren Weg nach Deutschland gefunden. Spielt das eine Rolle in der Frage, wie wir leben, wer wir sind? Ein deutscher Historiker meint: Auf alle Fälle – und sagt, was jetzt getan werden muss. Kaum ein deutscher Historiker ist so streitbar wie Jörg Baberowski. Seine Thesen dazu …

Weiter lesen »

Jun 13

Richtfest für neue Wohnhäuser für Flüchtlinge gefeiert

Stadt Willich. Eine Richtkrone mit gelben und grünen im Wind flatternden Bändern, eine gewaltige Discokugel unter einem Stahlgerüst mit provisorischer Decke, frische Würstchen vom Grill, Salate und Bierwagen – für die ersten Wohnhäuser für anerkannte Flüchtlinge wurde jetzt am Ende der Fontanestraße in Schiefbahn ein zünftiges Richtfest gefeiert. Eingeladen waren auch die Nachbarn, schließlich haben …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Close
Inline
Inline